Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: welche Hausautomation? ohne SPS

  1. #11
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    BW - Ecke Ulm
    Beiträge
    440
    Danke
    141
    Erhielt 36 Danke für 33 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi sorry wenn ich leicht vom Thema abweiche ...
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Ich nutze es in Verbindung mit fhem und IP-Symcon.
    Ist das von der Art her nicht dasselbe?
    Oder ergänzen sich die zwei Systeme?

    Gruß Ronny
    --
    ohm200x

  2. #12
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    768
    Danke
    34
    Erhielt 153 Danke für 119 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rheumakay Beitrag anzeigen
    Er möchte die elektr. Jalousien damit steuern. Außerdem mit Licht Anwesenheit vortäuschen.
    Mehr nicht. Keine Heizungssteuerung etc.
    Wirklich Jalousien (mit Windwächter) oder eher Rollläden?
    Verkabelung klassisch (über Schalter in der Wand) oder zentral in die Verteilung?

    Was spräche gegen eine Klein-SPS vom Schlage einer LOGO!&Co. - die bringen gleich Schaltuhren (teilw. mit Astro) mit.
    Funklösungen würde ich eher auf EnOcean hin raten - grosse Auswahl, mehrere Hersteller u. kombinieren funktioniert.

  3. #13
    Registriert seit
    30.05.2009
    Ort
    Lindenberg im schönen Allgäu
    Beiträge
    53
    Danke
    48
    Erhielt 20 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hab ich letze Woche bei einem Kollegen geshen war sehr zufrieden damit.

    http://intellihome.at/
    Siemens Step 7 5.5
    Siemens Logo
    Siemens WinCC Felxibel 2008

    Carel 1tool
    Carel Easytool

    Beijer iX Developer 2.10

  4. #14
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.533
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ohm200x Beitrag anzeigen
    Hi sorry wenn ich leicht vom Thema abweiche ...


    Ist das von der Art her nicht dasselbe?
    Oder ergänzen sich die zwei Systeme?

    Gruß Ronny
    Eigentlich sind IP-Symcon und fhem wirklich sehr ähnlich.
    IPS habe ich schon x-Jahre. Damals lief es nur unter Windows.
    War aber kein Thema da ich einen Windows Homeserver sowieso am laufen hatte.
    Nachdem MS den aber irgendwann aus dem Programm genommen hat, hab ich alles auf Linux umgezogen.
    Als TV-Server kam VDR und später tvheadend zum Einsatz und IPS wurde von fhem abgelöst.
    Nachdem jetzt IPS auch unter Linux läuft, habe ich gerade beides am laufen.
    Der Vorteil von IPS ist für mich die Programmierung mit PHP. fhem wird in Perl programmiert und mit dieser Sprache werd ich einfach nicht warm.

    Gruß
    Dieter

  5. #15
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.470
    Danke
    506
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Gibt es für die Rollladen schon Antriebe und besitzen diese eine Möglichkeit Zentral AUF/AB?
    Wenn JA, dann Logo oder ev. auch eine Jahresschaltuhr für die Rollläden (ev. auch einen Dämmerungsschalter oder ähnliches mit einbinden.

    Wenn keine Zentral AUF/AB vorhanden dann Richtung Funk gehen.

    ev. gibt es vom Rollladenlieferanten da auch eine brauchbare Lösung.

    Für die Beleuchtung würde ich Zwischensteckbare Teile nehmen (sollte es eigentlich ganz günstig geben).
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  6. #16
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    774
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo
    ich würde eine S7 1200 nehmen, diese sind sehr günstig und auf seine Bedürfnisse anzupassen. Ich habe damit schon einige Projekte gemacht mit Rollosteuerung, Astrokalender, Alarmanlage mit Automatischer Aktivierung über Stromzähler und Smartphone Ping. Zufalls Steuerung der Beleuchtung, usw.
    Weiterhin gibt es viele App mit den man eine günstige Visus erstellen kann.
    Wenn man einmal die Vorteile einer Hausautomatisation merkt will man schnell das System erweitern. Das ist hiermit kein Problem.

    Z.B den Energieverbrauch zu Visualisieren.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #17
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.533
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von winnman Beitrag anzeigen
    ev. gibt es vom Rollladenlieferanten da auch eine brauchbare Lösung.
    Die Funklösungen der Hersteller sind vom Preis- / Leistungsverhältnis meist nicht sonderlich interessant.
    Ausserdem kannst du da nichts anderes einbinden.

    Hier sind Lösungen wie Homematic, Moeller X-Comfort oder Enocean deutlich flexibler.

  8. #18
    Avatar von rheumakay
    rheumakay ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    das Haus ist ca.12 Jahre alt.
    Die Jalousieschalter sind "klassisch" angeschlossen (innerhalb der Räume -direktes Kabel zum Jalousiemotor)
    Aufstemmen bzw. nachverdrahten ist nicht erwünscht/ausgeschlossen.

    Ich habe mir mal alle von euch genannten Hersteller kurz! angeschaut.
    Wenn man nur nach dem Preis geht (habe nur die "Zentralen" angeschaut)...

    evon-home 489 Euro (-Umsetzung nicht möglich, da Bussystem)
    digital strom 399 Euro Servermodul
    loxone Miniserver 355 Euro
    enocean Jalousieaktor 1Stück 121,50Euro
    intellihome basis paket 582Euro

    ...ist die Entscheidung leicht, da die Homematic mit Abstand günstiger ist.

    Umbau mit Logo bzw. SPS geht ja auch nicht,weil ich die Signale nicht bis in die UV bekomme (oder gibt es für sowas auch Funkmodule?)

    Werde meinem Kumpel das Ganze mal zum vergleichen geben.(Letzten Endes muß er es ja bezahlen/entscheiden
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  9. #19
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    774
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo
    was mir noch einfällt wäre eine S7 1200 und dem ELV FS20 Funksystem. Mann müsste sich nur ein Getaway über ein Raspberry Pi oder Arduino Programieren

    http://www.elv.de/elv-fs20-uart-send...FSbmwgod5JYAJw

  10. #20
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.533
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erfahrungsgemäß brauchst du beim Einsatz einer Homematic CCU2 keine SPS. Die Möglichkeiten sind schon sehr umfangreich. Wenn das nicht reicht, dann kannst du dir mal fhem anschauen.

Ähnliche Themen

  1. Hausautomation: 230V schalten und detektieren mit SPS
    Von LMDaniel999 im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 15:49
  2. Hausautomation mit SPS
    Von griel im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 15:06
  3. Hausautomation, aber welche?
    Von Tequilamixer im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 19:46
  4. SIL2 Not-Aus ohne SPS und ohne Relais?
    Von mebe90 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 17:07
  5. Hausautomation - welche SPS?
    Von Dominik2606 im Forum Simatic
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 13:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •