Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Thema: Rolladensteuerung mit SPS, aber mit welcher?

  1. #1
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    12
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich planen für unser EFH eine Rolladensteuerung mit SPS.
    Vorgesehen ist das für jeden Rolladen ein Taster zur manuellen Steuerung, insgesamt werden es 11 Rolläden werden.

    Bisher habe ich mir nur eine Siemens Logo8 angesehen mit der das wohl machbar wäre (hab vor 20 Jahren mal SPS programmiert, war damals noch eine S5, deswegen der erste Blick nach Siemens).

    Geplant wäre noch Zentralfunktionen, sowie zeitgesteuertes (oder auch sonnenstandsabhängiges) hoch und herunterfahren der Rolläden.

    Was gäbe es denn noch für bezahlbare Möglichkeiten dass mit einer SPS umzusetzen? Ich bin da nicht Markengebunden.

    Grüße
    Jürgen
    Zitieren Zitieren Rolladensteuerung mit SPS, aber mit welcher?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.023
    Danke
    73
    Erhielt 191 Danke für 149 Beiträge

    Standard

    Wenn du Bock auf Siemens hast, hier verkauft grad ein User IM151-8 PN-CPU´s für kleines Geld. Da könntest du dann Relaisbaugruppen aus der Bucht stecken:
    http://www.ebay.de/itm/Siemens-Simat...gAAOSwYIxX2-K-
    Noch ein paar digitale Eingänge für die Taster und fertig. Wenn du Spaß daran hast steckst du die CPU in dein Heimnetzwerk und machst dir noch eine kleine Visu auf dein Smartphone, z.B. HMI-Droid http://www.idea-teknik.com/en/hmi_droid.html . Oder Wago, oder Thinget, oder was anderes.
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  3. #3
    jscs ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    12
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hab mich jetzt noch mal etwas eingelesen.
    Einige scheinen ja die WAGO 750er sehr zu empfehlen.
    Was haben die denn einer Lösung mit einer Logo8 voraus?
    Gibt es "preiswerte" Starterkits dafür? Weil >500€ nur für die Software ist mir schon etwas zu teuer ...

  4. #4
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    498
    Danke
    20
    Erhielt 72 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Die Logo ist schnell am Ende ihrer Möglichkeiten (im Vergleich zu einer Wago 750)

    Wago-Starterkit enthält Software UND eine SPS - was wäre da für dich noch günstiger?

  5. #5
    jscs ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    12
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hab mich falsch ausgedrückt.
    Ich hatte bisher nur die Einzelkomponenten gefunden. Und dann ist es mir zu teuer.

    Da ich mich bei WAGO nicht auskenne wäre die Frage welche Starterkits es gibt und welches sinnvoll ist.
    Wie leistungsfähig sind denn die WAGO Komponenten. Das die LOGO nicht besonders viel kann hatte ich ja auch schon (leidlich) bemerkt.

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.082
    Danke
    387
    Erhielt 2.243 Danke für 1.890 Beiträge

    Standard

    Wenn du dich mit Wago nicht auskennst und seit 20 Jahren nichts mehr mit SPS zu tun hattest bin ich mir nicht so sicher, ob du da den richtigen Weg gehst ...
    Du solltest aus meiner Sicht auf so viel Fundament (also bekanntes Wissen) wie möglich aufsetzen ...

    Gruß
    Larry

    Nachsatz :
    Das, was du da vorhast, geht übrigens alles auch mit Hardware. Falls das für dich ein Thema ist dann schau dir doch mal die Eltako-Komponenten, die es dazu so gibt, mal an ...

  7. #7
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    594
    Danke
    54
    Erhielt 48 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Hallo Jürgen,
    Zitat Zitat von jscs Beitrag anzeigen
    Weil >500€ nur für die Software ist mir schon etwas zu teuer ...
    dann schwenk doch auf Beckhoff um, da kostet die Entwicklungsumgebung nichts.
    Starterkits von WAGO gibt es natürlich auch. Für die 750-881 kostet es laut Liste 449,-€ (Vermutlich netto). Ein Starterkit für die 750-8100 das e!Cockpit enthält gibt es wohl auch, allerdings habe ich dies nur bei WAGO Schweiz gefunden.

    Link zum Datenblatt 750-881

    Gruß

    Oliver

  8. #8
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    498
    Danke
    20
    Erhielt 72 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Die Kits sind doch bei Wago beschrieben - klickerklacker

    Falls Du mit KNX arbeiten möchtest, den KNX-Kit, ansonsten einen Ethernet-Kit.
    Falls Ethernet dann den mit der 880 u. wenn es absolut ums Geld geht, den 881er.

    Definiere "leistungsfähig" - in deinem Häuschen geht normalerweise der SPS nicht die Puste aus.


    BTW - von Beckhoff würd ich die Finger lassen - z.B. kosten die Bibliotheken bei Beckhoff Geld (bei Wago nicht)
    Geändert von GLT (28.09.2016 um 14:50 Uhr)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu GLT für den nützlichen Beitrag:

    jscs (29.09.2016)

  10. #9
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    904
    Danke
    104
    Erhielt 103 Danke für 84 Beiträge

    Standard

    Ich denke, dass du dich mit etwas grundlegendem Verständnis sehr schnell einarbeiten kannst in das Thema.
    Du hast ja auch nicht direkt vor das komplizierteste Programm zu schreiben.

    Also ich würde dir WENN DU SOWIESO SCHON neu lernen musst, direkt auf den PFC100 also den 750-8100 zu gehen im Startertkit liegt der bei ca. 800€ mit der Software E!cockpit dabei.
    Allerdings, wie auch schon Olli geschrieben hat, finde ich das Starterkit nur bei WAGO Schweiz.

    Gibt auch haufenweise Tutorials und Manuals online für alle Controller, egal ob Siemens, Wago, Beckhoff usw.
    Gibt auch gute Bücher zum Programmieren nach Norm.

    Auf die Logo würde ich nicht gehen, da du hier schnell an die Hard- und Softwaregrenze kommst und das nicht wirklich zukunftssicher sein wird, sobald du dein System erweitern willst.

    Gruß,
    Flo

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu KingHelmer für den nützlichen Beitrag:

    jscs (29.09.2016)

  12. #10
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    594
    Danke
    54
    Erhielt 48 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GLT Beitrag anzeigen
    BTW - von Beckhoff würd ich die Finger lassen - z.B. kosten die Bibliotheken bei Beckhoff Geld (bei Wago nicht)
    Welche Bibliotheken meinst Du denn? Oder verwechselst Du das mit Funktionen zu denen dann durchaus auch Bibliotheken dazugehören. Manche Dinge (z.B. Motion) kosten extra, dass stimmt wohl, allerdings muss man immer durchrechnen, was einen mehr kostet.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 07:45
  2. SPS mit PC Steuern aber wie, bin Anfänger?
    Von sonic_229 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 13:53
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 14:09
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 12:51
  5. Mit welcher SPS ist ein Programm in ANSI C möglich ?
    Von Matthias S. im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 01:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •