Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Profinet für Dummies

  1. #1
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.712
    Danke
    48
    Erhielt 656 Danke für 406 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    https://www.youtube.com/watch?v=k8MFH9QpEBQ

    Gar nicht schlecht gemacht, dieses Video.
    Das sollten sich die Null-Blicker, die den Automatisierern reinreden wollen, mal anschauen
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)
    Zitieren Zitieren Profinet für Dummies  

  2. Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu AUDSUPERUSER für den nützlichen Beitrag:

    C7633 (16.08.2016),de vliegende hollander (13.08.2016),manne79 (12.08.2016),mariob (13.08.2016),Mobi (13.08.2016),Onkel Dagobert (13.08.2016),rostiger Nagel (12.08.2016),Senator42 (12.08.2016),vollmi (12.08.2016)

  3. #2
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.230
    Danke
    801
    Erhielt 568 Danke für 474 Beiträge

    Standard

    Jo, gut gemacht. Nur die Abgrenzung von Profinet-IO als Feldbus zu Industrial Ethernet als Anlagen- oder Visubus kommt mir immer zu kurz... Da viele auch beim Visubus oft Profinet dranschreiben, halte ich es fuer wichtig, beim Feldbus das IO nicht zu vernachlaessigen...
    Gruss

  4. #3
    Avatar von AUDSUPERUSER
    AUDSUPERUSER ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.712
    Danke
    48
    Erhielt 656 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    Jo, gut gemacht. Nur die Abgrenzung von Profinet-IO als Feldbus zu Industrial Ethernet als Anlagen- oder Visubus kommt mir immer zu kurz... Da viele auch beim Visubus oft Profinet dranschreiben, halte ich es fuer wichtig, beim Feldbus das IO nicht zu vernachlaessigen...
    Gruss
    Ja, jetzt wird auch klar, warum man sich nicht mit dem Laptop an der Maschine anstöpseln und Filme für Erwachsene schauen sollte

    Ne im Ernst, wir machen doch jetzt alle I4.0 und holen alles an Daten aus der Maschine was geht.
    Den Leuten, die meinen, dass das alles kein Problem ist, sollte man den Lastwagen mit den vielen Anhängern zeigen.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu AUDSUPERUSER für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (13.08.2016)

  6. #4
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.230
    Danke
    801
    Erhielt 568 Danke für 474 Beiträge

    Standard

    Tja... Was soll man sagen.. Alles was ne RJ45 Buchse hat, kann man doch zusammen stoepseln passt scho... Liegt aber auch zum Grossteil an dem ungluecklichen Begriff Profinet. Der wird auch bei Siemens fuer alles moegliche verwendet, was nicht Profinet-IO ist. Ich hab letztens erst so ne zusammengestoepselte Anlage beim Netpro laden abgeschossen... Da kommt Freude auf...

  7. #5
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.302
    Danke
    682
    Erhielt 591 Danke für 452 Beiträge

    Standard

    Was mir immer etwas zu kurz kommt. Wie siehts mit den Switches aus? Wann muss man einen Managed nehmen? Wann reicht ein Scalance X005 aus?

    Ich bin jetzt grad wieder dran an einer Anlage mit einer 1500er und 5 ET200sp RemoteIO Anschaltungen. Kann ich da bedenkenlos über einen X005er scalance gehen oder ist ein managed aus der X200er Serie problemloser?

    Bei mir läuft über diesen Scalance nur PNIO, keine anderen Protokolle. Die CPUs untereinander sind über X2 verbunden.

    Also ab wann reicht ein simpler unmanaged Switch nicht mehr?

    mfG rené

  8. #6
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.230
    Danke
    801
    Erhielt 568 Danke für 474 Beiträge

    Standard

    Siehst Du ja in der Mall, was die Switche alles können bzw. auch nicht... Topologieerkennung können die einfachen nicht, IRT auch nicht, keine Portdiagnose, kein SNMP, bei nem Ring musst Du auch schaun, ob und wie das geht etc...

    Gruß.

  9. #7
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    36
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Siehst Du ja in der Mall, was die Switche alles können bzw. auch nicht
    Ja, aber was müssen sie denn mindestens können, dass Profinet zuverlässig funktioniert?
    Wenn man mal davon ausgeht, dass man auf Topologieerkennung verzichten kann, aber neben echten Profinetteilnehmern auch noch andere TCP/IP-Kommunikation im selben Netz möglich sein soll (HMI usw.).

    Hat schonmal jemand mit Billigswitchen schlechte Erfahrungen gemacht und wie äußert sich das?

    mfg
    urlaub

  10. #8
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.302
    Danke
    682
    Erhielt 591 Danke für 452 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von urlaub Beitrag anzeigen
    Hat schonmal jemand mit Billigswitchen schlechte Erfahrungen gemacht und wie äußert sich das?
    Eben ich habe schon eine Anlage aufgebaut mit einer Softwareredundanz. Das heisst zwei paralellen S7-300 welche sich als Master/Slave verhielten. An deren PN Port hing jeweils ein CSM377 Billigswitch, der Master hat den Eingeschaltet am Slave war der Switch spannungslos. Somit hat man immer ein Komplettes PN_IO Netz von einer CPU zur anderen CPU geschoben indem man den Switch halt mit Spannung versorgt hat oder nicht.
    Das waren an die 40 PN-IO Anschaltungen. Funktioniert bisher tadellos. Jetzt müsste ich dasselbe mit einer S7-1500 Aufbauen. Die CSM377 Switche will ich also nicht mehr einsetzen (Weil für 300er Schiene) stattdessen X005 Switche die ich dann ebenfalls wieder von der jeweils aktiven Maschine mit Strom versorgen lassen will.

    mfG René

  11. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    4.869
    Danke
    1.022
    Erhielt 1.082 Danke für 857 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Billigswitche funktionieren. Aber du verlierst viele Vorteile wie eben die Nachbarschaftserkennung.
    Bei einer räumlich kleinen und übersichtlichen Anlage kein großes Thema.
    Wenn es aber groß und / oder viele Teilnehmer werden, dann ist die Topologie und die automatische Konfiguration schon eine feine Sache.
    Anderer Vorteil ist z.B. der Mirrorport bei der Inbetriebnahme von Fremdgeräten.
    Wir verwenden meist Scalance X200.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Bausteine aufrufen für dummies
    Von Max-Schulz im Forum Simatic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 09:04
  2. SPS S7 für Dummies
    Von Berndq im Forum Simatic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 06:34
  3. Indusoft für Dummies
    Von HSThomas im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 13:48
  4. Allen Bradley - für Dummies
    Von Markus im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 14:51
  5. herdanschluss für dummies
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2005, 12:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •