Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48

Thema: Rolladensteuerung mit SPS, aber mit welcher?

  1. #31
    jscs ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    12
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gibts da auch was zu den Kosten? Sowhl Busch und Jäger als auch Loxome.
    Geändert von jscs (08.10.2016 um 15:27 Uhr)

  2. #32
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    498
    Danke
    20
    Erhielt 72 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    BuschJaeger free@home ist so ne Art Harz4-KNX - würd ich mir gut überlegen, ob ich dafür Geld ausgeben würd - dann lieber gleich echtes KNX.

    Loxone Miniserver - Shop
    Spätestens mit den Extensions ist dann Schluss mit günstig. Der Miniserver hat sich vergangenheitlich nicht gerade mit Zuverlässigkeitsruhm bekleckert (Probleme mit Speicherkarte, Totalausfall wegen SW - Tante Gockel hilft da weiter). Die Inbetriebnahme/Programmierung ist rel. einfach, die Visu ansehnlich - eine wirkliche Empfehlung würd er von mir aber trotzdem nicht bekommen.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu GLT für den nützlichen Beitrag:

    jscs (09.10.2016)

  4. #33
    jscs ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    12
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hatte mir bei solchen Lösungen das schon fast gedacht. Klickibunt, aber die Basis funktioniert nicht richtig. Da hab ich doch lieber was lang erprobtes wie z.B. die Wago.

    Gerade man nachgerechnet was die Loxone Geschichte kosten würde ... Bei dem was ich brauche (derzeit 13 Rolläden) sind wir bei 800€ mehr ...
    Geändert von jscs (09.10.2016 um 14:26 Uhr)

  5. #34
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Bergkirchen
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich würde definitiv auch Wago nehmen,
    wenn Du da mal eine Beratung brauchst,
    ich berate da gerne.

    Bitte Nachricht per PN.
    Geändert von sailor71 (12.10.2016 um 12:19 Uhr)

  6. #35
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.900
    Danke
    154
    Erhielt 269 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Hi,
    beraten machen wir alle gerne zusammen hier im Forum, erstens ist das hier ein Fachforum, zweitens ist keiner fehlerfrei und drittens (eigentlich erstens) dient ein Forum der gegenseitigen Hilfe zur Selbsthilfe .
    Insofern sind solche Angebote zwar nicht schlecht aber die Gemeinschaft profitiert davon nicht, damit ist der Sinn des Forums entstellt und ich finde es schon etwas einseitig solche Angebote zu machen ohne selbst etwas zurückgeben zu wollen....

    Gruß
    Mario

  7. #36
    Registriert seit
    31.10.2016
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das "Loxone" System ist gut und recht umfangreich. Ich habe mich mit dem System auseinandergesetzt da ich derzeit eine Steuerung für die Steuerung von Rollos, Heizung, Licht und Steckdosen suche.
    Leider gibt es keine Eingänge, die mit 230 V beschaltet werden können. Alles über Relais zu entkoppln macht auch nicht wirklich Spaß.
    Bei mir laufen im Schaltschrank alle Kabel zusammen (Taster, Rollomotor, Fußbodenheizung etc.). Insoferne belasse ich es bei 230 V.
    Eine vernünftige Lösung, die ich bisher recherchiert habe ist LOGO von Siemens. Hier gibt es entsprechende Eingangsmodule.
    Wem eine LOGO- Einheit funktional zu klein ist, können weitere LOGOs über Ethernet dazu geschaltet werden.
    Die Projektierung läuft in einem Browser, indem die Elemente grafisch verknüpft werden.
    Ins Internet kommt man auch, bzw. aus dem Internet in die LOGO, um Änderungen vornehmen zu können.
    Das Starter Kit ist bereits für 155 Euro zu haben. (Ich verstehe die Aussagen nicht, dass LOGO zu teuer sei!?)
    Ich bin kurz vor der Entscheidung; ich werde wohl LOGO nehmen.
    Suche noch Forums- Leute mit denen ich mich diesbezüglich austauschen kann.

  8. #37
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    129
    Danke
    8
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UliProg Beitrag anzeigen
    .... Leider gibt es keine Eingänge, die mit 230 V beschaltet werden können. Alles über Relais zu entkoppln macht auch nicht wirklich Spaß...
    Das kann man sicherlich machen. Zu beachten ist dabei, dass je verwendetem Eingangsmodul, keine oder nur innerhalb einer Gruppe unterschiedliche Phasen angeschlossen werden dürfen.
    Gruß Michael (der 230V-Eingangsmodule nicht einsetzt)

  9. #38
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    4.729
    Danke
    990
    Erhielt 1.039 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Also Loxone mit Logo zu vergleichen ist schon gewagt.
    Die Möglichkeiten und Zielgruppen der beiden Systeme sind doch zu verschieden.

    Logo ist nur zur Verarbeitung digitaler und analoger Signale geeignet.
    Schnittstellen zu anderen Systemen (z.B. KNX ...) und integrierte Visualisierung Fehlanzeige.

    Loxone geht hier einfach einen anderen Weg.
    Sie versuchen einfache Programmierung, Visualisierung und Schnittstellen unter einen Hut zubringen.

    Für uns SPSler ist das System vielleicht nicht unbedingt die erste Wahl, aber bei den Elektroinstallateuren wird es immer beliebter.
    Vielleicht auch gerade wegen der guten Einbindung von KNX.

    Gruß
    Dieter

  10. #39
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    498
    Danke
    20
    Erhielt 72 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Vielleicht auch gerade wegen der guten Einbindung von KNX.
    Gerade diese ist absolut grottig - einfach nur Schrott!

    Anfangs sind einige aufgesprungen, da allzu verlockend - inzwischen kann man nur noch davor warnen, da immer wieder Busprobleme auftauchen, sobald da ein MS dranhängt.

  11. #40
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    4.729
    Danke
    990
    Erhielt 1.039 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GLT Beitrag anzeigen
    Gerade diese ist absolut grottig - einfach nur Schrott!

    Anfangs sind einige aufgesprungen, da allzu verlockend - inzwischen kann man nur noch davor warnen, da immer wieder Busprobleme auftauchen, sobald da ein MS dranhängt.
    Interessant, ich hatte bislang nur von Problemen mit ETS gehört wenn Loxone mit am Bus war.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 07:45
  2. SPS mit PC Steuern aber wie, bin Anfänger?
    Von sonic_229 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 13:53
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 14:09
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 12:51
  5. Mit welcher SPS ist ein Programm in ANSI C möglich ?
    Von Matthias S. im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 01:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •