Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Profibus verbindung zu Lenze Stromrichter merkwürdig

  1. #1
    Registriert seit
    07.05.2016
    Beiträge
    18
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe eine SPS mit Profibus Anschlussmöglichkeit, einen Lenze inverter 8400 Highline-C und das dazugehörige Profibusmodul. Das Profibuskabel ist angeschlossen, das Netz in der SPS Projektiert und die SIgnallampen am inverter sagen das die SPS und der inverter kommunizieren.
    Jetzt muss ich ein Prozessdatenwort über Profibus an den inverter schicken aber der inverter bekommt die Daten nicht in seinen Profibus-eingangs-Baustein.

    Ich habe versucht die Bits in der SPS mit normaler Adressierung zu setzen, das selbe nocheinmal mit ganzen Wörtern.
    Ich habe die von lenze bereitgestellten S7 Bausteine benutzt.
    Ich habe die Kommunikationsmodule und inverter getauscht.
    Ich habe im lenze inverter ca 1000 Einstellungen nachgelesen und vorgenommen und wieder zurückgesetzt.
    Sämtliche Datenblätter vom inverter und dem Kommunikationsmodul kann ich auswendig.

    Es läuft nicht.

    Ich bin ja noch relativ neu mit den ganzen SPS Thema. Kann es sein dass ich irgendetwas in der SPS falsch Programmiert habe ? Ich habe die lenze Ausgänge gemäß der Adressen die in der HW-Konfig standen adressiert. Die Dip-Schalter sind korrekt gesetzt und das Profibusnetz funktioniert ja auch, nur die Daten kommen nicht beim inverter an ...
    Zitieren Zitieren Profibus verbindung zu Lenze Stromrichter merkwürdig  

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    In der Hardwarekonfig der SPS ist die Verbindung auf den Lenze Regler grün?

  3. #3
    Mino ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.05.2016
    Beiträge
    18
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    WIe meinst du das grün ? Offline oder wenn ich verbunden bin ?

    Profibus1.JPGProfibus2.JPG

    So sieht das bei mir aus wenn ich nicht mit der SPS verbunden bin. Ich habe generell schwierigkeiten mit dem PC mir die Profibusverbindung anzeigen zu lassen, Step7 sagt mir immer wenn ich in der HW konfig auf Zielsystem--->Profibus---> "Teilnehmer diagnostizieren und Steuern" gehe, das keine verbindung möglich ist obwohl ich die PC/PG Schnittstelle eingestellt habe und im Profibus Diagnosestecker/Adapter stecke.

    Die Verbindungskabel sind aber alle in Ordnung und wie gesagt die Lenze Regler scheinen ja eine Verbindung zu haben. Könnte sein das damit nur die Verbindung der Lenze Regler zum Master gemeint ist ?! ...

  4. #4
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zeig uns mal bitte den Screenshot nachdem du das "Online"-Symbil (rechts neben Öffnen - 3. von Links) in der HW-Konfig gedrückt hast.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  5. #5
    Mino ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.05.2016
    Beiträge
    18
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe jetzt meine SPS Simuliert mit eingestellter Profibus-Schnittstelle und Profibus zugangsknoten.
    Unerklärlicherweise meldet mein System sehr oft das die Konfiguration auf der SPS sich von der auf meinem Rechner unterscheidet obwohl ich das ganze schon 1000 mal übertragen und überschrieben habe, auch mit vorherigen Urlöschen und und und ...

    Profibus3.JPG

    Wie man sehen kann ist da nichts Grün ... Verstehen tu ich es nicht ... Man muss doch nur die Adressen vergeben bei der Simulation ... Da kann doch nichts falsch sein bei ...

  6. #6
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mino Beitrag anzeigen
    Wie man sehen kann ist da nichts Grün ... Verstehen tu ich es nicht ... Man muss doch nur die Adressen vergeben bei der Simulation ... Da kann doch nichts falsch sein bei ...
    Der Simulator simuliert keine Profibus-Kommunikation, das wird dir nix helfen. Der ist schließlich nur ein Simulator und keine Software-SPS.
    Der Simulator kann weder mit deinen Umrichten kommunizieren und diese schon gar nicht mit-simulieren.

    Mit dem Simulator wirst du also auch nicht deine Kommunikation oder Bausteine testen können.

    Zum Thema Kommunikationseinstellungen und "meldet Konfiguration immer unterschiedlich" kann man aus der Ferne nicht viel sagen, hängt halt davon ab was du machst.
    Den Begriff "Ürlöschen" streich aber gleich mal aus deinem Kopf, das hat mit dem was zu glaubst dass es tut nicht so viel zu tun.
    Bei deiner CPU mit Memory-Card werden beim Urlöschen zwar die Daten auf der CPU-gelöscht, danach aber die Konfiguration von der Memory-Card gleich wieder in die CPU-geladen.
    Diese Konfiguration entspricht dann genau dem was zu zuletzt per Download übertragen hast. (Weiß gar nicht genau ob der Simulator das gleich macht)
    Urlöschen ist eher ein: "Setze auf Zustand der letzen Programmierung"...

    Mach folgendes:
    Hardware-Konfiguration -> Alles übersetzen
    Verbindungs-Konfiguration -> Alles übersetzen
    Markiere im Simatic-Manager die ganze Station(die ganze CPU) und drücke den Download-Button.
    Dann wird alles sauber überschrieben, dann sollte die Meldung nicht mehr kommen.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  7. #7
    Mino ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.05.2016
    Beiträge
    18
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Gut, ich kann morgen wieder am Projekt Arbeiten. Sollten meine Umrichter nicht grün sein, wovon ich mal ausgehe, so stimmt zwar die übertragung Umrichter---> SPS aber nicht SPS--->Umrichter ... Dann kann ich wohl davon ausgehen das etwas nicht stimmt in meiner Konfiguration ... Aber was ? Ich habe für die Profibus Konfiguration einige Anleitungen gesichtet und umgesetzt ... Eigentlich steht in allen Anleitungen das selbe und ich habe es immer genau so gemacht. Was kann da dann noch Falsch sein ?

    Profibusnetz erzeugen,
    Korrekte Umrichterbeschreibung auf den Bus ziehen,
    DIP - Schalter einstellen auf die selbe Nummer wie in der HW-Konfig,
    Alles leuchtet grün, sowohl an der SPS wie auch an den Umrichtern, also keine Sammel- oder Profibus-fehler ...

    Ich versuche das mal morgen was du geschrieben hast und hoffe das es daran lag ...

  8. #8
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mino Beitrag anzeigen
    Was kann da dann noch Falsch sein ?
    Das lässt sich auf Grund des fehlenden Einblick in dein Projekt von hier aus schwer feststellen.

    Zitat Zitat von Mino Beitrag anzeigen
    Das Profibuskabel ist angeschlossen
    das Netz in der SPS Projektiert und die SIgnallampen am inverter sagen das die SPS und der inverter kommunizieren.
    Soweit, so gut. Zeig uns morgen nochmal den Screenshot aus Beitrag #5. Such dir zuerst einen Umrichter aus, den du zuerst probieren willst.
    Zeig uns den Screenshot dann mit dem Umrichter markiert damit wir auch gleich die I/O-Module und Adressen sehen.
    Zitat Zitat von Mino Beitrag anzeigen
    Jetzt muss ich ein Prozessdatenwort über Profibus an den inverter schicken aber der inverter bekommt die Daten nicht in seinen Profibus-eingangs-Baustein.
    Woran erkennst du dass die Daten beim Umrichter nicht ankommen? Kann man sich im Umrichter die Prozessdatenworte zeigen lassen?

    Zitat Zitat von Mino Beitrag anzeigen
    Ich habe versucht die Bits in der SPS mit normaler Adressierung zu setzen, das selbe nocheinmal mit ganzen Wörtern.
    ...
    Ich habe die lenze Ausgänge gemäß der Adressen die in der HW-Konfig standen adressiert.
    Zeig uns doch mal wie du versuch hast.
    Du hast zum Beispiel doch nicht etwa versucht (wenn die EA-Adressen des Umrichters >=128 sind, also zum Beispiel 320) über EW320 oder AW320 zuzugreifen, oder?

    Zitat Zitat von Mino Beitrag anzeigen
    Ich habe die von lenze bereitgestellten S7 Bausteine benutzt.
    Wenn du am Lenze sehen kannst ob die Daten ankommen, dann schauen wir erstmal mit den normalen EA-Transferoperationen bevor wir uns auf den Baustein stürzen.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  9. #9
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    677
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Die letste jahren habbe ich niet mer mit Lenze umrichter gearbeit, Aber normaal must am klemme 28 24Vdc anlegen. Wenn nicht bekomt die umrichter keine freigabe

    Joop

    Verstuurd vanaf mijn GT-I9301I met Tapatalk

  10. #10
    Mino ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.05.2016
    Beiträge
    18
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Woran erkennst du dass die Daten beim Umrichter nicht ankommen? Kann man sich im Umrichter die Prozessdatenworte zeigen lassen?
    Ja die Prozessdatenworte kann man sich anschauen, bzw wie die bits im Moment gesetzt sind, direkt im MCI-Baustein.

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Zeig uns doch mal wie du versuch hast.
    Du hast zum Beispiel doch nicht etwa versucht (wenn die EA-Adressen des Umrichters >=128 sind, also zum Beispiel 320) über EW320 oder AW320 zuzugreifen, oder?
    Doch genau das habe ich versucht ... zB Umrichter X hat einen E/A Bereich von 276-291, dann habe ich für das erste Eingangswort AW276 adressiert ... zB mit einer UND Funktion ... Also Bit A und Bit B = AW276 (Ich mach alles in FUP -.-) ...


    Jetzt nach deiner Frage nehme ich an das es Falsch ist ? ...

    Die Lenze Hardwarefreigabe habe ich natürlich mittels der SPS gesetzt und auch dies kann man einsehen ... Abgesehen davon steht im Lenze Umrichter ja auch der Grund für die Sperre undzwar "MCI-Steuerwort" ...

Ähnliche Themen

  1. Einstieg in Lenze/SPS Profibus
    Von Mino im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2016, 10:51
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 16:48
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 18:36
  4. Lenze FU Profibus FIF I Komunikation???
    Von gita07 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 09:34
  5. FU Lenze 8200 vector + Profibus
    Von vladi im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 03:03

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •