Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 3 of 3 FirstFirst 123
Results 21 to 25 of 25

Thread: Profibusteilnehmer Signalpegel

  1. #21
    reini is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    28.11.2008
    Posts
    198
    Danke
    53
    Erhielt 13 Danke für 8 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Hans-Ludwig

    Quote Originally Posted by Hans-Ludwig View Post
    alle Geräte abstecken, und dann einzeln wieder aufstecken bis das Signal sichtbar ist.
    Das Signal ist leider nur sichtbar wenn die Anlage in Betrieb ist.
    Wenn ein Stecker abgezogen wird geht die Anlage auf Störung.

    Werde versuchen das Signal einem Anlageteil zuzuordnen und dann einzelne DP Teilnehmer ersetzen bis der Störer gefunden ist.

    Gruss Reini

  2. #22
    Join Date
    02.12.2019
    Posts
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Hallo Reini,

    wie bereits von Hans-Ludwig erwähnt, kann es zu Einkopplungen kommen. Diese sind i.d.R. Gleichaktstörungen und werden bei Twisted Paired nicht zu einer Beeinflussung der Daten führen.
    Bei Profibusleitungen ist die Verdrillung der Leitung eher gering, und wenn beim Verlegen der Leitung diese aus dem Ring gezogen wird, kann sich die Verdrillung im ungünstigen Fall aufheben, und die EMV wirkt sich dann signifikant auf.

    Beim Profibus benötigen die Tranceiver einen Pegel von größer +/- 200mV. Durch den AKTIVEN Busabschluss wird über den Spannungsteiler ein Ruhepegel von 1,1V festgelegt.

    Ein Tipp aus der Erfahrung (hier werden Spezialisten von I-V-G oder Procentec sicher weitere Auskünfte geben) : Nicht das Signal welches vermeintlich am schlechtesten ausschaut ist der Verursacher, eher das welches den besten Pegel und das (mit dem Scope betrachtete Gerät) beste Signal.

    Bitte prüfe die Terminierung (Schalte bei 9poligem Terminierungsstecker die terminierung mehrmals aus und wieder ein), die Schirmanbindung, die Kabelverlegung....

    Bei Profibus liegt der Fehler meist in der Leitungsführung und Terminierung vergraben.


    Gruß, BarcodePaule

  3. #23
    reini is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    28.11.2008
    Posts
    198
    Danke
    53
    Erhielt 13 Danke für 8 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by BarcodePaule View Post
    Nicht das Signal welches vermeintlich am schlechtesten ausschaut ist der Verursacher, eher das welches den besten Pegel und das (mit dem Scope betrachtete Gerät) beste Signal.
    Hallo BarcodePaule
    Wir arbeiten mit dem Procentec Profibus Messgerät.
    Den höchsten Pegel hat jeweils der DP Teilnehmer auf dem das Messgerät angeschlossen ist.


    Quote Originally Posted by BarcodePaule View Post
    Bitte prüfe die Terminierung (Schalte bei 9poligem Terminierungsstecker die terminierung mehrmals aus und wieder ein), die Schirmanbindung, die Kabelverlegung....
    Das unschöne Signal tritt nur auf wenn ein oder mehrere Wagen sich bewegen.
    Somit sollte die Terminierung io. sein, oder?

    Die Anlage ist in Betrieb und hat keine Ausfälle. Darum war ich lange nicht mehr dran.

    Gruss Reini

  4. #24
    Join Date
    02.12.2019
    Posts
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Hallo Reini,

    das Proficore Ultra ist nach meinem dafür halten das beste Diagnosetool. Es bietet Dir die Möglichkeit ein Protokoll zu erstellen und bei Rückfragen zu Procentec zu senden. Die "Kollegen" sind hier hilfsbereit bei der Interpretation.

    Schau Dir mal im Handbuch des Proficore die Traces an, dort sind Beispiele von Wellenreflektion, unsaubereren Busabschlüssen etc enthalten.
    Mit dem Cursor kann dann bei unsauberen Busignalen auch die physikalische Entfernung zum "Problem eingegrenzt werden.

    Sonst als Tipp die Geräte nach und nach aufstecken, oder mit einem Repeater den Bus in mehrere Segmente unterteilen.


    Viel Erfolg.

    BarcodePaule

  5. #25
    reini is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    28.11.2008
    Posts
    198
    Danke
    53
    Erhielt 13 Danke für 8 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by BarcodePaule View Post
    das Proficore Ultra ist nach meinem dafür halten das beste Diagnosetool.
    Hallo BarcodePaule

    Ja, mit dem Pegeltrigger kann man rasch feststellen ob der Bus io. ist

    Quote Originally Posted by BarcodePaule View Post
    Schau Dir mal im Handbuch des Proficore die Traces an, dort sind Beispiele von Wellenreflektion, unsaubereren Busabschlüssen etc enthalten.
    Mit dem Cursor kann dann bei unsauberen Busignalen auch die physikalische Entfernung zum "Problem eingegrenzt werden.
    Meistens treffe ich auf Signalformen die im Handbuch nirgends beschrieben sind.

    Quote Originally Posted by BarcodePaule View Post
    Sonst als Tipp die Geräte nach und nach aufstecken, oder mit einem Repeater den Bus in mehrere Segmente unterteilen.
    Ja, schaue demnächst ob die unschönen Signalformen immer noch vorhanden sind.
    Allenfalls baue ich dann einen Repeater ein.
    Helmholz hat goldene Repeater in Form von einem normalen Profibusstecker.
    Haben wir auch schon eingesetzt um den Fehler einzugrenzen.

    Gruss Reini

Similar Threads

  1. Zu gute Signalpegel bei PB
    By Roman_Steiner in forum Feldbusse
    Replies: 7
    Last Post: 20.09.2016, 23:37
  2. TIA Profibusteilnehmer überwachen?
    By mde in forum Simatic
    Replies: 5
    Last Post: 07.02.2014, 10:30
  3. Profibusteilnehmer erkennen
    By litlegerman in forum Feldbusse
    Replies: 2
    Last Post: 19.12.2013, 21:30
  4. Signalpegel S7 und Simatic P
    By mercury_26 in forum Simatic
    Replies: 3
    Last Post: 13.07.2009, 08:50
  5. Signalpegel am Profibus
    By Anonymous in forum Feldbusse
    Replies: 3
    Last Post: 27.02.2004, 21:36

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •