Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Hausautomatisierung

  1. #1
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    87
    Danke
    120
    Erhielt 27 Danke für 17 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Hat von euch jemand Erfahrungen in diesem Gebiet?
    Ich habe vor demnächst ein neues Haus zu bauen und habe mir überlegt eine SPS ein zu setzen, die zur Steuerung von Licht, Temperatur, Jalousien, evtl. Audio dienen soll.
    Jetzt bin ich mir noch nicht sicher wie so ein Handling aussehen könnte.
    Ich war lange davon angetan einfach anstatt den "gemeinen" Schaltern ein kleines Farb-Touch-Display in die Wand zu setzen, mit dem ich alles Schalten kann.
    Das hat aber sicher Nachteile, wenn ich im dunkeln das Zimmer betrete und den Lichtschalter suche.
    Eine andere Möglichkeit wäre, dass ich den Lichtschalter in jedem Zimmer "normal" ausführe und auf Kopfhöhe ein kleines Display setze, an dem ich den Rest Steuern kann.
    Oder macht man das nicht, dass man in jedem Zimmer ein Display hat, sondern nur in den Fluren und z.B. der Küche?

    Mir persönlich wäre für die Steuerung eine S7 (IM-CPU / 300er / 1200er) am liebsten.
    Displays hat z.B. TCI ganz hübsche. Die haben sogar welche mit PoE, was mir natürlich die Leitungs-zieherei vereinfachen würde.
    Kennt ihr noch andere Alternativen?
    Wie würdet ihr das mit den Schaltern und Displays handeln?
    Jedes Problem hält ein Geschenk für dich in seinen Händen (Richard Bach)
    Zitieren Zitieren Hausautomatisierung  

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.642
    Danke
    915
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    dazu gibt es doch gefühlte 1 Million Threads hier im Forum...

    Pro Raum ein Panel, naja wenn Du's Dir leisten willst...

    Gruß.

  3. #3
    Avatar von Joe
    Joe ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    87
    Danke
    120
    Erhielt 27 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Ich weiß, dass es dazu viele Threads gibt.
    Ich wollte aber wissen, wie ihr das mit den Schaltern machen würdet, oder ob es schon Erfahrungen gibt.
    Trotzdem noch einen Schalter, da jeder aus Gewohnheit einen Schalter sucht, wenn er einen Raum betritt, oder gar keine Schalter mehr.
    Und außerdem, denke ich, ist ein Display auf Schalterhöhe relativ niedrig um es komfortabel bedienen zu können.
    Vielleicht kennt aber jemand ein Display, welches dafür gemacht ist.
    Jedes Problem hält ein Geschenk für dich in seinen Händen (Richard Bach)

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.642
    Danke
    915
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Die Meinungen gehen dabei sehr stark auseinander, wie man eigentlich in jedem Beitrag zum Thema Hausautomatisierung lesen kann...

    Ich persönlich würde das Licht garnicht über die SPS steuern sondern klassisch Schalter -> Lampe fertig...

    Kann mich noch an meine Unizeit erinnern, da stand im Hörsaal immer vorn nen EIB-Panel für alles mögliche. Nur kein einziger Dozent konnte es bedienen. Das war immer ein Spiel Licht an/aus Jalousie hoch mist falsch usw.

    Naja kommt sicherlich auf eine ordentliche und selbsterklärende Umsetzung drauf an.

    Gruß.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    Joe (24.05.2013)

  6. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Hausautomatiesierung sehe ich als sehr Konservativ, wenn überhaupt, würde ich
    mich da umschauen die diese Sparte nicht so Stiefmütterlich betreiben wie Siemens,
    es gibt da wesentlich bessere.

    Grundsätzlich solltest du dir überlegen ob du diesen Modernen Schnick Schnack bis
    ins extensive betrieben möchtest. Bei einen Hausbau musst du mal 20 Jahre weiter
    denken. Ich würde behaupten das heutzutage zb kein Siemens Panel eine Lebensdauer
    von 10 bis 15 Jahre hat, das war mal anders. Dieser Grundsatz ist bestimmt auf andere
    Hersteller übertragbar.
    Wenn dir in dieser Zeit eins nach dem anderen abraucht und du ohne Hammer und Meisel
    anzusetzen ein vergleichbares montieren möchtest, kann das schon ärgerlich werden.
    Dieses trifft auch auf andere Bauteile zu.

    In vielen Fällen reicht ein einfacher Schalter aus, wenn du zb mit dem Licht etwas gestalten
    möchtest gibt es von Phillips das Hue http://store.apple.com/de/product/HA...lb-einzelpaket
    Da kannst zb einfache E27 Fassungen ohne spezielle Installation nutzen und dieses ohne Aufwand
    wieder zurückbauen.

    Bei allen was du tust, ein Hausbau ist eine Investition über mehre Jahrzehnte, kommst du mal in
    Not musst verkaufen, kann dieses moderne Zeug den Wert des Hauses wesentlich herabsetzen.
    Ich würde niemals ein Haus kaufen wo alles über eine SPS gesteuert ist, es sei den ich will es sowieso
    Sanieren.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    ducati (24.05.2013),Joe (24.05.2013),Paul (24.05.2013)

  8. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Noch was hast du mal Gäste oder Kinder und die sollen dein Display bedienen
    um auf das Gästeklo zu gehen, wirst du wahrscheinlich Anleitungen an der
    Klotur nageln müssen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    ducati (24.05.2013),Joe (24.05.2013)

  10. #7
    Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Licht am besten immer über Schalter bedienbar machen. Bei mir wird das Licht auch über Schalter geschalten und läuft zusätzlich von 21:00 bis 01:00 mit 2%ED.

    Jalousie kann auch automatisch über festgelegte Zeiten und/oder in Abhängigkeit der Dämmerung gefahren werden. Trotzdem sollte es pro Raum mit einfachen Wipp Tastern übersteuerbar sein

    Wenn überhaupt ein Panel, würde ich es in Flur oder Küche verbauen. Ich würde das Panel nur verwenden um die Parameter der Automatik Funktionen bei bedarf zu ändern und die Heizung zu regeln.

    Besser fänd ich es statt dem Panel ein Web-UI zu verwenden um die Einstellungen per iPad oder PC anzupassen.

    Gesendet von CyanogenMod mit Tapatalk 2

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu schmiedt für den nützlichen Beitrag:

    Joe (24.05.2013)

  12. #8
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    305
    Danke
    42
    Erhielt 61 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Ich würde auch zu normalen Schaltern tendieren, an Punkten wie z.B. Haustür oder Flur kann es dann ein Panel sein.

    Im Hintergrund eine Automatisierung ist sicherlich schön, aber der Zweck ist immer noch dass das Licht angeht und nicht ein Designelement an der Wand ist. So viele verschiedene Funktionen gibt es ja im Normalbetrieb auch nicht, hier könnte man auch vieles mit den normalen Tastern (langer Druck, kurzer Druck usw.) ermöglichen.

    Bei der Visu wird auch der Weg in den nächsten Jahren zu immer mehr Mobile / Smartphones gehen, in die Richtung würde ich auch den Weg lenken. Lieber wie schon geschrieben mit Ipad und Co. das Ganze steuern, das kann ich genauso gut mit ins Wohnzimmer, Schlafzimmer etc. nehmen und bin flexibler. Wenn du unsicher bist kannst du ja vorsichtshalber Netzwerk an die in Frage kommenden Punkte legen, wenn dir in 2 Jahren doch ein Panel fehlt kannst du es mit wenig Aufwand nachinstallieren.

    Gruß
    Timo
    chaos, panic and disorder - my work is done!

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu TimoK für den nützlichen Beitrag:

    Joe (24.05.2013)

  14. #9
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    nähe Memmingen
    Beiträge
    610
    Danke
    93
    Erhielt 116 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Ich würde die Schalter soweit möglich durch Präsentmelder ersetzen und damit das Licht weitgehend automatisieren.
    Gerade im WC und Flur bietet sich das an.

    Hier noch was zum Stöbern und informieren: http://knx-user-forum.de/
    Da dreht sich alles um das Thema Hausautomation.

    Übrigens würde ich die Installation mit KNX/EIB ausführen und wenn gewünscht mit einer
    SPS verbinden/erweitern um z.B. komplexe Logik und Sonderfunktionen zu realisieren (S7 geht z.B. mit
    einer Helmholzkarte direkt an den KNX/EIB-Bus).

    Gruß
    Thomas

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu tnt369 für den nützlichen Beitrag:

    Joe (24.05.2013)

  16. #10
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    389
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab mich "früher" ewig in solchen Beiträgen "ausgetobt"... Meine Meinung ist geteilt:

    In meinem Elternhaus sind zwei Zimmer automatisiert. Eins wird jetzt von meinem Bruder bewohnt, eins als PC/TV Zimmer genutzt.

    Was ich bei Hausautomationen wichtig finde ist: Sie sollte nicht als solche auffallen.
    Das Licht sollte sich intuitiv bedienen lassen, auch für nicht geschulte.
    Funktionen wie Jalousie, Heizung etc sollten sich selbst überlassen werden können, und sollen kein ständiges Eingreifen erfordern.
    Sie soll das Leben nicht komplizierter machen, sondern einfacher.

    Zum Thema Licht: Bei mir gibt es an den üblichen Stellen Taster (Geführt auf DI) über die sich dann die Beleuchtung einschalten lässt.

    Bewährt hat sich:

    Kurzer Klick -> Durchgangslicht ein
    Kurzer Klick -> wieder aus
    Langes Drücken -> Gesamtes Licht an
    Doppelklick -> z.B. Beleuchtung für TV gucken

    Das klingt im ersten Moment auch recht überladen, aber wie gesagt es fällt einem irgendwann gar nicht mehr auf und ist echt super.
    Auch Gäste haben kein Problem damit, sie bekommen zwar meist nur das Durchgangslicht eingeschaltet, aber das reicht für Gäste auch.

    Mein Bruder bedient die Automation auch mit einer iPhone App. So kann er Lichtszeenen schalten, und bestimmte Funktionen beeinflussen (z.B. einen Wecker stellen).

    Kleinere Gimicks sind auch immer ganz Nett, der Wecker z.B. bedeutet:

    10min vor der eingestellten Zeit beginnt die Zimmerbeleuchtung hochzudimmen, sie arbeitet sich aus der Ecke bis zum Bett vor.
    Wenn der Weckzeitpunkt erreicht wird, wird eine Steckdose eingeschaltet, dort kann ein Radio, CD-Player, etc. angeschlossen sein.

    Das muss man nicht zwingend haben, aber es ist halt ein "Abfallprodukt" der Automation. Warum also nicht nutzen?

    Grüße

    Marcel

  17. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Matze001 für den nützlichen Beitrag:

    Joe (24.05.2013),mariob (24.05.2013)

Ähnliche Themen

  1. Hausautomatisierung Problem
    Von dare im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 11:01
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 20:45
  3. Hausautomatisierung
    Von DerMatze im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 15:25
  4. Programmkonzept Hausautomatisierung
    Von forellengarten im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 09:40
  5. Hausautomatisierung Wetterdaten
    Von PBO-WE im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 18:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •