Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Frequenzumformer mit Profibus Ansteuern

  1. #1
    Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Ich habe ein KP300 Display, eine S71200 mit Profibus dp Modul, einen Bosch rexroth EFC3610 und einen Sourcetronic ST9100 FU.
    Die Frequenzumformer habe ich bereits an die S7 mittel Profibus angebunden. Über das KP300 Sollen später die FU´s AN/AUS gestellt werden und die Frequenz soll variiert werden können.

    Leider finde ich nicht wirklich eine Art "How to" im Internet. und ich bin ein ziemlicher Profibus Neuling.

    Hat da vielleicht jemand eine grobe Anleitung welche Bausteine ich benötige um die FU`s ansteuern zu können?

    Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar.

    Mfg

    Sarkermann
    Zitieren Zitieren Frequenzumformer mit Profibus Ansteuern  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    6.311
    Danke
    155
    Erhielt 1.880 Danke für 1.358 Beiträge

    Standard

    Was heißt denn "schon angebunden"? Nur verkabelt oder auch schon etwas programmiert / Hardware-Konfiguration erstellt?

    Wenn der Hersteller dir nichts zur Verfügung stellt, dann gibt es dazu vermutlich keine Bausteine.
    D.h. selber machen ist angesagt, also Handbücher zur Profibus-Schnittstellen der Hersteller besorgen und lesen.

    Vielleicht unterstützen deine FUs aber das Profidrive-Profil. Das ist mehr oder weniger standardisiert und könnte für deinen einfachen Anwendungsfall hinreichend sein.
    Dort hast du ein Ausgangsword mit 16 Befehlsbits und ein Wort mit einem Hauptsollwert, und als Rückmeldung ein Zustandswort und ein Wort mit dem Hauptistwert.
    Die Bits im Befehlswort musst du dann entsprechend der Beschreibung setzen.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  3. #3
    Sarkermann ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    mit angebunden meinte ich Verkabelt und so weit Konfiguriert das die S7 schon eine Verbindung aufbaut, also bisher sind lediglich Profibus Adressen vergeben.

    In dem Handbuch zum Bosch FU habe ich eine Tabelle gefunden, daraus ergibt sich mir aber leider nicht wie ich den Slave anspreche. Also mit was für einem Baustein.
    Zu dem Schlagwort Profidrive finde ich in den Betriebsanleitungen leider nichts.

    Wonach muss ich denn hier suchen um Bausteine "Selber" zu machen? Gibt es da so etwas wie ein HowTo?

    Vielen dank!
    Geändert von Sarkermann (16.10.2018 um 18:40 Uhr)

  4. #4
    Sarkermann ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Rexroth starten.JPGHier habe ich mal Das Bsp. zu dem Starten gefunden, ich kann damit allerdings nichts wirklich anfangen. Ich muss also einen Baustein entwerfen, der an die HW Kennung die in der Tabelle Stehenden Werte für PZD1-6 sendet. Und den Wert PZD2 an meine Bedürfnisse anpassen?
    Aber wie sende ich diese Werte?

  5. #5
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    512
    Danke
    70
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,
    leider kenne ich deinen FU nicht aber grundsätzlich funktioniert das ganze immer wie folgt:
    In der Hardware-Konfig gilt es den FU zu konfigurieren, also mitzuteilen welche Prozessdaten er bekommt und zur Verfügung stellt. Am Tagesende sind dies für deine SPS Eingänge und Ausgänge.
    Hier gilt es das Handbuch vom FU zu lesen und zu verstehen. Manchmal musst du auch die Handbücher für die Schnittstellenkarten bemühen oder es gibt allgemeine Dokumente vom Hersteller zur Kommunikation via Profibus die für all seine FUs gelten. In der Regel braucht der einfachste FU so 2 bis 3 Prozessdatenwörter als Input. Meist ein Steuerwort (aufgeteilt in einzelne Bits, z.B.: 1 Bit für Reglersperre, ein Bit für Halt, ein Bit für Schnellhalt, ein Bit für Reset/Quittierung), dann ein weiteres Wort für den Sollwert (bspw. Drehzahl, Strom, oder Moment) und vielleicht als drittest Wort noch ein weiterer Sollwert bspw. für eine Rampe/Beschleunigung.
    Der FU wiederum gibt dir dann auch 2 bis 3 Worte als Statusdaten zurück. In der Regel ein Statuswort (wieder aufgeschlüsselt in einzelnen Bits: z.B.: 1 Bit für Bereit, 1 Bit für Störung usw.), ein Wort für den Istwert (Drehzahl, Strom oder Moment) und ggf. noch ein weiterer Istwert oder ein Fehlercoder oder oder oder.
    Du musst nun also herausbekommen mit welchen Prozessdaten dein FU arbeitet, und diese zunächst in der Hardware-Konfig deiner SPS und ggf. auch auf der FU-Seite konfigurieren.
    Danach kannst du dann einen Baustein programmieren, der nach deinen Wünschen und Anforderungen die entsprechenden Steuerbits im Steuerwort setzt und deine Sollwerte vorgibt und diese dann an den FU sendet. Und natürlich auch die Statusdaten vom FU empfängt und ggf. auswertet und oder zur Anzeige bringt.
    Ich gglaube das fasst es mal ganz allgemein ein wenig zusammen

Ähnliche Themen

  1. Frequenzumrichter ansteuern mit TC3 EL6731 (Profibus-Master)
    Von hello_d1 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2015, 11:19
  2. Lenze 8200 mit Profibus DP 2133 Modul ansteuern
    Von Toki0604 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 22:08
  3. Mehrere Stuffen mit Frequenzumformer
    Von egro im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.12.2012, 21:55
  4. ET200 über Profibus ansteuern
    Von Insane im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 08:35
  5. mit Beckhoff FU über Profibus ansteuern
    Von Aumati im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 09:51

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •