Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 119

Thema: Hilfe, ich baue ein Haus

  1. #1
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    173
    Danke
    37
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    mein Einfamilienhaus soll möglichst komplett per Beckhoff + Ethernet realisiert werden.
    Ich möchte hier eine Stichwort-Liste liefern, was/wie alles realisiert werden soll/kann. Welche Hersteller gibt es. Was hat sich nicht bewährt. Was findet Ihr total genial usw..
    Ich bitte um jeden Input. Welche Sensoren müssen unbedingt ins Haus, welche features und bitte: welche Hersteller.

    Ich denke an eine Art Brainstorming. Eine Stichwortliste mit Ideen...

    Hier mein Einstieg:
    - Lichter + Steckdosen nur minimal vor Ort bündeln, vorzugsweise im Schaltschrank (Flexibilitätserhöhung)
    - Feuermelder zusätzlich an Beckhoff wegen SMS-Alarm
    - Fensterkontakte
    - Wassersensor unter Geschirrspüler, Waschmaschine und Feuchträume, gekoppelt an ein elekrisches Wasserventil (am Hauptwasserhahn?)
    - Lautsprecher vom Schaltschrank in jeden Raum. Grund: feedback beim Programmieren der Anlage (z.B 2mal beide wippen drücken = Menü für Temperatur Wohnzimmer => kurze Ansage über Lautsprecher)
    - Briefkasten an Beckhoff wegen Erkennung Post ist da (Hersteller?)
    - Eingangskontrolle: Übertragung der Haustürkamera per Ethernet auf die Visu oder sonstwo. Welche Hersteller gibt es hier??. RFID-erkennung. Hier gibt es wohl von GIRA systeme? Türschloss per Wippe von Innen öffnen
    - Beckhoff kostengünstiger: anstatt belastbare (Schalt-)klemmen lieber 8fach-Digital-Out und auf finder-Relais gehen
    - Betriebssicherheit: die Finder-Relais über einen Wechselschalter versorgen. Stellungen: ON - AUTO - OFF (das dürfte auch für nichttechnische Frauen eine Erleichterung sein)
    - Temperaturregelung: PT1000 in jedem Raum. Nicht direkt in die Fußbodenheizung eingreifen, sondern: PT1000 gibt input in Beckhoff. Erst die Beckhoff simuliert ein Thermostat (Digital-Out) - die Fußbodenheizung mit Wärmepumpe kriegt garnicht mit daß sie die EIN/AUS-Info nicht direkt von einem Thermostat erhält. Vorteil: Temperatur per software steuerbar, ohne jedoch in die Heizungssteuerung des Herstellers direkt einzugreifen.
    - Lichtschalter: Wippen ohne LED (weil LED sinnlos? - eure Meinung?)
    Zitieren Zitieren Hilfe, ich baue ein Haus  

  2. #2
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von forellengarten Beitrag anzeigen
    mein Einfamilienhaus soll möglichst komplett per Beckhoff + Ethernet realisiert werden.
    Ich möchte hier eine Stichwort-Liste liefern, was/wie alles realisiert werden soll/kann. Welche Hersteller gibt es. Was hat sich nicht bewährt. Was findet Ihr total genial usw..
    Ich bitte um jeden Input. Welche Sensoren müssen unbedingt ins Haus, welche features und bitte: welche Hersteller.

    Ich denke an eine Art Brainstorming. Eine Stichwortliste mit Ideen...
    Diesbezüglich würde ich mich vertrauensvoll an den User "jabba" wenden...
    (siehe hier... )

    Edit: soll nur ein Spaß sein..
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  3. #3
    Registriert seit
    25.11.2008
    Beiträge
    99
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Was noch fehlt:
    Rolladensteuerung,
    Türüberwachung auch innen (z.B. mit Reedkontakt), zum automatischen Licht/Lüftung einschalten in WC oder oder Kellerabgang.
    Dämmungschalter ausen, für die Lichtautomatik
    Bewegungmelder innen, für Alarm und Lichtautomatik.
    Wassersensorem im Kellerbereich

  4. #4
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von forellengarten Beitrag anzeigen
    - Lautsprecher vom Schaltschrank in jeden Raum. Grund: feedback beim Programmieren der Anlage (z.B 2mal beide wippen drücken = Menü für Temperatur Wohnzimmer => kurze Ansage über Lautsprecher)
    - Briefkasten an Beckhoff wegen Erkennung Post ist da (Hersteller?)
    Ist das wirklich dein ernst??
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  5. #5
    Registriert seit
    25.11.2008
    Beiträge
    99
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Noch etwas zur WAF Erhöhung

    Meldeleitung von der Waschmaschiene / Trockner das das Waschprogramm abgelaufen ist. Das kann dan ja auch über die Lautsprecher per Ansage gemeldet werden.

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    was ist mit Telefon-Anlage und SAT-Anlage ? Vielleicht hier auch eine mit Kanal-Aufbereitung ...

    Aber mal Spaß beiseite ... ich habe auch mal für einen Elektriker gearbeitet, wo wir auch so dann und wann für gut-situierte Kunden mal was anspruchsvolles angeboten haben. Da waren dann auch mal Einer dabei, der sich für seinen Ferrari und den Rolls eine eigene kleine Wohnung mit Klimatisierung etc. aufbauen lassen hat. Dem hatten wir dann auch was Schönes (allerdings mit EIB) angeboten. In diese Größenordnung ist allerdings kein Kunde vorgestossen - sondern viel viel früher preislich eingeknickt.

    @forellengarten:
    Hast du dir deine Wunsch-Haus-Steuerung schon mal ansatzweise durchgerechnet ?

    Gruß
    LL

  7. #7
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    leistungsmessklemme (beckhoff) + archivierung der messwerte.

    wasserverbrauch

    gasverbrauch

    temperaturen alle archivieren

    tablett-pc als tragbare visu und zum mobilen surfen. (stylistic fujtsu siemens)
    gibts tonnenweise bei ebay in allen preis und leistungsklassen - zb hier:
    http://cgi.ebay.de/Siemens-Stylistic...item2ea9d5f9d0

    ich habe so ein teile seid 4 jahren und der akku hält 5-7h


    gehört nicht direkt dazu, gehört aber in jedes vernünftige wohnzimmer: logitech harmony universalfernbedienung. kann auch zum schalten von funkdimmern bzw. steckdosen (zb FS20 von ELV) genutzt werden.

    ansteuerung einer lampe pro raum paralell völlig unabhängig von der steuerung quasi als notlicht.

    bei feueralarm alle lichter an und türen entriegeln, alle anderen verbraucher und steckdosen vom netz trennen.

    gasalam, kompletten raum vom netzt trennen und fenster auf.

    sms kommunikation in beide richtungen.
    wobei zur bedienung ein webinterface für die visu ggf. mehr sinn macht.

    auf dem gebiet bin ich jetzt kein fachmann, aber ggf. macht es sinn heizung und jalosiesteuerung so zu koppeln das die einfallende sonnenstrahlung optimal genutzt wird.

    komfortprogramme, z.b. heises bad einlassen, LED licht im bad auf sanften grünton, restliche lampen aus, befehl ans mediacenter das im bad chris rea gespielt werden soll...

    wartungsintervalle (filter dunstabzug, entkalker, heizung,...)
    visu gibt meldung aus wenn wartung ansteht.
    generierung entweder dynamsich oder über zeit

    elektronischer einkaufszettel mit artikelverwaltung und makroeinkaufszetteln in denen nur noch mengen eingetragen werden.
    sinnvoll wäre dazu sicher ein barcodescanner...

    garten- und ggf. hauspflanzen bewässerung

    niveausensor an regenwasserzisterne

    ph-wert vom katzenklo


    ...ja bei sowas könnte ich mich austoben
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    Homer79 (16.12.2009),PLC-Gundel (16.12.2009)

  9. #8
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    @markus

    ...ist auf jedenfall eine super variante ...ich denke forellengarten wirds so in der art umsetzen ...macht ebnd auch alles sinn...und jabba wird eingeladen um ihn zu überzeugen wie wichtig das alles is

  10. #9
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    @forellengarten:
    Hast du dir deine Wunsch-Haus-Steuerung schon mal ansatzweise durchgerechnet ?
    "Lichtschalter: Wippen ohne LED (weil LED sinnlos? - eure Meinung?)"

    Wenn man natürlich alles schön parallel verdrahten will - Hilfe - dann ist es
    schon "sinnvoll" die LEDs wegzulassen.

    Habe ich z.B. eine 8fach Wippe in einem Gerät (d.h. 16 Schaltkontakte)
    plus jeweils 16 (+1) Satus-LEDs. Das wären mit konventioneller Verkabelung 19 Ader für EINE
    Schaltstelle in einer Doppeldose.

    Zum Glück habe ich KNX/EIB denn da sind es nur zwei Drähte
    und man kann dann diesen Taster auch von Ferne Programmieren.

    Ich will hier niemanden KNX einreden, aber jedem muß die Menge an
    Adern/Kabeln vor Augen sein der sowas konventionel baut. Wenn schon
    Codesys, dann WAGO mit KNX-Klemme und alle Taster dann wenigstens
    KNX.

    Aber egal wie man es angeht, es wird immer viel teurer als man denkt. Denn
    beim Bauen steigt die Anzahl der Ideen. Leider sinkt das "Rest"-buget noch
    viel schneller.

    Gruß

    Frank

  11. #10
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    191
    Danke
    159
    Erhielt 75 Danke für 54 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ...

    komfortprogramme, z.b. heises bad einlassen, LED licht im bad auf sanften grünton, restliche lampen aus, befehl ans mediacenter das im bad chris rea gespielt werden soll...
    oder PUR "Komm ins Abenteuerland"
    Gruss
    Pizza

    "Hab jetzt Step7 und WinCC Flex installiert. Hat alles auf Anhieb funktioniert. Hab ich jetzt was falsch gemacht ??"

Ähnliche Themen

  1. Einsteiger-Hilfe bei Wago Steuerung fürs Haus
    Von Xanatos im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 10:53
  2. Ich baue (vielleicht) eine Nietenpresse
    Von diabolo150973 im Forum Stammtisch
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 20:33
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 15:57
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 16:19
  5. Wie baue ich am besten mein Programm auf?
    Von Tigerkroete im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 11:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •