Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Auswahl der richtigen SPS von Beckhoff für Gebäudeautomatisierung

  1. #1
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    wir planen für die Gebäudeautomatisierung eine SPS von Beckhoff einzusetzen.


    Folgende Schnittstellen sollte die SPS/ Gebäudeautomatisierung im Endausbau zur Verfügung stellen:

    - Modbus TCP/ RTU

    - URAT

    - RS232
    - USB

    - Ethernet

    Welches CPU-Grundmodul mit welchen Optionsschnittstellen würden Sie empfehlen?

    An die IPC würden wir gern EtherCAT Klemmen und evtl. Busklemmen anschließen.


    U.a. würden wir gern folgende Klemmentypen im späteren Aufbau anschließen wollen:
    - KNX
    - SMI
    - DALI
    - DMX

    - EnOcean
    - 12V digital Eingang
    - 12V digital Ausgang
    - 24V digital Eingang
    - 24V digital Ausgang
    - 230V digital Eingang

    - 230V digital Ausgang
    - Schrittmotorsteuerung (EL7031)

    Bin gespannt auf Eure Rückmeldung.
    Mir wurde mal die CX9020 empfohlen aber welche Optionsschnittstellen bzw. Ausstattung (OS/ TwinCat) sollte die SPS dann haben?



    Mit freundlichen Grüßen
    Stefan Borghoff
    Zitieren Zitieren Auswahl der richtigen SPS von Beckhoff für Gebäudeautomatisierung  

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.196
    Danke
    22
    Erhielt 264 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Wenn keine aufwendige Visualisierung auf der SPS laufen soll, ist die CX9020 eigentlich schon eine gute Wahl. Für die Gebäudeautomation braucht es ja auch nicht soviel Rechenleistung (womit ich nicht sagen will, dass die CX9020 langsam ist). Sämtliche Schnittstellen sind als Klemmenbaugruppen von Beckhoff erhältlich. Wobei es aber viele nur als K-Bus Variante gibt. E-Bus / EtherCAT ist halt wenig verbreitet in der Gebäudetechnik (braucht da auch keinen Bus mit extrem harter Echtzeit). Du kannst aber beide beide Bus-Systeme (E-Bus und K-Bus) gleichzeitig verwenden.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  3. #3
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Wenn keine aufwendige Visualisierung auf der SPS laufen soll, ist die CX9020 eigentlich schon eine gute Wahl.
    Könntest Du das etwas konkretisieren, was Du mit "aufwendige Visualisierung" meinst?

    Was wäre denn hier die richtige Wahl?
    Bestellangaben
    kein Betriebs- system Windows Embedded Compact 7 kein TwinCAT TwinCAT-
    2-
    PLC-
    Runtime
    TwinCAT-
    2-
    NC-
    PTP-
    Runtime
    TwinCAT-
    3-
    Runtime (XAR)
    CX9020-0100 x x
    CX9020-0110 x x
    CX9020-0111 x x
    CX9020-0112 x x
    CX9020-0115 x x

    und bei den
    Optionsschnittstellen
    CX9020-N020 Audio-Schnittstelle, 3 x 3,5-mm-Klinkenstecker, Line-In, Mic-In, Line-Out
    CX9020-N030 RS232-Schnittstelle, D-Sub-Stecker, 9-polig
    CX9020-N031 RS485-Schnittstelle, D-Sub-Buchse, 9-polig, Konfiguration als Endpunkt, ohne Echo, Terminierung on
    CX9020-N031-0001 RS485-Schnittstelle, D-Sub-Buchse, 9-polig, Konfiguration als Endpunkt, mit Echo, Terminierung on
    CX9020-N031-0002 RS485-Schnittstelle, D-Sub-Buchse, 9-polig, Konfiguration als Drop-Point, ohne Echo, Terminierung off
    CX9020-N031-0003 RS485-Schnittstelle, D-Sub-Buchse, 9-polig, Konfiguration als Drop-Point, mit Echo, Terminierung off
    CX9020-N031-0004 RS422-Schnittstelle, D-Sub-Buchse, 9-polig, Konfiguration als Vollduplex-Endpunkt, Terminierung on
    CX9020-B110 EtherCAT-Slave-Schnittstelle, EtherCAT IN und OUT (2 x RJ45)
    CX9020-B950
    EtherNet/IP-Slave-Schnittstelle, Ethernet (2 x RJ45-Switch)

  4. #4
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.095
    Danke
    156
    Erhielt 168 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Aufgrund Deiner angerissenen Beschreibung könnte man dazu tendieren, RS232 als Option zu includieren.
    In der Gebäudeautomation würde ich jetzt auch keine NC-Achsen vermuten. Ergo:

    cx9020-0111 oder -0115 mit cx9020-n030
    Wie tc3 auf dem Teil läuft, weiß ich nicht, aber TC2 rennt recht flott.

    Eine Visualisierung würde ich nicht auf dem CX rechnen lassen. Ich habe mich dafür mit den Weintek-HMI's angefreundet, die von Wachendorff vertrieben werden. Die kosten nur wenig mehr als die Visu-Lizenz bei Beckhoff.
    E-Bus und K-Bus gleichzeitig erfordern zur Trennung und Umsetzung einen Buskoppler.
    Geändert von weißnix_ (13.09.2016 um 19:31 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    falls du vor hast ein Wohnhaus zu automatisieren würde ich dir von Ethercat als Bussystem abraten. Ethercat ist ein super Bussystem und extrem schnell, was in der Gebäudeautomatisierung aber nicht dringen benötigt wird. Ethercat hat aber pro Klemme die du verwendest die 10 fache Verlustleistung einer K-Bus Klemme, was deinen Stromverbrauch extrem in die Höhe schnellen lässt.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Fuchs787 für den nützlichen Beitrag:

    weißnix_ (15.09.2016)

  7. #6
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ja möchte damit eine Gebäudeautomatisierung realisieren. Ich hatte mal nach gebrauchten Klemmen geschaut und festgestellt, dass die Ethercat häufiger gebraucht gibt als die k-Bus Klemmen. Das ist eigentlich der Hauptgrund warum ich diese einsetzen möchte.

    Grüße
    Stefan

  8. #7
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    In der Gebäudeautomation würde ich jetzt auch keine NC-Achsen vermuten.
    Was ich gern machen möchte ist über KL2531 Klemmen mehrere Schrittmotoren steuern. Brauch ich dafür die NC Option?

Ähnliche Themen

  1. Sonstiges Auswahl der richtigen SPS
    Von Ludwig Heiland im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 13:22
  2. Auswahl des richtigen Systems für Anfänger
    Von Lauminho im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.05.2016, 15:34
  3. Welches Beckhoff SPS für Gebäudeautomatisierung
    Von HolgerM im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 20:50
  4. Auswahl der richtigen CPU
    Von dpd80 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 18:50
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 14:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •