Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Busklemmen

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    bisher habe ich all meine Projekte mit ET200 (L / L-SC / S) realisiert.

    Nun möchte ich aber auch mal über den Tellerrand hinausschauen -
    Mit den Busklemmen von Beckhoff oder Wago kann ich meine Anlagen sicherlich genauso erstellen.

    Sind die Systeme untereinander wirklich kompatibel (zumindest Digitale E/As und Analogwertverarbeitung)?

    Muß ich neue Software anschaffen, falls ja - von welchen Preisen reden wir da?

    Wird das Ganze zu Fuß über eine GSD angebunden oder gibt es da was Pfiffiges für die HW-Config?

    Sind die Preise für ET200S, Wago & Beckhoff vergleichbar (ist mir schon klar, das es auf meine Konditionen beim Großhändler ankommt)?

    Ach ja: CPU 315-2DP, Profibuskoppler geplant
    Zitieren Zitieren Busklemmen  

  2. #2
    Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    277
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Ich kann nur meine Erfahrungen mit dem Buskoppler BK3150 und den Busklemmen von Beckhoff erwähnen...
    Mechanischer Aufbau ist dabei überhaupt kein Problem, was mir besser gefällt als bei Siemens ist das, dass wenn ich 2 Eingänge benötige, ich auch nur diese 2 Eingänge als Karte kaufen kann. Und wenn ich dann auch noch für 4-Leiter-Anschluss (+24VDC, 0VDC, Eingang, PE) wähle, erübrigt sich eine Klemmleiste - also nur die Busklemmen in dem Kasten - fertig!
    Die Einbindung in der SPS geschieht über eine .gsd Datei. Dabei werden dann die Ein- und Ausgänge an den Buskoppler wie bei der ET200 von Siemens angehängt und die Adressen zugewiesen... Und schon kann man mittels E2.0 und A4.2 auf die Busklemmen zugreifen.
    Analoge Klemmen habe ich noch nicht verarbeitet, da muss man dann den passenden Buscontroller haben, der auch analoge Klemmen verarbeiten kann...

    Preise: Software benötigt man überhaupt nicht, auch kein Programmierkabel. Buscontroller kostet um die 120€, eine 2-Eingangskarte in 4-Leitertechnik um die 20-25€, eine 2-Ausgangskarte in 4-Leitertechnik knapp über 30€. Dazu benötigt man noch eine Busendklemme für nich mal 10€. Optional gibt es dann noch Einspeiseklemmen, wenn die Ein- und Ausgänge galvanisch voneinander getrennt eingespeist werden müssen (NOT-AUS abschaltung aller Ausgänge zum Beispiel) für um die 20€, je nachdem ob mir Sicherung oder/und LED...

    soviel von mir, den zweiten Satz bekomme ich die Tage - ich bin von den Möglichkeiten von Beckhoff begeistert - und auch die Preise lassen sich sehen! Achso! Nix mit Großhändler, direkt beim Hersteller kaufe ich...

    Viele Grüße, Tobias
    Geändert von lefrog (12.06.2006 um 20:55 Uhr)
    Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht,
    um einen Mitschuldigen zu haben.

  3. #3
    Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    277
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    So.. Nachtrag... Hab hier eben mal fix ein Screenshot zurechtgerückt...
    Wie man sieht werden bei den digitalen Signalen immer 8 Bit parametriert.. Bedeutet auch wenn nur zwei Eingänge physikalisch verbaut sind, so werden 8 Bit parametriert. Siemens...
    Wie sich das bei analogen Signalen verhält kann ich Dir leider nicht sagen - habe ich bisher nicht gebraucht. Aber dafür kann man dann aus der Liste (wenn .gsd Datei in Step7 integriert) einfügen und parametrieren....

    Viele Grüße, Tobias
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht,
    um einen Mitschuldigen zu haben.

  4. #4
    Avatar von edison
    edison ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Danke für Deine Infos,

    hast mir das Lesen einiger Dokus erspart.
    Die GSD eines BK3100 habe ich probehalber runtergeladen und installiert - scheint ja wirklich kein Hexenwerk zu sein.

    Bleibt nurnoch die Frage nach der Austauschbarkeit zwischen Beckhoff & Wago

  5. #5
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    bei digitalen und analogen klemmen ist das kein problem.
    habe ich selber probiert.

    ob das allerdings bei allen klemmem so ist weis ich nicht, es gibt ja auch busklemmen mit 64e/a, ob es die von wago überhaupt gibt und wie die zusammenpassen weis ich nicht.

    ob es mit speziellen klemmen die zb. serielle schnittstellen und so zur verfügung stelen geht weiss ich auch nicht.

    wago und bekhoff haben die sache anfangs zusammen entwickelt, daher kommt die kompatibilität. vor ein paar jahren ging dann jede der beiden firmen ihren eigenen weg.

    ich würde als nocht auf die kompatibilität setzen, da jede firma weiter entwickelt.

    warum ist dir das überhautp wichtig?
    entscheide dich doch für einen der beiden hersteller, mit et200 ist auf jeden fall keiner kompatibel.
    (allein das "einrasten" erfordert "sehr viel" "kraft"...)
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  6. #6
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von lefrog
    Hallo!

    So.. Nachtrag... Hab hier eben mal fix ein Screenshot zurechtgerückt...
    Wie man sieht werden bei den digitalen Signalen immer 8 Bit parametriert.. Bedeutet auch wenn nur zwei Eingänge physikalisch verbaut sind, so werden 8 Bit parametriert. Siemens...

    Viele Grüße, Tobias
    Also bei den ET200s z.B. wenn dort 2 x 2 Bit Eingänge gesteckt werden gibts die Funktion [Adressen packen], damit werden die Adressen zusammen gerückt. D.h. es ist dann nicht E16.0, E16.1 & E17.0, E17.1 in der HW-Config vorhanden sondern E16.0 .. E16.3!

    Ob dies bei nicht Siemens-Produkten auch so ist, kann ich aber auch gerade nicht sagen

  7. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also ich habe letzte Woche mehrere Wago Buskoppler in Betrieb genommen, und Standartmäßig werden die Adressen Gepackt.

    Und dieses Verhalten ist auch nicht durch die HW-Konfig zu ändern.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. #8
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB
    ..Und dieses Verhalten ist auch nicht durch die HW-Konfig zu ändern.
    Möglich ist es schon, zumindest bei Beckhoff. Man braucht dazu die erweiterte GSD.
    http://sps-forum.de/showthread.php?t=8057
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

Ähnliche Themen

  1. HW Konfiguration von Beckhoff Busklemmen
    Von figo80 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 11:57
  2. allgemeine Fragen zu EtherCat, Busklemmen usw.
    Von simon86 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 23:18
  3. Busklemmen-Controller und Visualisierung auf PC
    Von zwuebbl im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 15:35
  4. Preisübersicht von Busklemmen für Profibus
    Von mclear im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 08:41
  5. Beckhoff / Wago Busklemmen: Kompatibel ???
    Von tobias im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 20:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •