Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Thema: Gebäudeautomation mit S 7

  1. #11
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Obrigheim
    Beiträge
    420
    Danke
    31
    Erhielt 31 Danke für 27 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Andy258,

    berücksichtige aber auch , das nur du dich mit der Materie auskennst. Ich schätze mal du wirst nicht alleine in dem Haushalt leben. Frau und Kind(er) müssen ja auch was damit anfangen können.
    Nehmen wir mal an du steuerst alles über ein Pannel und das geht kaputt oder die Steuerung geht kaputt? Dann sollte ja alles auch ohne Steuerung funktionieren.

    Mich würde sowas auch reizen .

    Und vorallem denke dran, du wirst nicht jünger.
    Nicht das du das in 10 Jahren bereuhst.

    Wenn du das wirklich durchziehst und du dann irgendwann fertig bist. Schreib mal was du alles verwendet hast und wie du einzelne Dinge (Licht,Heizung usw..) gelöst hast.

    Würde mich auch interessieren.

    MFG

    Robert
    Stress hat nur der Leistungsschwache

  2. #12
    Andy258 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Mit dem Problem das was kaputt gehen könnte hast du recht.
    Es wird ja trotzdem alles über einen Lichtschalter geschalten und somit also kompliziert ist es sicherlich nicht. Das Panel soll dann Temperaturen oder alle offenen Fenster bzw. Türen im ganzen Haus anzeigen. Diese Möglichkeiten können ja aber im Nachhinein noch verändert werden.
    Als erstes ist mal wichtig wie steuer ich was an und wo müssen überall Kabel verlegt werden.
    Ich habe gehofft es gibt schon ein par Leute die sowas in der Art gemacht haben und ein par Tipps geben können.

    Gruß
    Andreas

  3. #13
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Ich würde bei einer Heimautomatisierung auch noch den Blitzschutz mit rein planen ;o) das kann sonst ziemlich in die Hose gehen ;o)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  4. #14
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andy258 Beitrag anzeigen
    [FONT=Calibri]Ich habe gehofft es gibt schon ein par Leute die sowas in der Art gemacht haben und ein par Tipps geben können.
    Halt ich für wenig wahrscheinlich, dass jemand schonmal seine Zeit und sein Geld mit so einem Blödsinn verschwendet hat.

    Aber vielleicht hast du ja Glück ...

  5. #15
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Obrigheim
    Beiträge
    420
    Danke
    31
    Erhielt 31 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Tja das hängt halt davon ab, wie du die Sache angehen willst. Wenn du sagen wir mal irgendwie eine Umschaltung realisieren möchtest, damit das Licht und evtl. auch die Heizung auch dann funktioniert wenn die Steuerung im Arsch ist. Müßtest du halt saumäßig viele Koppelrelais einbauen.

    Ansonsten würde ich wahrscheinlich ähnlich wie bei einer normalen Hausinstallation vorgehen.

    Robert
    Stress hat nur der Leistungsschwache

  6. #16
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    oder komplett dezentral mit LON

  7. #17
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    41464 Neuss
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Offene Fenster und Türen anzeigen ist ja mal gar kein Problem. An die entsprechenden Fenster nen Reedkontakt, an die Türen nen Schliessblechkontakt (Reedkontakt sieht da immer so scheisse aus) und diese Kontakte dann über J-Y(St)Y 2x2x0,6 oder 4x2x0,6 (je nachdem wie viele Reserveadern du willst) auf die DI-Karte der SPS.
    Bei Lichtschaltern/Tastern würde ich NYM verlegen, damit man später bei Bedarf (Anlage kaputt, kann wegen Alzheimer nicht mehr bedient werden etc.) noch auf 230V umrüsten kann. Dann die Schalter/Taster ebenfalls ab auf die DI-Karte. Ausgänge über Koppelrelais/Schütze auf die Zuleitungen zu den Verbrauchern schalten und fertig.

    Bei extremer Lagerhaltung an Zahlungsmitteln kannst du dann natürlich noch beliebig viele Spielereien implementieren, z.b. Motorantriebe für die Fenster zum automatischen Lüften, gesteuert über Temperatursensoren, CO2-Sensoren etc.

    Hätte ich ein eigenes Haus, wäre ich solchen Spielereien übrigens ebenfalls nicht abgeneigt
    Ein SPS-gesteuerter Rasenmäher würde mir z.b. sehr gut gefallen

    Gruß Tobi
    Die Erfindung der Gasflasche gab die Kraft des Dynamits zurück in die Hände des kleinen Mannes!

  8. #18
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    38
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    Interessante Sache die Du da vor hast, würde ich heute auch so machen. Ich habe leider bei meinem Umbau den teuereren Weg genommen und alles mit EIB gemacht, ich denke die Lösung mit der S7 ist einiges günstiger.

    Interessant für Dich könnte die Enocean Technologie sein, da bekommst Du normale Lichttaster die kabellos funktionieren, von VIPA bekommst Du ein entsprechendes Modul um die Daten in der S7 zu verabeiten

    Gruß

    Winnie
    Zitieren Zitieren Kabellose Schalter  

  9. #19
    Andy258 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Also automatisch öffnende Fenster das ist dann doch ein bisschen zu viel des guten
    Das mit dem Schließblechkontakt ist wohl die beste Lösung meiner Meinung nach.
    Mit der Gefahr dass die SPS ausfallen könnte und dann gar nichts mehr funktioniert, muss ich wohl leben. Den alles so aufzubauen, das bei einem Ausfall der SPS noch alles funktioniert, das wäre ein bisschen zu viel.
    Das NYM-Kabel zu den Lichtschaltern kann ich mir ersparen, es reicht wenn ich eine Steuerleitung nehme. Wenn ich doch einmal vorhaben sollte es „normal“ aufzubauen brauche ich nur ein Relais einbauen und schon funktionierts.

    Ich werde mich jetzt mal informieren wie ich am besten die Heizkörper bzw. die Fußbodenheizung ansteuern kann.
    Wenn das auch noch geklärt ist, dann stellt sich eigentlich kein großes Problem mehr dar, den die Rollladensteuerung ist einfach in den griff zu kriegen.

  10. #20
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    41464 Neuss
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also die Ventilansteuerung ist kein Problem. Im Prinzip brauchst du nur die passenden Stellantriebe. Die gibt es sowohl als 230V-Version als auch als 24V-Version. Letztere könntest du direkt über die 24V aus dem Schaltschrank versorgen.
    Ich schaue morgen in der Fa. mal, ob ich ein Datenblatt zu den von uns verbauten Antrieben finde. Sind glaube ich von Oventrop, aber ich bin nicht ganz sicher.


    Gruß Tobi
    Die Erfindung der Gasflasche gab die Kraft des Dynamits zurück in die Hände des kleinen Mannes!

Ähnliche Themen

  1. Gebäudeautomation mit Wago oder EIB
    Von Speedtriple im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 09:37
  2. Mit Beckhoff gebäudeautomation
    Von wonderfulworld im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 12:42
  3. Welches Touchpanel für Gebäudeautomation?
    Von cream3000 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 08:59
  4. Gebäudeautomation mit einer S7
    Von DeejayT im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 18:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •