Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Beckhoff BK3150 und Multi-Configuration-Mode

  1. #1
    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    41
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich habe hier ein kleines Problem, bzw. ich komme mit dem Multi-Configuration-Mode eines Beckhoff BK3150 DP Moduls nicht klar. Bin mir nicht sicher, was ich dort eingeben muss, bzw. wie ich die GSD-Datei manipulieren muss um das zu erreichen, was ich möchte.Es wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.

    Also, ich habe folgendes vor:
    1 Stk. BK3150 Koppler (Profibus-Adresse soll 50 sein)
    3 Stk. Digital-Eingangsklemmen KL1052 (Adressen sollen sein: E64.0-E64.5)
    2 Stk. Digital-Eingangsklemmen KL1404 (Adressen sollen sein: E65.0-E65.7)
    1 Stk. Digital-Ausgangsklemme KL2404 (Adresse soll sein: A64.0)
    1 Stk. Bus-Endklemme KL9010

    -> Um zu erreichen dass die Adressen E64.6 und E64.7 reserviert bleiben für eine evtl. spätere Erweiterung muss beim Koppler der "Multi-Configuration-Mode" eingeschaltet werden. Hier fängt es jetzt an. Dieser scheint in den Eigenschaften des DP-Slave gemacht zu werden. Was muss ich unter User-Prm-Data eingeben, damit dieser Mode aktiviert wird. Die Hilfe spricht einmal von Byte 3Bit4 und woanders von Byte3Bit3. Wie geht das von statten? (siehe auch Bild im Anhang)

    -> Was muss ich unter dem Koppler in der Hardwareconfig eintragen, damit es funktioniert und die Adressen wie oben gewünscht dargestellt werden? Das 2te Bild im Anhang kann ja nicht richtig sein. Irgendwo muss ich einen "Platzhalter" eingeben. Wie sieht dieser Platzhalter aus? Wo bekomme ich ihn her?

    Ich würde mich sehr über eine schnelle Hilfe freuen. Vielen herzlichen Dank.

    Viele Grüße

    Rainer
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Beckhoff BK3150 und Multi-Configuration-Mode  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo Rainer,

    du benötigst dazu die erweiterte GSD-Datei des BK3150. Diese bekommst du von Beckhoff auf Anfrage zugeschickt. Die Firmware des Kopplers muss einen bestimmten Stand haben ("4B" oder so ähnlich).


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  3. #3
    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    41
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Onkel Dagobert
    Hallo Rainer,

    du benötigst dazu die erweiterte GSD-Datei des BK3150. Diese bekommst du von Beckhoff auf Anfrage zugeschickt. Die Firmware des Kopplers muss einen bestimmten Stand haben ("4B" oder so ähnlich).


    Gruß, Onkel
    Hallo,

    Danke für die Info. Ich habe die Erkenntnisse einmal ein wenig im Anhang zusammengefasst. Ich hoffe, ich habe keinen Fehler drin.
    Evtl. kann jemand einmal kurz reinschauen.

    Viele Grüße

    Rainer
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. S7-bk3150- kl5101
    Von SEAL im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 07:17
  2. Homing Mode und Profile Position Mode in CANopen
    Von senmeis im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 09:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 18:01
  4. Beckhoff BK3150 und erweiterte GSD
    Von Onkel Dagobert im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 16:50
  5. Beckhoff AI KL3202 Para über BK3150
    Von HaSchi im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 08:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •