Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: PROFIBUS: S7 -> Simodrive 611U FRAGE Zykluszeit

  1. #1
    Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich wollte euch kurz eine Frage zur Profibus Kommunikation stellen und zwar:
    (Arbeite leider noch nicht so lange mit Feldbussen ) und habe folgendes Problem:

    Wenn ich einen Befehl an den Umrichter sende und eine Achse so lange im UZS lange
    drehen lasse, bis sie die vorgegeben Endposition erreich hat, dann schreibe
    ich das Programm momentan so: (Verwendung von Schrittwerken in AWL)


    schritt1: Vorgabe Drehrichtung
    TIMER 500ms
    WENN Zeit abgelaufen, so springe in Schritt 2

    schritt2: Position erreicht?
    Dann Achse stoppen

    Den Timer mit den 500ms verwende ich deshalb, da wenn ich zunächst schreibe Achse in Drehrichtung starten und anschließend
    sofort kontrollieren würde, ob die Achse bereits ihr Ziel erreicht hat, so bleibt die Achse stehen, da es ja Zeit benötigt, um
    das Steuerwortes und anschließend das Zustandsworte zu übertragen.
    Also ohne Timer würde die Achse ja gar nicht wegfahren, weil im noch vorhandenen Statuswort steht, "ich bin auf meiner Zielposition".

    Jetzt wollt ich fragen: kann mir jemand eine bessere Lösung für mein Problem sagen, oder weiß jemand einen Siemens Baustein, mit dem ich
    dieses Problem umgehen kann? -> das ich ohne Timer arbeiten kann?

    Ich hoffe das Problem ist einigermaßen klar formuliert..

    Würde mich über eine Anregung / Empfehlung / Hilfestellung freuen

    LG
    Geändert von STEP7_NEWBEE (11.04.2016 um 08:36 Uhr)
    Zitieren Zitieren PROFIBUS: S7 -> Simodrive 611U FRAGE Zykluszeit  

  2. #2
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Als erstes könnte man die Abfrage ob in Position (nach Fahranforderung) mit einer Pos. Flanke abfragen ...
    Bzw.

    Code:
    u  Auftrag
    un inPosition
    s  Achse_fährt
    
    u inPosition
    fp hm_inPos
    u Achse_fährt
    s in_Pos
    r Achse_fährt
    Das soll jetzt nur ein Gedankenansatz sein, habe jetzt schon ewig keine 611U mehr gemacht und habe keine Vorlage hier bei mir ...

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  3. #3
    STEP7_NEWBEE ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok Zunächst einmal vielen Dank für die Antwort!

    Mir ist nur nicht ganz klar, wie du bzw ob man überhaupt auf "Achse_fährt" und inPosition zugreifen kann,
    denn "Achse_fährt" ist ja rein ein Statusbit oder?.. bzw bzw wenn ich einen Auftrag schreibe, dass sich der Motor
    nach rechts drehen soll und im Anschluss sofort eine Abfrage schreibe, "Un inPosition" dann würde man meiner Meinung
    nach eben einen Timer zwischen diesen beiden Abfragen brauchen, da man ja sonst auf das alte "Zustandswort" zugreift?

    LG

  4. #4
    STEP7_NEWBEE ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hat noch jemand anderer Vorschläge bzw wie schreibt ihr eure Programme?
    Mit Timern? oder gibt es eventuell bessere Möglichkeiten?

    Mit freundlichen Grüßen

  5. #5
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Z.b.
    schritt1: Vorgabe Drehrichtung
    springe in Schritt 2

    schritt2: UN Position erreicht?
    Springe in Schritt 3

    schritt3: U Position erreicht
    Dann Achse stoppen

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Beim 611U ist - soweit ich das noch weiß - das Problem, dass Position erreicht erst nach dem Start aktualisiert wird.
    Wir verwenden deshalb immer zusätzlich eine Funktion in der wir prüfen, ob sich die aktuelle Istposition in einem Fenster um die aktuelle Sollposition befindet.
    Damit entfallen zusätzliche Verrenkungen wie Flanken oder Timer.

    Gruß
    Dieter

  7. #7
    STEP7_NEWBEE ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ok! Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe
    Werd ich demnächst gleich einmal ausprobieren und mich
    dann noch einmal melden!

    Schönen Sonntag noch!

    LG

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 16:56
  2. Simodrive 611U
    Von Black_Eagle im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 09:16
  3. Simodrive 611U in Drehzahlbertrieb
    Von Rodewijn im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 14:29
  4. Simodrive 611U Ändern der Verfahrsätze über Profibus
    Von chr.vogel im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 18:21
  5. Simodrive 611U
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 11:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •