Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 62

Thema: Neubau Automatisieren oder nicht?

  1. #31
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.138
    Danke
    225
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @GLT: Du, ich habe nur in Erinnerung rufen wollen, das man an diese Punkte auch denken muss.
    Bezüglich der Heizungsanlage bietet jede mir bekannte Heizungsbau-Firma in meiner Umgebung einen 24h Notdienst an, wenn diese streikt.
    Dann kommt ein Techniker, der die Anlage zum Laufen bringt. Ein Telefon bedienen, um diesen anzurufen, kann auch meine Frau machen oder im Ernstfall sogar ich, wenn ich in Südafrika beim Kunden sitze.
    Bei einer selbst gebastelten Heizungssteuerung eine kleine oder auch große Elektrofirma anrufen, die nach 16 Uhr nicht mehr zu erreichen ist, stellt für mich keine Lösung dar.
    Und da ist es egal, ob das System auf KNX, Siemens(EIB) oder LON basiert. Ich kann an einer Hand Firmen im Umkreis von 100km abzählen, die 24h Service in diesem Bereich anbieten.
    Geändert von Krumnix (18.08.2015 um 13:46 Uhr)
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Krumnix für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (18.08.2015)

  3. #32
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    768
    Danke
    34
    Erhielt 153 Danke für 119 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Krumnix Beitrag anzeigen
    ich habe nur in Erinnerung rufen wollen, das man an diese Punkte auch denken muss.
    Ist ja richtig u. halte ich ebenfalls für wichtig. Ich wollte nur dahingehend geraderücken, dass das kein ursächliches Problem einer Gebäudeautomation ist (hinsichtlich des Heizungsbeispiels) u. es eher nicht der Fall ist, dass dann Menschen ohne techn. Wissen was retten können.
    Zitat Zitat von Krumnix Beitrag anzeigen
    Bei einer selbst gebastelten Heizungssteuerung eine kleine oder auch große Elektrofirma anrufen, die nach 16 Uhr nicht mehr zu erreichen ist, stellt für mich keine Lösung dar.
    Gerade in diesem Bereich ist die GA absolut problemlos, da sie die Wärmeverteilung u. nicht deren Erzeugung betrifft; somit gibt es auch keine Bastelsteuerung. Interessant zu hören, dass es Gegenden gibt, wo keine Elektrofirma einen Notdienst eingerichtet hat (kenn ich halt anders).
    Zitat Zitat von Krumnix Beitrag anzeigen
    Und da ist es egal, ob das System auf KNX, Siemens(EIB) oder LON basiert.
    Nur als Info: KNX ist die nahtlose Nachfolge von EIB (ehemals instabus); LON spielt im Eigenheim höchstens noch in der kesseleigenen Steuerung eine Rolle.
    Geändert von GLT (18.08.2015 um 14:21 Uhr)

  4. #33
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    845
    Danke
    261
    Erhielt 121 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    Also,
    ich danke euch erstmal für den ganzen Input... Leider hat dies kurzfristig eher zu Frustration geführt

    Gut, so langsam wird das Haus größer, also MUSS ich mich langsam mal entscheiden...

    Ich habe mich, nach Rücksprache mit meinem Automatisierungsgeilen Heizungsbauer, dazu entschlossen, doch etwas mehr zu machen.
    (Liegt aber auch daran, dass ich für das Material einen "Sponsor" habe, und damit diese Kosten vernachlässigen kann)

    Als erstes habe ich mich für eine S7-1500 entschieden, die hab ich schon hier
    Für die Steckdosen jeweils nen 5G1,5 mm² zu legen find ich auch passend...
    In jeden Raum auf jedenfall schon mal in jeder Ecke ne 3-Fach + 2xLAN (Doppeldose) + 2x Koax (Also 5er Rahmen)
    Diese Kabel gehen alle runter in meinen Hauswirtschaftsraum, da steht dann nen Schaltschrank... 5-Stock-Reihenklemmen in 2,5mm² für Steckdosen
    Für die Kabel hab ich, vom Hauswirtschaftsraum nach oben bis zum Dach, ein Loch in den Beton machen lassen beim gießen...
    OG wird vom Dachboden aus versorgt, Kabelpritsche rund herum find ich gut, komme ich überall hin...
    Küche bekommt 2x Drehstromanschlüße (1x an der Wand, 1x im Mittelblock) + 2x den 5er Anschluss wie oben (1x Mittelblock, 1x Wand) + 3x 3er Kombination
    Jetzt muss ich mal was weiter überlegen, bzw mal in meinen Hausplan diese Steckdosen einzeichnen...
    gruss Markus

  5. #34
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Überleg dir das gut mit der 1500er.
    Wie willst du z.B. eine Visualisierung realisieren?
    Wago hat hier wirklich massive Vorteile in diesem Bereich.

  6. #35
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    845
    Danke
    261
    Erhielt 121 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    Visualisierung für was?
    Habe für alles ja meine Taster (Licht, Rollos etc.)
    Meine Holde möchte also Maximal an den Temperaturen drehen... da dachte ich an eine Webseite auf dem CPU, die wird dann auf alle Handys und Tablets als Favorit abgespeichert, am pc noch als desktop-link und gut...
    Bin noch auf der Suche nach einem KNX-Sollwertgeber am besten Raumtemperatur + einstellbarer Sollwert für jeden Raum, aber das wäre eher Spielerei... so oft verstellt man die Temperatur eh nicht, und vor allem
    hab ich mit der Fußbodenheizung eh ein sehr träges medium zum heizen...
    gruss Markus

  7. #36
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mnuesser Beitrag anzeigen
    Visualisierung für was?
    Das habe ich mich am Anfang auch gefragt ...
    Und dann ging es los es mit einer Aussensteckdose.
    Normalerweise wird sie über einen Taster innen eingeschatet und hatte dann 4 Std. Strom.
    Dann kamm meine Frau mit Weihnachtsdeko. Also habe ich zum Schalten einen Astro-Timer genommen.
    Dann kam der Wunsch zum Einschalten mit Astro-Timer und zum Ausschalten bei einem absoluten Zeitpunkt.
    Das war dann die erste Seite auf der Web-Visualisierung.
    Das nächste waren dann die Rollo. Zuerst ganz simpel auf Tastendruck.
    Dann kam die Idee mit einer Abwesenheitssimulation für den Urlaub. Und dann die Idee mit einer automatischen Beschattung.
    Also nächste Visu.
    An meinen Heizkörpern hab ich überall Homematic-Thermostate. Da meine Frau und mein Zwerg die Dinger immer verstellen hilft mir das eingebaute Zeitprofil nix.
    Jetzt habe ich die ganze Sache auf zentralen Betrieb umgestellt. Dafür braucht man natürlich auch eine Visu.
    Und so wächst und ändert sich das alles.
    Heute bin ich froh, dass ich eine Wago-SPS genmmen habe.

    Gruß
    Dieter

  8. #37
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    845
    Danke
    261
    Erhielt 121 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    wie gesagt, die benutzerdefinierten Webseiten sind doch in Ordnung,
    hab mir mal die Anleitung dazu angesehen, man kann den Webserver der CPU so einstellen dass direkt die Benutzerdefinierten Webseiten angezeigt werden...
    Mehr brauch ich dann auch nicht...
    Ich denke ich werde das auch alles mit der 1500er hinbekommen...

    Ich frage mich im Moment nur, welche Relais ich für die schaltbaren Steckdosen nehmen soll (wegen Einschaltströmen etc.) bzw. auch welche Relais ich für die Außenbeleuchtung nehmen soll...

    Abgesehen davon ist noch interessant:

    1. FI nur für die Badezimmer und die Küche oder ganzes Haus
    2. Gruppenaufteilung der FIs (1x Badezimmer / 1x Küche+Wohnräume / 1x Flure)
    3. Lieferant der 5 Stock-Klemmen (3x Durchgang + 1x N-Schiene + 1x PE Schiene)

    gruss Markus
    gruss Markus

  9. #38
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    555
    Danke
    58
    Erhielt 39 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Hi, soweit ich mich noch erinnere ist seit 2007 der FI (RCD) mit 30mA Fehlerstrom im kompletten Haus vorgeschrieben und nicht nur im Garten und Badezimmern.
    Alles geht, außer nem Känguru das hüpft.

    Tschö dentech

  10. #39
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    328
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Morgen,

    Also mit FI würde ich alles absichern und das mindestens mit zwei Gruppen.

    Als Sicherungen habe ich die Phoenix PIT L/NT/PE und L/L genommen. Sind mit Sammelschiene.

    Als Relais habe ich welche von Finder genommen. Wobei es da aber auch von jedem Hersteller passende gibt

  11. #40
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    845
    Danke
    261
    Erhielt 121 Danke für 88 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    gut... dann werden es also 3 FIs
    1x Garten und Aussenbeleuchtung
    1x Alles im Haus bis auf Flure
    1x Alle Flure

    Mit den Klemmen komme ich nicht wirklich weiter... ich dachte ich hätte mal irgendwo Mehrstockklemmen gesehen mit 3x Durchgang, 1x N-Schiene und 1x PE zur Tragschiene... aber im Netz find ich bei Wage/Weidmüller/Phoenix nur Installationsklemmen, oder Motor-Anschlußklemmen...
    gruss Markus

Ähnliche Themen

  1. Neubau - Grundlegende Frage SPS od. EIB/KNX
    Von klaus1 im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 26.03.2017, 12:58
  2. Neubau
    Von Hoizhare im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 18:25
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 19:13
  4. Buchtipp Automatisieren mit C /C++ oder ähnliches
    Von auxiliumseeker im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 18:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •