Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54

Thema: Gebäudeautomation mit S 7

  1. #21
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Stellantriebe für Fußbodenheizungen (Heizwiderstand mit Bimetall, von Heizungsbauern oft als Stellmotor bezeichnet) bekommst Du beim Heizungsbauer oder aber auch bei Ebay. Sind beispielsweise von Watts(siehe Anhang):
    http://www.wattsindustries.com/
    PT100 las Fühler, fertig.

    Für Heizkörper entweder entsprechende Teile statt des Thermostats drauf (Gibt's evtl. auch von ELV was passendes), oder aber (einfacher in der Verkabelung, aufwendiger für den Heizungsbauer): Verrohrung wie FBH, d.h. ein paar Rohre von jedem Heizkörper an eine zentrale Stelle (Heizungsverteiler) statt nur T-Stücke im Estrich.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #22
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Ich denke, das hier schon mehrere eine S7 in der Verteilung daheim installiert haben, sich jedoch nicht öffentlich als technikverliebte Spinner outen wollen.

    Zur Zeit ist meine Verteilung noch in bau, auf eine Heizungsregelung werde ich erstmal verzichten - an jedem Ventil liegt aber schon ein Schlauch, damit ich nachträglich noch die Heizung in die Steuerung mit einbinden kann. Stellantriebe von Heimeier hab ich schon ersteigert.

    Temperaturerfassung will ich über PT1000, Rinck Multiplexer und PT1000/0-10V Umsetzer realisieren.

    Dafür hab ich die Lichtsteuerung komplett umgesetzt:
    Beckhoff DP Koppler mit Analogausgang, Rinck Multiplexer, Dimmerpacks aus dem Studiozubehör als 19" Einschub.
    Hat mich über den Daumen 350€ für 20 Dimmbare Kanäle gekostet - da kommt EIB selbst bei Ebayeinkauf nicht mit.

    Als Touchpanel werd ich versuchsweise erstmal einen alten Kassenrechner mit ProTool verwenden.

  3. #23
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    150
    Danke
    47
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo an alle,

    ich verwende ebenso eine S7 als Steuerung für unser komplett renoviertes restauriertes HAus.
    Rolladensteuerung, Dimmer für die Hallogen, Fensterkontakte (Reed-Kontakte), Fussbodenheizung (Regelung), LON-Bus zu meiner Wärmepumpe, Anbindung ans Internet per eMail und eine Anbindung via SMS (Wenn ich im Urlaub bin, kann ich einen Tag vor dem Urlaubsende die Heizung wieder einschalten per SMS, da die Fussbodenheizung etwas träger ist als die 'normale' Heizung). Des weiteren habe ich in jeden Raum einen Rauchmelder, sowie einen Bewegungsmelder.
    Die Bewegungsmelder steuern mir im Bad die Zirkulatiuonspumpe, sowie auch das Radio.
    Betritt jemand das Gäste-WC, so geht das Radio automatisch an.

    Rauchmelder und Bewegungsmelder sind gekoppelt mit dem SMS Modul, als Alarmanlage.

    Tja, meiner Phantasie sind im Moment keine Grenzen gesetzt.

    Tja, die Rolladensteuerung ist schon fertig. Funktioniert super.
    Die Dimmer mache ich mit einem PWM-Signal, das ich dann per R und C wandle auf Gleichstrom. Diesen geben ich dann auf einen 0-10V Dimmer.
    Leider ist die SPS nich so schnell auf den DO und kann daher kein PWM mit entsprechender Frequenz erzeugen.
    Deswegen verwende ich hierzu einen kleinen Microchip-Coltroller, der mittels RS485(CP340-Modul, RS232 gewandelt auf RS485) an die S7 angebunden ist.

    Was im Moment mir noch Probleme bereitet, ist die Temperaturmessung in den einzelnen Räumen.
    Ich suche hierzu ein Modul (Unterpuztz) mit Temperaturanzeige, sowie einem PT100 o.ä., welches ich dann per RS485 oder einem anderen Protokoll abfragen kann.
    Leider habe ich bisher nichts passendes gefunden.
    Deswegen will ich mir eventuell selbst ein Modul entwickeln, mit einer kleinen LCD und 2 Tastern zum einstellen der Zimmertemperatur.
    Die Kosten sind ja enorm, aber vielleicht hat jemend Interesse hier auch mitzumachen.

    Vielleicht habe ich jetzt einige ein paar Ideen schmackhaft gemacht.
    Gerne würde ich meine Erfahrungen mit anderen Tauschen, so wie auch meine geschriebenen Module.
    Da ich allerdings noch sehr stark im Rohbau bin, wird sich der eigentliche Beginn der Entwicklung erst in ca. 3 Monaten abspielen.
    Aber man kann ja schon einmal geistig planen.

    noeppkes ...
    Zitieren Zitieren S7 für Gebäudesteuerung. Klasse. habe ich auch !  

  4. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu noeppkes für den nützlichen Beitrag:

    ALBundy (26.01.2009),Concept (04.03.2010),Phase (22.05.2009),Riebi (13.09.2009)

  5. #24
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Hooohoo feinsche.
    Les gerade das mit den Rauchmelder.
    Also da Gebietsweise bei Neubauten Rauchmelder vorgeschrieben sind und im Gerede auch für Altbauten vorzuschreiben.
    Da jeh nach Positionierung ein Bateriewechsel nervt, über Funk Gruppenschaltung zwar "sicher" aber wenn eh es Haus zwecks Renovierung/Umbau "aufgerissen" ist währe da fürn YSTY ein Ritz auch nimmer nennenswert.
    Zudem überall kann einer hin, nur in die Küche und in die Nähe von einem Kamin ist es nicht soooo gute idee, esseiden man will wissen wanns Steak fertig ist oder es Kaminfeuer angemacht wird.
    Und kleine Kinder spiele gerne... Große noch viel mehr.
    Zugegeben so ne Gebäudeautomation ist eine nützliche "Spielerei" und würde mich auch reizen.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  6. #25
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    @ nade:

    Deshalb setzt man an solche "empfindliche" Stellen wie Küche (Wrasen), Bad (Wasserdampf!) oder von mir aus auch Kaminzimmer keine Rauch-, sondern Wärmemelder, und schon ist alles wieder OK .

    Ansonsten gebe ich zu, wenn ich bauen würde, hätte ich zu dem Thema auch den einen oder anderen Gedanken ...

    Viele Grüße

    Holger

  7. #26
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von noeppkes Beitrag anzeigen
    Hallo an alle,

    Was im Moment mir noch Probleme bereitet, ist die Temperaturmessung in den einzelnen Räumen.
    Ich suche hierzu ein Modul (Unterpuztz) mit Temperaturanzeige, sowie einem PT100 o.ä., welches ich dann per RS485 oder einem anderen Protokoll abfragen kann.
    Leider habe ich bisher nichts passendes gefunden.
    Deswegen will ich mir eventuell selbst ein Modul entwickeln, mit einer kleinen LCD und 2 Tastern zum einstellen der Zimmertemperatur.
    Die Kosten sind ja enorm, aber vielleicht hat jemend Interesse hier auch mitzumachen.
    Müsste doch mit einem AVR günstig zu lösen sein??? LCD's bekommst du bei Ebay für um die 15€ (nokia displays) und ein avr der die ansteuern kann dürfte auch nur so um die 5€ kosten. Der hat dann analog und digital einänge. Und habe auch das hier http://www.htw-dresden.de/fe/labor/m...e/PB_Text.html gefunden. Beschriebt einen anschluß an den Profibus von einem AVR
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  8. #27
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    150
    Danke
    47
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Jochen,

    das mit der PRofibusanbindung ist eine Klasse Sache (sofern sie funktioniert). Werde es mal probieren.

    Aber:
    Ein fertiges Modul ist wahrscheinlich genauso teuer und sieht bestimmt professioneller aus.
    Deshalb suche ich nocht solch einen Einsatz für Unterputz, das eine LCD für die Soll- Istwerttemperatur und eine Einstellmöglcihkeit für die Sollwerttemperatur hat.
    Das ganze wie schon oben beschrieben natürlcih busfähig.

    Vielleicht kennt jemand soch ein Modul, ansonsten muss ich es wirklich selber machen.
    Ist für mich kein Problem. Arbeite auf diesem Gebiet schon über 20 Jahr.
    Ist halt nur Arbeit. Diese wollte ich mir ersparen.

    noeppkes ...

  9. #28
    Andy258 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Also wie man sieht, Möglichkeiten gibt es genügend.
    Ich werd mir jetzt mal die ganzen Sachen zur Heizungssteuerung durchschauen und was Passendes raussuchen.
    Ich frage mich nur grad wo bringt man am besten den Temperaturfühler im Raum an und am besten noch so das man nichts davon sieht!?
    Die Sache mit den Dimmern ist recht günstig ausgegangen muss ich sagen wenn ich so rumschau nach Lösungen.

    Gruß
    Andy

  10. #29
    Registriert seit
    06.06.2004
    Beiträge
    76
    Danke
    6
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo Andy258,

    da ich in nächster Zeit meine ETW grundsaniere und anschließend selber einziehe, bin ich schon länger auf der Suche und auch schon fündig geworden.

    Steuerung mit S7 und Beckhoff-Klemmen.

    Taster für 6 Signale mit 6 LEDs und Hintergrundbeleuchtung 24VDC (im Schalterdesign) gibt es von Gira Typ: 2003 XX siehe pdf.

    Ausgänge über Schütze mit Hand-0-Automatik Einstellung.
    Dimmer noch nicht gelöst.Gib mir bitte mal die Bezeichnung.

    Stellantriebe für Heizkörper z.B. Honeywell M100-AGE (24VDC mit Hilfskontakt) oder mein Favorit Sauter AXS 111 SF 202 (24V AC mit 0-10 V Steuerung) siehe pdf. Honeywell habe ich schon seit 3/4 Jahr im Test und läuft super, Sauter habe ich bestellt und soll diese Woche noch kommen.

    Temperaturerfassung über PT 100 Klima, bin noch am probieren mit dem Einbau, der Empfindlichkeit und auch Trägheit.

    Mein Gedankengang ist eine Abdeckplatte(Schalterprogramm) in ca. 1,5m Höhe zu befestigen dort wo sonst der Thermostat sitzt und auf der Rückseite den PT aufzukleben. Aber was ist mit der Trägheit und der Erfassung der Temperatur durch die Platte? Hilfe und Unterstützung sind Willkommen.

    Fensterkontakte für das abschalten der Heizung wenn das Fenster offen oder gekippt ist sind voll i.O. kosten kaum Aufpreis wenn mann eh neue Fenster braucht und diese sind im Fenster eingebaut und nicht sichtbar.

    Touchscreen habe ich schon, 15 " von Wincor Nixdorf super Teil funktioniert bisher sehr gut mit ProTool.

    Gruß Chris
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  11. #30
    Andy258 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Und wie hast du das Touch Panel mit der S7 verbunden?

    Im Bereich der Taster ist zurzeit der Berker TS Sensor mein Favorite.

Ähnliche Themen

  1. Gebäudeautomation mit Wago oder EIB
    Von Speedtriple im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 09:37
  2. Mit Beckhoff gebäudeautomation
    Von wonderfulworld im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 12:42
  3. Welches Touchpanel für Gebäudeautomation?
    Von cream3000 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 08:59
  4. Gebäudeautomation mit einer S7
    Von DeejayT im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 18:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •