Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: KNX/Dahli an S7, wie habt Ihr das gelöst?

  1. #1
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    830
    Danke
    255
    Erhielt 120 Danke für 87 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich stelle mir gerade ein paar Dinge für meinen Neubau zusammen,
    und bin irgendwie bei KNX gelandet, möchte diese aber gerne in der Step7 Welt benutzen.

    Folgende Optionen habe ich schon gefunden:

    1. Profinet zu KNX Gateway http://www.mbs-ugw.de/#die-neue-gateway-familie
    2. Wago mit KNX Klemme
    3. Beckhoff mit KNX Klemme
    4. Helmholz KNX Anschaltung für S7 300

    Ich würde das ganze gerne mit einer 1500er CPU machen, könnte an die aber ja die Helmholz per IM Anschaltung dranhängen.

    Wie habt Ihr das gelöst?
    Was ist hier die günstigste Lösung?

    Mfg Markus
    gruss Markus
    Zitieren Zitieren KNX/Dahli an S7, wie habt Ihr das gelöst?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Für DALI habe ich jetzt schon einige male die NFT Dali Gateway eingesetzt.
    http://www.nft-systeme.de/index.php/...teway-ethernet

    Für Ethernet und Seriell. (Ethernet ist günstiger da man nicht noch zusätzliche CPs braucht) Das funktioniert recht gut. Allerdings sind die beschriebenen Bibliotheken keine Bibliotheken sondern eher so mindergute Beispielprogramme, sozusagen im Stil: "so könnte man in etwa vorgehen".

    Aber ansonsten einfach und funktionell.

    mfG René

  3. #3
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    nähe Memmingen
    Beiträge
    610
    Danke
    93
    Erhielt 116 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Im KNX-User-Forum läuft da ein Projekt wo die S7 über Snap7 (s. hier im Forum) angebunden wird.
    So wie ich es verstanden habe wird da ein Raspberry Pi verwendet auf dem Smarthome.py läuft (gibt es als fertiges Image).

    http://knx-user-forum.de/forum/supportforen/smarthome-py/827136-plugin-siemens-simatic-s7-300-400-über-ethernet

  4. #4
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Es ist immer zwischen robusten Hardwarelösungen und Bastellösungen zu unterscheiden.
    Ich bevorzuge generell Hardwarelösungen, weil die über Jahre hinweg stabil laufen und
    man auch von den Herstellern Support bekommt.
    Früher gab es von SIEMENS das DP/EIB-Gateway. Das war ein guter Ansatz. Das wurde
    von SIEMENS nicht weitergeführt sondern mittels KNX2S7 ersetzt, einer Art Softwarelösung
    die bei der S7 einen TCP-Punkt voraussetzt. Mit persönlich gefällt die Implementation nicht,
    daher ist mein Favorit eindeutig

    "4. Helmholz KNX Anschaltung für S7 300"

    Bei einem Freund schon persönlich schon eingesetzt und läuft störungsfrei seit fast zwei Jahren.
    Grüße Frank

  5. #5
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Wenn du schon mit Gedanken Wago oder Beckhoff spieltst, warum dann nicht gleich die komplette CPU von denen?


    Hol mal deinen Stift raus und rechne mal ein wenig ...

    Manchmal ist auch eine geschenkte S7 noch zu teuer

  6. #6
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    830
    Danke
    255
    Erhielt 120 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Für DALI habe ich jetzt schon einige male die NFT Dali Gateway eingesetzt.
    http://www.nft-systeme.de/index.php/...teway-ethernet

    Für Ethernet und Seriell. (Ethernet ist günstiger da man nicht noch zusätzliche CPs braucht) Das funktioniert recht gut. Allerdings sind die beschriebenen Bibliotheken keine Bibliotheken sondern eher so mindergute Beispielprogramme, sozusagen im Stil: "so könnte man in etwa vorgehen".

    Aber ansonsten einfach und funktionell.

    mfG René
    was kostet das gute teil?
    gruss Markus

  7. #7
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    830
    Danke
    255
    Erhielt 120 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tnt369 Beitrag anzeigen
    Im KNX-User-Forum läuft da ein Projekt wo die S7 über Snap7 (s. hier im Forum) angebunden wird.
    So wie ich es verstanden habe wird da ein Raspberry Pi verwendet auf dem Smarthome.py läuft (gibt es als fertiges Image).

    http://knx-user-forum.de/forum/supportforen/smarthome-py/827136-plugin-siemens-simatic-s7-300-400-über-ethernet
    danke für die info,
    vorallem das forum

    Bei dieser Lösung bin ich allerdings wenig begeistert...
    Da ich beruflich viel unterwegs bin, möchte ich mich nicht 24/7/365 auf ne Bastellösung verlassen müssen (auch wenn es die tuen mag)
    gruss Markus

  8. #8
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    830
    Danke
    255
    Erhielt 120 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Es ist immer zwischen robusten Hardwarelösungen und Bastellösungen zu unterscheiden.
    Ich bevorzuge generell Hardwarelösungen, weil die über Jahre hinweg stabil laufen und
    man auch von den Herstellern Support bekommt.
    Früher gab es von SIEMENS das DP/EIB-Gateway. Das war ein guter Ansatz. Das wurde
    von SIEMENS nicht weitergeführt sondern mittels KNX2S7 ersetzt, einer Art Softwarelösung
    die bei der S7 einen TCP-Punkt voraussetzt. Mit persönlich gefällt die Implementation nicht,
    daher ist mein Favorit eindeutig

    "4. Helmholz KNX Anschaltung für S7 300"

    Bei einem Freund schon persönlich schon eingesetzt und läuft störungsfrei seit fast zwei Jahren.
    Nachdem ich nicht sehr viel zu knx/eib2s7 gefunden habe, ausser dass es auf geschlossenen Bausteinen aufbaut,
    möchte ich dies nicht umsetzen, da ich ja ne s7 1500er einbauen möchte.

    Die Helmholz-Anschaltung kommt genauso teuer wie das Gateway (weil ich ne CP bräuchte) deswegen wird wahrscheinlich das Gateway werden.
    gruss Markus

  9. #9
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    830
    Danke
    255
    Erhielt 120 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    danke für eure Anregungen, ich denke ich gehe in diesem Fall mit der Teuren Lösung.
    Das Gateway hat für mich folgende Pluspunkte:

    1. Integration in Tia über GSDML Datei
    2. Anbindung über Profinet
    3. Das Gateway verfügt über eine zusätzliche Ethernet-Schnittstelle
    4. Ich kann eine SD-Karte einstecken im Gateway zum Logging von KNX Signalen und Profinet-Signalen
    5. Es verbraucht im Betrieb nur 2,4 Watt
    6. Ohne Aufwand direkt einsetzbar.

    Das Negative für mich:

    1. Teuer

    Fehlt nur noch was für Dahli...
    gruss Markus

  10. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.242 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Evtl. kommt ja ein KNX-Dali-Gateway in Frage.
    Vorteil ist, dass die Beleuchtung eigentlich autark ohne SPS laufen kann. Preislich hält sich der Unterschied zu einem Dali-Netzwerk im Rahmen

Ähnliche Themen

  1. Wie findet ihr das Video?
    Von Rainer Hönle im Forum Stammtisch
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 17:41
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 22:14
  3. Arbeiten unter Spannung - Wie handhabt ihr das??
    Von MeisterLampe81 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 20:54
  4. Welchen Drucker habt ihr im Einsatz?
    Von Kojote im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 02:39
  5. Spannugsprüfer welchen habt ihr?
    Von lorenz2512 im Forum Stammtisch
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 16:34

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •