Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Hausautomation wie System gestalten

  1. #21
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Mario:
    Die Dezentralisierung an einer Maschine oder Anlage ist allerdings wesentlich einfacher zu realisieren als bei einer Immobilie ...

  2. #22
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    246
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Genau da setzt ja mein Vorschlag mit den Moeller Easy's ja an.
    Die passen im den Unterverteiler, also dezentral, wo ja eigentlich schon alle Signale ankommen solten. Oder baut Ihr keine Stromstoßrelais für Beleuchtungszwecke ein? Dan sind die Signale von den Schaltern bzw. Tastern doch auch schon da. Bei Toren muss man nebenbei ja noch die Sicherheit beachten. Also Torsteuerung vom Hersteller mit allen Sicherheits-elementen und nur ein paar Signale hin und her schicken. Bei Absaugsanlegen kan man mit sicherheit mehr selber bauen.

    buffi4711

  3. #23
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    @Larry, ich denke mal hier streiten sich einer aus der Hausautomation und einer aus der Maschinenbranche. Ich denke aber das der Unterschied da gar nicht so groß ist. Mal abgesehen von der im Maschinenbau erforderlichen deutlich größeren Vielfalt von zu lösenden (anspruchsvolleren) Aufgaben. Bei einer Maschine gibt es Anforderungen hinsichtlich Geschwindigkeit und Sicherheit. Die Vernetzung ergibt sich da im wesentlichen aus diesen Anforderungen und dem Preis derselben. Mit der Verfügbarkeit der Peripherie der dezentralen Syteme selbstverständlich auch (also des Busses). Bei einem Feuerwehrhaus (also Haustechnik) gibt es zumindest bestimmt da noch Sicherheitsanforderungen, Geschwindigkeit ist in der Haustechnik fast nie gefordert. Da ist bei der Vernetzung mehr Wert auf die Überbrückung großer Strecken gelegt, erfüllt aber heute fast jedes Bussystem. In der Firma werkelt da ein steinalter L2 Bus, frage nicht was Siemens da gefrickelt um hat den Kram an einem modernen Rechner ohne ISA Bus zum Laufen zu kriegen. Vom Aufwand her eigentlich irre - nur das das ganze billig bleibt. Und so 100 Prozent stabil isses auch nicht. Privat mache ich viel mit Ethernet, auch wenn die Komponenten teuer sind. Nachteil der Geschichte ist der etwas größere Kupferaufwand, da ich ja dann nicht mehr richtig dezentral bin. Eine SPS pro Etage muß reichen. Warten wir mal ab wenn IPV 6 kommt. Dann reiße ich den Mist hoffentlich nicht wieder raus... Naja mein Projektor ist mittlerweile auch 13 Jahre alt und läuft und läuft, an Abriß ist da nicht zu denken und ich fange da erstmal an.

    Gruß
    Mario

Ähnliche Themen

  1. Programmierkonzepte und Bedienoberflächen gestalten
    Von Eisbaer_vw im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 10:37
  2. Bus für Hausautomation
    Von TCP/IP im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 08:51
  3. ARRAY Dynamisch gestalten
    Von husox81 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 10:11
  4. Profibusleitung steckbar gestalten??
    Von INST im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 16:42
  5. Hausautomation
    Von NBK im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 23:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •