Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: Profinet vs EtherCat

  1. #21
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn die 4ms bewusst gewählt wurden, dann verstehe ich das Problem nicht.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  2. #22
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    952
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Wenn die 4ms bewusst gewählt wurden, dann verstehe ich das Problem nicht.
    Wenn man z.B. eine höhere Anzahl von Achsen (+ Anwenderprogramm) hat und nicht gleich in einer höher performanten Steuerung investieren will, dann macht es eben Sinn, dass man unterschiedliche Interpolationstasks für die Achsen einstellen kann. Dann kann man z.B. die Positionierachsen rechenzeitoptimal rechnen und z.B. Achsen wie Schwungradspeicher in einer schnelleren Task.
    Das geht mit der entsprechenden SIEMENS Steuerung mit PROFINET IRT.
    Geändert von zako (30.11.2015 um 22:31 Uhr)

  3. #23
    Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Was ist eigentlich die Aufgabe die Erledigt werden soll?
    Ist ein Steuerungstyp/Hersteller gesetzt?
    Die schnellste Achsregelung die ich in den Fittichen hatte lief mit 125µs mit Ethercat und NC auf der Steuerung. Aber mal erhlich entscheidend sind die Randbedingungen...
    Noch ne Frage an die Mitwirkenden
    Welchen Bus setzt ihr standardmäßig ein?
    Welche Steuerungsplatform?
    Die minimalste Zykluszeit die ihr Inbetreibgenommen habt und läuft(mal weg von der Theorie)?

  4. #24
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Auf der IPC & Drives hat auf dem Stand der EtherCAT Technology Group ein mittelklasse IPC 30(?) Achsen mit einer Zykluszeit von 12,5µs geregelt.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  5. #25
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard

    Wenn ich die Wahl hätte, würde ich Ethercat nehmen.

    Protokollabwicklung in einem Chip auf der Hardware gelöst.

    Protokoll elegant konstruiert und nicht gefrickelt wie bei Profinet.

    Seit Jahren ausgereift und nicht alle paar Monate eine neue Version (analog TIA Updates).

    Durch "Distrubuted Clock" absolut feste Synchronisation.

    Offene Dokumentation, was wie und wo abgeht ...

    (Ich gebe zu, dass ich auch aus beruflichen Gründen eher zu Ethercat neige, wer mehr Infos braucht, kann mir eine PN senden)
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Ethercat  

  6. #26
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    952
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Auf der IPC & Drives hat auf dem Stand der EtherCAT Technology Group ein mittelklasse IPC 30(?) Achsen mit einer Zykluszeit von 12,5µs geregelt.
    12.5 µs laufen bei Ethercat nicht taktsynchron. Weiterhin sind arbeiten die unterlagerten Antriebsregelkreise mit anderen Takten. Derartige Jitter kann man sich bei anspruchsvolleren Anlagen nicht leisten.

    Zitat Zitat von RobiHerb Beitrag anzeigen
    Protokoll elegant konstruiert und nicht gefrickelt wie bei Profinet.
    Seit Jahren ausgereift und nicht alle paar Monate eine neue Version (analog TIA Updates).
    Ich weiss ja nicht wie Du zu solchen Ansichten kommst, aber als Profinet Anwender sehe ich das nicht. Alle paar Monate eine neue Profinet Version ... - wo denn ?
    "gefrickelt"?? Also für mich gestaltet sich die IBN und Toolunterstützung ähnlich komfortabel wie schon bei Profibus. Ebenso bei den Diagnosemöglichkeiten wird man entsprechend toolunterstützt.

    Ich sehe die Stärken von Profinet z.B.
    a) Multimasterfähigkeit (z.B. bei Druckmaschinen wichtig)
    b) sehr flexible Topologien, insbesondere wenn man z.B. ein Druckwerk während der Produktion herausnehmen muss, ohne dass man Busunterbrechnungen hat bzw. in Zusatzhardware investieren muss
    c) Profinet IRT auch bei WLAN
    d) Bandbreitenreservierung für TCP/IP. Da ist das EoE von Ethercat zig- fach langsamer
    e) mit der entsprechenden Hardware unterschiedliche Interpolationstask´s, Taktuntersetzung, etc.
    f) Funktionalitäten wie Diagnosekanal, Profienergy, ...
    g) Möglichkeiten / Flexibiltät im Bereich SAFETY
    ...

  7. #27
    Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Ich stelle nochmal die Frage auch an zako was ist die schnellste Zykluszeit die ihr wirklich einsetzt und die dann auch an einer eurer Maschinen läuft? Theoretische Werte nutzen keinen was.

    Hier noch die passenden Auszüge von Wiki:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Profinet (hier sind schon 2 Versionen beschrieben)



    https://de.wikipedia.org/wiki/EtherCAT

    ich selber habe beide Technologien im Einsatz (Praktisch!) Ethercat mit 125ys bei PN 1ms das lag aber an der Anwendungsfällen. Das Entscheidende ist meiner Meinung nach immer die aus der Anwendung entstehende Aufgabe.



  8. #28
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    952
    Danke
    94
    Erhielt 216 Danke für 191 Beiträge

    Standard

    @blueOcean ... kannst Du mal beschreiben, warum Du die 125µs gebrauchst hast? Hast Du evtl. einen Antrieb gehabt, wo der Lageregelkreis nur über die Steuerung geschlossen wurde?

  9. #29
    Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    richtig erkannt.

  10. #30
    Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ist zwar für den einen oder anderen eine "Spielerei":
    https://www.youtube.com/watch?v=cmETioVtRG0

    hier der Integrator:
    http://www.mkt-ag.de/de/exponat/chan...etic-rain-2012

    hier laufen jeweils 200 Achsen über einen Ethercat-Strang an einem von 5 Taksyncronen PC's koordieniert von einem Master PC mit einer Taktzeit von 1ms. Das ist Real und keine Theorie hier war ich bei der Grund IBN dabei.
    Geändert von blue0cean (04.12.2015 um 12:07 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. EtherCAT/Profinet über Lan-Schnittstelle am CX501
    Von oliver.tonn im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.10.2015, 07:42
  2. Ethercat-/Profinet-Kopplung unter Codesys
    Von alwoso im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2015, 16:21
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 13:00
  4. Übergang Ethercat <--> Profinet
    Von Glasesba im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 07:04
  5. Profinet,Ethercat oder doch Profibus?
    Von Sisu im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 21:59

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •