Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 119

Thema: Hilfe, ich baue ein Haus

  1. #31
    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    487
    Danke
    3
    Erhielt 43 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    also ich hab seit 6 Jahren eine SPS (z.Z. noch eine Moeller EASY) die alles im Haus steuert. Die hat noch NIE einen Aussetzter gehabt.
    Ohne Probleme wird mal das Programm erweitert und gut ist. Meine Frau könnte gar nicht mehr ohne das Ding.

    War nur mal so zum Hinweis.

    PS: demnächst kommt aber Beckhoff oder Wago rein.

    MfG CAS

  2. #32
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cas Beitrag anzeigen
    Meine Frau könnte gar nicht mehr ohne das Ding.
    MfG CAS
    Bitte keine Anzüglichkeiten...
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  3. #33
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Der große Unterschied in der Denkweise ist eigentlich

    Monomastertsystem: Ein SPS steuert das ganze Haus

    Multimastersystem: Kleine dezentale SPSen oder (wie beim mir) KNX-Komponenten


    Bei einem Monomastersystem könnte ich auch nicht
    ruhig auf Dienstreise fahren.

    Gruß

    Frank
    Zitieren Zitieren Monomastertsystem vs. Multimastersystem  

  4. #34
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    BW - Ecke Ulm
    Beiträge
    438
    Danke
    135
    Erhielt 36 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Habe ich z.B. eine 8fach Wippe in einem Gerät (d.h. 16 Schaltkontakte)
    plus jeweils 16 (+1) Satus-LEDs. Das wären mit konventioneller Verkabelung 19 Ader für EINE Schaltstelle in einer Doppeldose.
    also für 2x 16 wären das mehr als 19 Adern.
    Oder meintest 8 mal schalten 8 mal Leuchten? Das wäre dann üblich und dafür wären dann 18 Adern fällig.

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Zum Glück habe ich KNX/EIB denn da sind es nur zwei Drähte
    und man kann dann diesen Taster auch von Ferne Programmieren.

    Ich will hier niemanden KNX einreden, aber jedem muß die Menge an
    Adern/Kabeln vor Augen sein der sowas konventionel baut. Wenn schon
    Codesys, dann WAGO mit KNX-Klemme und alle Taster dann wenigstens
    KNX.
    Ich werde zwar auf Beckhoff setzen (Dimmerklemme, Triac-Klemmen für Rollläden, etc) aber auch da gibts ne EIB-Klemme.
    Hast du oder sonst wer damit Erfahrungen?

    Was gibt es dabei zu beachten, bzw. was muss wo womit parametrisiert werden oder Programmiert werden.
    Wie gelangen die EIB-Signale ins Prozessabbild der SPS?

    Kann ich dann trotzdem jede LED in nem Taster (am Buskoppler) einzeln ansteuern? Oder muss ich das dann in der ETS einstellen und die SPS bekommt davon nix mit?

    Wäre in dem Falle die ETS nur bei der Einrichtung nötig, weil danach ja alles über die SPS ginge? oder müsste ich mir die auch noch Zulegen, für den fall das ich mal schnell was umproggen möchte?
    Für die 1000 EUR die ETS kostet kann ich nämlich rumgerechnet viele Adern ziehen und parallel verkabeln.

    Danke im Voraus.

    gruß ohm200x
    --
    ohm200x

  5. #35
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Für die 1000 EUR die ETS kostet kann ich nämlich rumgerechnet viele Adern ziehen und parallel verkabeln
    Genau zu der Erkenntniss bin ich auch gekommen und habe 6fach SPS Taster von Gira installiert.
    Mit LED und Hintergrundbeleuchtung.

    Ich darf nachmittags auch feierabend machen, obwohl da noch zig SPSsen die Maschinen steuern.
    Da hat keiner Angst, das da was ausfallen könnte.
    Probleme mit der Heimautomatisierung machte bisher einmal eigentlich nur die Aufteilung aller Stromkreise auf 3 FI Schalter - da würde ich jetzt erheblich mehr nehmen - am liebsten LS/FI statt Sicherungsautomaten.

    Was in der Brainstorming Liste noch nicht vorgekommen ist - bei mir gibts an jedem Fenster eine Steckdose mit Dimmer für die Weihnachtsbeleuchtung.

    Schön ist auch die Rufanschaltung für die Türsprechanlage.
    Damit kann ich die Türe vom Garten aus öffnen.

    Fertig wird sowas eh nie.
    Wenn ich drauf angesprochen werde sag ich, das das halt meine persönliche Modelleisenbahn ist.

    Hat eigentlich irgendwer IPsymcon als Visu laufen?
    Irgendwie komme ich damit nicht in die Pötte.
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  6. #36
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Nicht vergessen, die Beckhoff HAL zu nennen und eine Selbstvernichtungssequenz für das Haus zu programmieren!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (19.12.2009)

  8. #37
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Steckdosen mit Dimmer, ich weis ja nicht.

    Klar sitzen die Steckdosen so das man nicht mal ne Flex oder nen Staubsauger einsteckt, aber bei Steckdosen kann man halt nie sicher gehen das sie auch nur für den Zweck genutzt werden.

    Die Idee ist klasse, kenne ich schon von Bekannten.

    Zu LSFI bin ich auch schon gekommen.
    Ansonsten sieht meine (Overkill) Lösung so aus:

    Pro Raum

    1 RCD 4p 30mA und 3 LSS B13A für Schuko
    1 LSFI 2p 30mA 10A für Licht

    Das würde pro Raum 9 TE "verbrauchen".
    Aber wenn man nen großen Schaltschrank hat isses eh egal.

    Nur 2pol LSFI zu nehmen hätte auch was, nur ist das wohl noch teurer als meine Idee, und brauch noch 2TE mehr.

    Dann pro Standard-Raum eine 8DI und 8DO Klemme... bei größeren Räumen wie Wohnzimmer oder Küche entsprechend mehr.

    Analoge werden Zimmerübergreifend genutzt, wie PT100(0) Klemmen z.B.

    Interessant wäre noch eine Wetterstation, da gibt es schöne für EIB/KNX.
    ETS3 ist zwar teuer, aber ich hatte das Glück das ich mal ne CD gefunden habe, die irgendwie keiner haben wollte...

    Wenn ich baue gibt es Leerrohre, also hätte EIB/KNX eigtl. seinen Vorteil verwirkt. Nur gibt es da schöne Taster und halt spielereien wie die Wetterstation.

    Die Daten sind bei Wago auch schön einfach in die SPS zu mappen, dafür gibts nen fertigen Baustein.

    MfG

    marcel

  9. #38
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von edison Beitrag anzeigen
    Hat eigentlich irgendwer IPsymcon als Visu laufen?
    Irgendwie komme ich damit nicht in die Pötte.
    Bei mir läufts ... Aber (noch) nicht als Visu.
    Ich mach damit meine Einzelraum-Temperaturregelung.
    Hab erst vor kurzem auf die V2 umgestellt und bin da auch am "Rudern"

    Gruß
    Dieter

  10. #39
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    aber bei Steckdosen kann man halt nie sicher gehen das sie auch nur für den Zweck genutzt werden
    Deswegen steck ich Kindersicherungen rein, wenn sie nicht benutzt werden.
    Ikea hat welche, die lassen sich nur mit einer 2. Sicherung als Schlüssel wieder lösen.
    Hat sich bisher gut bewährt, ein dimmbarer Tannenbaum stört/blendet auch nicht beim Fernsehen.

    Pro Raum
    1 RCD 4p 30mA und 3 LSS B13A für Schuko
    1 LSFI 2p 30mA 10A für Licht
    Für Kinderzimmer, Schlafräume, Flur, Abstellkammer sicherlich oversized, wenn die Leitungslänge es zulässt würde ich da jeweils 2 LSFI B16 verbauen.
    In der Küche reichen die 3x13A nicht, da kommt noch der Herd dazu.
    Fürs Wohnzimmer würde es reichen.
    Dazu noch mindestens einen LSFI für Balkon/Außensteckdosen
    und dann noch evtl. einen extra nur für die Steuerung selbst.

    Bei mir läufts ... Aber (noch) nicht als Visu.
    Ich mach damit meine Einzelraum-Temperaturregelung.
    Hab erst vor kurzem auf die V2 umgestellt und bin da auch am "Rudern"
    Bin mit der V2 eingestiegen, leider ist jetzt meine Subscription abgelaufen mal sehen, ob ich da nochmal was Investiere.
    Temperaturregelung wollt ich eigentlich mit der SPS machen, das ist mir lieber wie ein Windowsrechner
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  11. #40
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @edison
    Leider lassen sich LED-Lichterketten nicht so einfach dimmen.

Ähnliche Themen

  1. Einsteiger-Hilfe bei Wago Steuerung fürs Haus
    Von Xanatos im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 10:53
  2. Ich baue (vielleicht) eine Nietenpresse
    Von diabolo150973 im Forum Stammtisch
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 20:33
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 15:57
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 16:19
  5. Wie baue ich am besten mein Programm auf?
    Von Tigerkroete im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 11:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •