Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: PC mit CP5512 am MPI Bus Verbindungsproblem

  1. #1
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    seit zwei Tage macht mir die PCMCIA Karte CP5512 etwas zu schaffen. Der Grund: Ich befinde mich derzeit im Auslands Praxissemester, in meiner Firma gibt es nun eine zweite baugleiche Anlage welche in Betrieb genommen werden soll.
    Die Steuerung besteht aus meheren einzelnen SPS (S7-300), welche über einen MPI Bus verbunden sind, dazu kommen noch Touchpanels welche ebenfalls verbunden sind.
    Mein Kollege hier, hat nun ein PCMCIA Karte bestellt um direkt im Anlagenbereich über die Touchpanels auf die SPS zugreifen zu können. Eigentlich dürfte es keine Problem bereiten ein Verbindung herzustellen, da ein Elektriker der Anlagenfirma, so ebenfalls auf die Steuerung zugegriffen hat.
    Leider funktioniert das Ganze aber nicht und irgendwie bin ich mir auch nicht wirklich sicher, was vielleicht genau dabei zu beachten ist. Verbindungseinstellungen habe ich schon so ziemlich alle ausprobiert, aber ohne Erfolg. Technisch dürfte eigentlich alles in Ordnung sein, da ja der besagte Elektriker eine Verbindung hergestellt hatte und eine Verbindung zu einer S7 300 (für Testzwecke in der Werkstatt) funktioniert.

    Zum MPI Bus: Ich habe versucht in der Netzwerkkonfiguration einen neuen Teilnehmer, genauer gesagt ein PC/PG, eingefügt und ihm eine Adresse verpasst, leider auch ohne Erfolg. Ist das überhaupt nötig?

    Beim Hochladen der Netzwerkkonfiguration gab es dann meist auch seltsame Meldungen bzw. Fragen. Ungefähr mit diesem Inhalt "Netzwerk weicht vom jetzigen ab, es wird ein neues erstellt" oder ein Menü in dem man wählen sollte über welche SPS man den Bus erreichen möchte.

    Wie siehts aus? Hat von Euch jemand ähnliche Probleme gehabt, bzw. kennt ihr eine Lösung? Wäre euch sehr dankbar! Die Suche im Forum habe ich genutzt, leider ohne Ergebnis und der kaum zu überblickende Siemens Support im Netz hat mir auch nicht weiterhelfen können.

    Gruß

    Elmar

    edit:

    Die Fehlermeldungen beim Verbindungsversuch sowohl am Panel als auch direkt an der SPS lauten: "keinen aktiven Partner gefunden" wenn als Verbindung Auto MPI CP5512 gewählt ist.
    Bei der manuellen Einstellung mit dem Häkchen "einziger Master" ergibt sich folgende Meldung "Bus gestört" und die Diagnose ergibt folgende Meldung "Error 0x031b Synchronization".
    Nun heisst das laut Siemens, dass wahrscheinlich ein Verkabelungsfehler vorliegt, aber welcher aus s.o. genannten Gründen nicht in Frage kommt.
    Geändert von wasweissich (13.07.2006 um 04:01 Uhr)
    Zitieren Zitieren PC mit CP5512 am MPI Bus Verbindungsproblem  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    641
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Eine PC-Station muss nicht eingefügt werden.
    Wenn Sie den Download der Hardwarekonfig auf die SPSen versuchen, kommen die Fehlermeldungen "weicht ab". Haben Sie schon einen Upload aus der Steuerung in ein neues Projekt versucht? Und dieses dann mit Ihrem bestehenden verglichen?
    Das Häkchen "Einziger Master" muss nicht gesetzt sein wenn mehrere Master am Bus sind, was bei den 300er der Fall sein sollte. Wenn die automatische Erkennung fehlschlägt, kann es sein, dass der Bus nicht richtig terminiert ist. Wie sieht denn die genaue Bustopologie aus? Wo wird die CP5512 an den Bus gekoppelt? Ist dort der Abschlusswiderstand an oder aus?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    wasweissich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    schade habe jetzt gerade schon Feierabend, sonst hätte ich mal einen Screenshot von der Netzkonfiguration gemacht. Meines Wissens, bin mir jetzt aber auch nicht ganz sicher sind es nur 300er. Die Topologie ist halt, wie soll ich sagen, eine einfache Busverbindung von SPS zu SPS... zu OP zu OP... usw. mit eingeschaltetem Widerstand am Ende natürlich. Der CP5511 soll einfach an einem OP angeschlossen werden, da sich diese halt im Gegensatz zur SPS in Nähe der Maschinen befinden. Der direkte Anschluss an der SPS funktioniert halt auch nicht im Gegensatz zu einer einfachen SPS ohne Netzwerk, da gehts.

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    641
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Was ist am Ende? Wo wird die 5512 aufgesteckt? Mit was für einem Kabel mit welcher Länge? Funktioniert die 5512 ohne Netzwerk direkt an einer SPS mit diesem Kabel?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #5
    wasweissich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    tut mir leid war in der Zwischenzeit etwas, sehr beschäfigt und als Notlösung blieb erstmal eine Verlängerung des Kabels.

    Zur letzen Frage welche ich aber eigentlich schon mit meinen vorherigen Antworten, beantwortet haben sollte Die Karte hängt zum Testen direkt an der SPS und funktioniert auch dort nicht. Bei einer SPS ohne Netzwerk, gehts.

    Anbei auch mal den Screenshot des Netzwerkes. Weiterhin habe ich auch versucht herrauszufinden ob es ein Treiber Problem seinen könnte, aber der Austausch von inf Datein, wie er im Siemens Support beschrieben wird hat auch nicht geholfen. Weitere Informationen vom Online Support haben noch ergeben, dass es mit ProTool zusammenhängen könnte, empfohlen wurde V6 mit SP3 leider haben wir nur SP2.
    Gerade kommt mein Kollege zurück und sagt er hätte mit Siemens Support per Telefon gesprochen und als Antwort bekommen, er bräuchte mindestens einen PC der nicht älter als ein Jahr ist Wahrscheinlich hat er die falsche Nummer gewählt, so unqualifizierte Antworten kann man sich ja kaum vorstellen....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    641
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Was ich aus der Hardcopy nicht sehe, ist wie liegt das Kabel tatsächlich und wo sind die Abschlusswiderstände geschaltet. Wo wird mit der 5512 bei Netzbetrieb angekoppelt und mit was für einem Kabel. Hat dieses Abschlusswiderstände Diese Antworten habe ich auch in den vorigen Mails nicht gesehen
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #7
    wasweissich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wasweissich
    schade habe jetzt gerade schon Feierabend, sonst hätte ich mal einen Screenshot von der Netzkonfiguration gemacht. Meines Wissens, bin mir jetzt aber auch nicht ganz sicher sind es nur 300er. Die Topologie ist halt, wie soll ich sagen, eine einfache Busverbindung von SPS zu SPS... zu OP zu OP... usw. mit eingeschaltetem Widerstand am Ende natürlich. Der CP5511 soll einfach an einem OP angeschlossen werden, da sich diese halt im Gegensatz zur SPS in Nähe der Maschinen befinden. Der direkte Anschluss an der SPS funktioniert halt auch nicht im Gegensatz zu einer einfachen SPS ohne Netzwerk, da gehts.
    Verkabelung

    R(on) SPS=+------+=SPS=+------+=SPS=+------+=SPS=+-->

    ---+=OP=+-----+=OP=+-----+=OP=+----+=OP R(on)

    Das Ankoppeln funktioniert an keiner Station ob OP oder SPS. Das Kabel ist ein MPI Kabel, steht zumindest drauf und sollte auch funktionieren, da es ja wie gesagt bei einer SPS ohne Netzwerk, welche also unabhängig ist, funktioniert.

    Ich hoffe jetzt ist es klar geworden

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    641
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Ich vermute an dieser Stelle die Probleme im Bereich der Stecker. Grund: MPI-Kabel ist zwar Stichleitung, spielt allerdings bei 187,5 kBits/s eine untergeordnete Rolle. Wenn Anschluss ohne zwischengesteckten Profibusstecker funktioniert und mit nicht, deutet dies für mich darauf hin. Frage: Führt ein zwischengesteckter Profibusstecker ohne angeschlossenes Kabel auch zum nichtfunktionieren?
    Abhilfe: Einfügen eines PB-Netzes, einfügen einer PC-Station und verbinden über eine PB-Schnittstelle. 5512 umstellen auf PB. Intern wird dann Routing verwendet, sollte aber keine Rolle spielen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  9. #9
    wasweissich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Überlegung mit dem PB Netzwerk, klingt schlüssig und könnten wir gleich morgen früh mal testen. Allerdings macht das alles irgendwie keinen Sinn, da wie gesagt, ein Elektriker der Anlagenfirma zuvor schon mal auf das Netzwerk zugegriffen hat, allerdings hat er nach neusten Erkenntnissen auch die CP5511 und nicht wie wir die CP5512.
    Zudem kommt wohl morgen einer vom Siemens Support bzw. eine beauftragte Firma, bin mal gespannt ob die uns auch einen neuen PC empfehlen. Soll sogar kostenlos sein, naja....

  10. #10
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    641
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Den kostenlosen PC würde ich auf jeden Fall mitnehmen
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

Ähnliche Themen

  1. Verbindungsproblem CPU 212
    Von Studiologe im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 19:22
  2. PG-Verbindungsproblem mit Tim 3V-IE
    Von simon.s im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 22:22
  3. Verbindungsproblem S7 315 -2DP
    Von BADMAN im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 15:24
  4. Verbindungsproblem PC zu 315-2 DP
    Von rerdma3s im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 20:30
  5. CPU 313 Verbindungsproblem
    Von kiestumpe im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 09:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •