Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Technischer Hintergrund: RS232 in Profinet integrieren

  1. #11
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    6.419
    Danke
    159
    Erhielt 1.923 Danke für 1.385 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von N.Ewbie Beitrag anzeigen
    um es mal auf eine unspezifische Basis zu bringen:
    Wie funktioniert ein Protokollconverter prinzipiell?
    Mal an einem einfachen Beispiel:
    Über die serielle Schnittstelle werden über ein einfaches Protokoll Temperaturwerte im ASCII-Format ausgetauscht. Es kommt dabei die Messstellenbezeichnung, ein Gleichheitszeichen, der Wert (als Integer-Ganzzahl) und als Abschluss ein Semikolon. Z.B.
    "TemperaturOben=45;TemperaturMitte=32;TemperaturUnten=26;"

    Dein Protokollwandler liest nun auf der seriellen Schnittstelle diese Daten ein, extrahiert die Werte 45, 32, 26 und stellt sie im Binärformat (z.B. als 16 Bit Integer) als Profinet-Device einem Profinet-Controller zur Verfügung. Damit das funktioniert gehört dazu eine Beschreibung, damit jemand weiß dass er auf den Eingangsbytes 0/1 die Temperatur oben, auf 2/3 die Temperatur mitte und auf 4/5 die Temperatur unten als 16 Bit Integerzahlen übermittelt bekommt.

    In die andere Richtung würde es in gleicher Weise funktionieren. Angenommen das Gerät mit dem da über die serielle Schnittstelle kommuniziert wird ist ein Temperaturregler, dem du über die Zeichenkette "Solltemperatur=25;" übermitteln kannst, dass es einen Raum auf 25 Grad regeln soll.

    Dann bekommst du auf der Profinetseite wieder 2 Bytes, dieses mal als Eingangsdaten in deinem Profinet-Device (also Ausgangsdaten bei z.B. einer SPS). Wenn die SPS dort 25 Grad Solltemperatur haben möchte, schickt sie 2 Bytes 0x00, 0x19 eingepackt im Profinet-Protokoll, du wandelst das ins ASCII-Format und baust den String "Solltemperatur=25;" daraus zusammen und schickst es auf der seriellen Schnittstelle raus.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Larry Laffer (08.02.2019)

  3. #12
    N.Ewbie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erst mal danke an alle für eure Unterstützung.
    Und ein extra Drücker für das Bsp an Thomas
    Geändert von N.Ewbie (08.02.2019 um 22:12 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Profinet in bestehenden Profibus Integrieren
    Von MacTom im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.03.2016, 19:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •