Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Welche Beckhoff SPS für Gebäudeautomatisierung einsetzbar?

  1. #1
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen.

    bei ebay z.B. gibt es viele unterschiedliche SPS von Beckhoff gebraucht zu kaufen.
    Leider kann ich von der Leistung und den Funktionen her die CX9020 nicht richtig einstufen.

    Ist die CX10XX, CX11XX, CX20XX, CX50XX oder CX51XX von der Leistung und den Funktionen gleich oder besser?

    Oder anders evtl. einfacher gefragt, welche Beckhoff SPS wäre ungeeignet für eine Gebäudeautomatisierung ohne Visu auf der SPS?

    Grüße
    Stefan
    Zitieren Zitieren Welche Beckhoff SPS für Gebäudeautomatisierung einsetzbar?  

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.196
    Danke
    22
    Erhielt 264 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Für eine Gebäudeautomatisierung ohne Visu brauchst du nicht viel Rechenleistung. Da wird eine CX9020 locker ausreichen. Da ich davon ausgehe, das du von einem Einfamilienhaus redest wäre hier sogar eine CX80xx mehr als genug. Du hast keinerlei Prozesse die besonders zeitkritisch sind, musst keine Achsen Regeln oder mit allerlei Peripherie über Bus Kommunizieren.
    Knackpunkt wäre einzig und allein ob du eine Visualisierung direkt auf der Steuerung laufen lassen willst. Dann wäre eine SPS von Vorteil die WinXP oder Win 7 drauf hat.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  3. #3
    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    298
    Danke
    65
    Erhielt 27 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    Da setze ich noch einen drauf:
    Bin ja bekanntlich Fan von den "kleinsten" BC9xxx (meistens BC9000).
    Bis die für ein Einfamilienhaus an ihre Grenze kommt, wirds wohl woanders eng
    Und als HMI kann man via Modbus so ziemlich alles dranhängen, von Hitec bis Android-Lowcost.
    Neupreis ca. etwas über 150,- Euros je nach Bezugsquelle.
    Gebraucht ca. 60-80,-
    Den Unterschied zu den CXen hat MasterOhh schon genannt.

    Viel Spaß
    Shrimps

  4. #4
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die Rückmeldung.
    Leider kommt. dass was ich wissen wollte noch nciht ganz so raus.
    Wenn ich gebraucht kaufe, dann kann ich mir u.U. das Model nicht aussuchen.

    Gibt es für die Gebäudeautomatisierung eines EFH mit vielen Klemmen ein Model, dass ich nicht nehmen sollte?

  5. #5
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.196
    Danke
    22
    Erhielt 264 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Es gibt eigentlich keine Steuerung von Beckhoff die nicht geeignet wäre für deine Anforderungen. Die von dir aufgführten Typen liegen alle Leistungsmäßig über dem was du wahrscheinlich brauchen wirst.
    Aber Achtung! Wenn du gebraucht kaufst, stelle sicher, dass die SPS mit einer TwinCAT Runtime kommt! Lass dir den genauen Typenschlüssel geben (CXXXXX - XXXX). Ein User hier hat sich vor kurzem in die Nesseln gesetzt und sich eine Steuerung ohne Runtime andrehen lassen. Dann hast du zwar einen tollen Hutschienen PC aber kannst sonst nicht viel mit anfangen.
    Geändert von MasterOhh (28.09.2016 um 07:06 Uhr)
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  6. #6
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Es gibt eigentlich keine Steuerung von Beckhoff die nicht geeignet wäre für deine Anforderungen. Die von dir aufgführten Typen liegen alle Leistungsmäßig über dem was du wahrscheinlich brauchen wirst.
    Aber Achtung! Wenn du gebraucht kaufst, stelle sicher, dass die SPS mit einer TwinCAT Runtime kommt! Lass dir den genauen Typenschlüssel geben (CXXXXX - XXXX). Ein User hier hat sich vor kurzem in die Nesseln gesetzt und sich eine Steuerung ohne Runtime andrehen lassen. Dann hast du zwar einen tollen Hutschienen PC aber kannst sonst nicht viel mit anfangen.
    Ok, das ist ein guter Hinweis.
    Welche TwinCat Version benötige ich denn, wenn ich z.B. mir eine CX9020 kaufen würde?

    Wichtig ist, dass die Klemme KL2531 bzw. KL2541 anschließen bzw. nutzen kann.
    Brauch ich für die Klemme KL2531 bzw. KL2541 die TwinCAT-2-NC-PTP-Runtime oder reicht die TwinCAT-2-PTP-Runtime aus?

    Grüße
    Stefan

  7. #7
    Registriert seit
    21.07.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    der CX9020-0111 wäre der richtige. Hat PLC Runtime und Windows drauf.
    Der CX9020 hat auch wie die CX8xxx automatische Erkennung der angeschlossenen Klemmen.
    Das heißt Du kannst E-Bus oder K-Bus Klemmen daran verwenden, aber logischerweise nicht gemischt.
    Da K-Bus Klemmen völlig ausreichend sind und auch besser vom Verlustfaktor hast Du Dich ja auch schon richtig für KL Klemmen entschieden.
    Bei K Bus, Endklemme nicht vergessen.

    Viele Grüße

  8. #8
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    BW - Ecke Ulm
    Beiträge
    380
    Danke
    73
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Moin,

    KL2531/41 sind für Schrittmotoren. Darf ich aus Neugier fragen was du damit steuern willst?

    Gruß ohm200x


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    --
    ohm200x

  9. #9
    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Ich bin auch gerade dabei meine Hausautomation zu planen. Ich wollte mir eine CX9020 einbauen mit Windows Embedded und Twincat 3 Runtime (CX9020-0115). Weiß noch nicht genau ob mit oder ohne RS232 Schnittstelle
    Braucht man dann noch irgendwelche Lizenzen?

    Jemand Erfahrung wie das mit der Geschwindigkeit des Controllers ist wenn dort eine VISU drauf läuft?

  10. #10
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    687
    Danke
    67
    Erhielt 57 Danke für 55 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von domme Beitrag anzeigen
    Weiß noch nicht genau ob mit oder ohne RS232 Schnittstelle
    Braucht man dann noch irgendwelche Lizenzen?
    Für die serielle Kommunikation benötigst Du noch die TF6340 und dann natürlich auch eine Lizenz dafür.

Ähnliche Themen

  1. Auswahl der richtigen SPS von Beckhoff für Gebäudeautomatisierung
    Von Darkghost im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2016, 08:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 14:07
  3. Welche SPS für Gebäudeautomatisierung?
    Von Darkghost im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.07.2014, 18:51
  4. Welches Beckhoff SPS für Gebäudeautomatisierung
    Von HolgerM im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 20:50
  5. Fernzugriff auf Beckhoff-SPS - welche Möglichkeiten gibt es?
    Von Toddy80 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 15:02

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •