Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Gebäude mit Sonnenstand nachführen

  1. #1
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe aktuell ein Projekt, wo ein Gebäude mit der Sonne "mitfahren" soll. Der Hintergrund ist eine PV-Anlage auf dem Dach. Um einen möglichst hohen Ertrag zu erziehlen, soll die Dachfläche immer genau zur Sonne ausgerichtet sein.

    Ich habe eine S7 312 C, rechts- linkslauf, Hand-Auto- Schalter, und zwei Kontrollleuchten. Alles in allem recht einfach. Die aktuelle Position soll die Steuerung über einen Bero erhalten, welcher an einer Lochscheibe angebracht ist.

    Ich hätte das Programm jetzt mit Zählern und Vergleichern erstellt, wo ich alle halbe Stunde einen Sollwert vorgebe.

    Wichtig ist, dass nach dem Verfahren per Hand und umschalten auf Automatik, das Gebäude wieder in die richtige Stellung fährt.

    Hat jemand schon mal so was in etwa gemacht? Bzw. gibt es noch andere Möglichkeiten das Programm aufzubauen?

    Gruß
    Andy
    Zitieren Zitieren Gebäude mit Sonnenstand nachführen  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    habe Dir keine konkrete Antwort, aber den Hinweis auf das

    http://www.photovoltaikforum.com

    Vielleicht gibt es dort Hinweise auf Steuerungen, die besser für
    diese Aufagbe geeignet sind.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  3. #3
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    49
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    die Regelung selber ist ganz einfach, das Problem ist die Sollwerterstellung. Da gibt es 2 Möglichkeiten:
    1. Helligkeitssteuerung mit Lichtsensoren
    2. Errechnung der theoretischen Sonnenlaufbahn

    Habe beide Versionen schon programmiert, würde aber von der Helligkeitsregelung abraten, denn die funktioniert bei bewölktem Wetter nicht besonderst. Ist aber billiger in der Hardware, denn man braucht keinen Istwertgeber.

    Die 2 Möglichkeit regelt viel genauer und zuverlässiger, ist aber aufwendiger und etwas teurer in der Hardware.
    Geändert von slk230-power (10.06.2010 um 21:28 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.386
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    ... ist das eine theoret. Betrachtung oder ein reales Projekt? Aber egal.
    Entweder zur Positionsbestimmung einen Absolutwertgeber einsetzen oder bei bestimmten Ereignissen(Spannungswiederkehr ...) eine Refferenzfahrt auf die Endschalter mit anschliesender Positionierung. Regelm. Refferenzfahrten nach Sonnenuntergang eventuell auch durchführen, aber bitte vor Schlafengehzeit, damit die Bewohner micht Seekrank werden . Bei Oscat www.oscat.de gibts die Sonnenposition und andere nützliche Dinge. Doppelte Endschalter und andere Nettigkeiten , damit das Haus nicht "durchdreht" sollten schon sein
    Thomas

  5. #5
    Andy258 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Das Gebäude steht bereits.

    Ich hatte auch vor mit einem Istwertgeber zu arbeiten.

    Es gibt einen 0-Punkt-Schalter, welcher in der Nacht angefahren werden soll.

  6. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Was soll denn das Gebäude machen? Immer direkt auf die Sonne zeigen?
    Der Verlauf der Sonne am Himmel ist zum Glück kein Zufall. Also entweder du programmierst die Berechnung des Sonnenstandes in deine Steuerung hinein, oder legst fertig berechnete Werte (Datum/Uhrzeit, Winkel und Azimut) für den geografischen Ort der Anlage z.B. in einem Datenbaustein ab.
    Die Berechnungen für sowas dürften sich im Netz finden lassen.

    An anderer Stelle habe ich schonmal von einer Strategie gelesen, eine PV-Anlage so nachzuführen sodass immer die maximale Leistung erzeugt wird. Dazu reicht ein einfacher Regler aber schon nicht mehr aus, da man nach einem Fahren in die falsche Richtung auch wieder in die Richtung in der es mehr Leistung gab zurückfahren muss.
    Ob das wirklich lohnenswert war kann ich nicht beurteilen. Ich denke der PV Lieferant sollte Werte für einen optimalen Einstrahlwinkel angeben können.

  7. #7
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.386
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    ... bei OSCAT gibts fertige Bausteine (auch für S7) für den Sonnenstand.
    Stell auch mal die Betrachtung an, Energie für Steuerung/Positionierung <-> Mehrertrag und Unwetter+Windrichtung = Hausposition zum Anlagenschutz.
    Die Steuerung könnte noch andere Aufgaben übernehmen um die Energiebilanz zu verbessern.
    Thomas

  8. #8
    Andy258 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ich habe bereits eine Anlage mit S7 gesehen wo der genaue Sonnenstand in einem DB abgelegt wurde. Dieser wurde alle 10 Minuten geladen, und es gab auch für jeden Tag andere Werte.

    So umfangreich soll das Projekt jedoch gar nicht werden.

    Mir geht es vor allem darum, dass die Anlage jederzeit (auch nach manueller Fahrt mit dem Handschalter) die ursprüngliche Position wieder anfährt.

    Der Hintergrund ist dieser, da dass Gebäude nur von einer Stelle aus befahren werden kann, muss jederzeit diese Stelle per Hand angefahren werden können. Sonst könnte derjenige nur einmal täglich dass Gebäude befahren

  9. #9
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    49
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Doch die Nachregelung rentiert sich schon, denn meine Anlage hat einen Mehrertrag von ca. 40-50% gegenüber feststehenden Anlagen. Ich regle aber Azimut und Elevation nach.
    Ist deine Gebäude eine Holzdrehhalle?

  10. #10
    Andy258 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Genau, eine Stahlhalle.

Ähnliche Themen

  1. Gebäude HLK- Bsp Projekt Wincc flexible2008
    Von wasduwolle im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 21:21
  2. Potentialausgleich mehrstöckiges Gebäude
    Von Toddy80 im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 07:43
  3. Osact Lib - Sonnenstand...
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 09:21
  4. Sonnenstand-Berechnung
    Von vipianer im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 21:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •