Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 119

Thema: Hilfe, ich baue ein Haus

  1. #101
    Avatar von forellengarten
    forellengarten ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    173
    Danke
    37
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    .................
    Geändert von forellengarten (06.01.2010 um 13:59 Uhr)

  2. #102
    Avatar von forellengarten
    forellengarten ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    173
    Danke
    37
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    stimmt auch wieder. gute idee!

  3. #103
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    121
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    kann mir wer eine türsprechanlage empfehlen, die mit meiner VISU zusammenspielt, oder gegebenfalls auch auf Telefon aufschaltbar ist?

  4. #104
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Sprechanlage mit Visu wüsste ich nicht, Sprechanlage an Telefon(anlage) ist kein Problem. Am sinnvollsten suchst Du Dir was raus was die "FTZ 123 D 12" Schnittstelle hat (auch wenn mancher Hersteller lieber was anderes verkauft). Das ist sowas ähnliches wie eine Norm. Falls dann später eine neue Telefonanlage ran soll bist Du nicht auf einen Hersteller angewiesen.

  5. #105
    Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also als Türsprechstelle würde ich micht nicht auf die FTZ Schnittstelle festlegen, da man dafür wieder bestimmte Tel-Anlagen (mit eben dieser Schnittstelle) braucht! Einfacher ist es da, wenn man sich ein Sprechstelle mit direktem A/B-Port raussucht! Die kann dann nämlich mit jeder Telefonanlage "sprechen"!
    Da git es z.B. die TFS200 von Auerswald. Die habe ich letztes Jahr bei mir an die Fritzbox 7270 geklemmt, und bin sehr zufrieden!

    Ciao Sven

  6. #106
    Avatar von forellengarten
    forellengarten ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    173
    Danke
    37
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ich hatte kürzlich ein sehr langes Telefongespräch mit Beckhoff bzgl. Hausautomatisierung. Ich habe mir eine Fragenliste erstellt, wozu ich die Beckhoff'sche Meinung in Erfahrung bringen wollte (ist es sinnvoll das so oder so zu machen, wie Kabel bündeln, macht die oder jene Idee Sinn, usw).

    Die frage zur Zugangskontrolle stand ebenso auf der Liste. Hr. X teilte mir mit, daß es keine "fertige Lösung" gibt, um ein Kamerabild auf einer Beckhoff-Visu darzustellen. Natürlich könne man fast alles programmieren, aber was wenn die Kamera mal kaputt ist und ersetzt werden muß? -> Software neu schreiben. Hr. X riet mir eher zu einer "konventionellen" Lösung.

  7. #107
    Avatar von forellengarten
    forellengarten ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    173
    Danke
    37
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hat jemand von euch noch RFID oder Fingerprint am Hauseingang im Einsatz?

    Ich würde diese Geräte gerne über Modbus RTU mit der Beckhoff verbinden und dort auswerten. Allerdings finde ich keine passenden Hersteller, obwohl lt. Beckhoff jeder x-beliebige Hersteller das produziert. Ich wäre über Tipps von euch sehr dankbar (Hersteller, genaue Typenbezeichnung etc.)
    Zitieren Zitieren RFID und Fingerprint  

  8. #108
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Ekey (www.ekey.at) hatte mal eine Toca-Home Version mit serieller Schnittstelle. Neuerdings scheint es das aber nur noch mit USB zu geben.
    RFID würde ich nicht machen, kann warscheinlich relativ einfach ausgelesen und kopiert werden, noch einfacher wie der Finger (Silikonabdruck und dergleichen).

  9. #109
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Also bei RFID´s auslesen, müßte schon der Hacker zugang zur Auswerteeineheit haben. Beim Auto mags Funktionieren, da es sich hierbei um Aktive RFID´s handelt. Bei Zugangskontrollen sind es Passive. Sind unter Anderem auch VDS zugelsssen, was sie wohl nicht wären, wenn man sie Auslesen könnte.
    Also Zugangskontrolle ok. Wie willst du die Türfreigabe machen?
    Weil die "Türschnapper" keinen Versicherungsschutz haben, eine Tür muß Gesperrt werden. So ein "Schnapper" hat "nur" eine ca Drucklast von 50-60Kg, dann gibt er nach.
    Also ist für solche Anwendungen ein Motorschloss von nöten.
    Hatte es auch schon in Erwägung gezogen für die Haustür, nur ohne Gebäudeautomation dahinter.
    Garagentore sind übers Schneckengetriebe schon entsprechend schwer Aufhebelbar... was nicht heißen soll, das wer reinkommen will nicht reinkommt.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  10. #110
    Avatar von forellengarten
    forellengarten ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    173
    Danke
    37
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich denke da an eine motorschloßsteuerung (wg. stromausfall soll auch konventioneller schlüssel möglich sein).

    Nach tagelangen googeln bin ich nun auf Keyflex gestoßen. Das ist ein RFID-Lesersystem mit serieller Schnittstelle, ohne Auswerteelektronik. Nach einem längeren Telefonat mit der Fa. hat man mir dieses Produkt empfohlen. Die ganze Einheit wird in eine Standard-Unterputzdose gesteckt und der eingelesene Transponder seriell ausgegeben.

    Allerdings passiert das verschlüsselt. Aber der freundliche Herr meinte das wäre kein Problem. Hat darüber jemand Informationen? kann man das einfach per Beckhoff auslesen und dekodieren? Ich habe die Dateianhänge der email mal angehängt. Wäre schön wenn sich jemand der sich damit auskennt kurz äußern kann. Danke.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. Einsteiger-Hilfe bei Wago Steuerung fürs Haus
    Von Xanatos im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 10:53
  2. Ich baue (vielleicht) eine Nietenpresse
    Von diabolo150973 im Forum Stammtisch
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 20:33
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 15:57
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 16:19
  5. Wie baue ich am besten mein Programm auf?
    Von Tigerkroete im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 11:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •