Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

Thema: Gebäudeautomation mit einer S7

  1. #31
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Genial....

    sehr gut das du den WAF hier reinbringst. Diese Gattung ist kritischer als man denkt...

    Wenn dann zu 'eckig'/ abstralt wird, drehen und tasten die schon mal an allem rum...

    Ich selber habe nach dem Anruf während eines Service- Trips 'Sag mal, wie bekommich denn die Gartenbewässerung an?' auch das 'User- Interface' (in diesem Fall nen Schalter, der den Vorgang in einer Easy satrtet..) außerhalb des 'Schaltraums' gelegt. auch die externen Tastet im Garten wurden dann 'idiotensicher' gemacht, weil da duch 'Kinder- Sabotage' das eigentliche Prob lag...

    Greetz

  2. #32
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Obrigheim
    Beiträge
    420
    Danke
    31
    Erhielt 31 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Ist leider sehr still geworden - ich denke es traut sich kaum einer hier zu Posten, man wird schnell angegriffen als Bratwurst, die nichts beesseres zu tun hat. Anschließend folgt dann die Diskussion über die Sinnhaftigkeit eines solchen Vorhabens.
    Kann ich nur zustimmen!!


    Ich finde dieses Thema auch sehr Interessant. Ich habe mir jetzt ne VIPA-115 ergattert und will irgendwann mal meine Eisenbahn damit betreiben.

    Brauche halt viele Koppelrelais für die Weichen und eine Lösung für die Geschwindigkeiten der Locks habe ich auch noch nihct. Kommt Zeit, kommt Rat.

    Habe auch noch ne 414 er rumliegen, ich bekomme nur kein günstiges Rack und ne PS. Naja irgendwann werde ich die Sachen auch noch bekommen .

    Robert
    Stress hat nur der Leistungsschwache

  3. #33
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    Nürnberg/Herzogenaurach
    Beiträge
    90
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    für die dimmer hab ich folgenden weg gewählt:
    ich habe standard dimmer (UP) von gira genommen. die haben einen nebenstelleneingang, an dem man entweder einen gira nebenstelle anschließen kann oder einen taster....und das ganze auch gemischt.
    auf diesen nebenstelleneingang hab ich einen digitalen sps-ausgang gelegt; außerdem führe ich den Last-Ausgang des Dimmers auf einen Eingang der SPS (alles 230V!) Ich brauche also pro Dimmer zwei Drähte;
    der Vorteil, den ich sehe: das ganze funktioniert auch ohne SPS

    aus SPS-Seite kann ich erkennen, ob Licht an oder aus ist und mit kurzen Pulsen ( < 400ms ) ein bzw. ausschalten. Bei Signal > 400ms wird rauf und runter gedimmt. Für Bedienung über eine Visu oder für zentral Licht an/aus ist das völlig ausreichend, da i.d.R. das Licht über die Schalter/Dimmer bedient wird. Das einzige, was ich über die Steuerung nicht erkennen kann, ist wie weit abgedimmt ist...aber das brauche ich nicht
    Zitieren Zitieren dimmer anbindung  

  4. #34
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vipianer Beitrag anzeigen

    Das einzige, was ich über die Steuerung nicht erkennen kann, ist wie weit abgedimmt ist...aber das brauche ich nicht
    Der Sinn der EV102 - lösung ist, das man per Tastendruck bei

    6-7 Dimmerkreisen in einem Zimmer - großes Wohnzimmer - auf einen Schlag die Lichtstimmung ändern kann.

    Es sähe komische aus, wenn es sich über eine Art Laufzeitdimmung es alles zurechtdimmen würde.


    Gruß

  5. #35
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    Nürnberg/Herzogenaurach
    Beiträge
    90
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    das thema verkabelung wurde hier auch angesprochen...
    ich hab mich da vorher auch informiert, eib, enOcean (ganz ohne kabel) alles zu teuer für den privatgebrauch!
    die taster und schalter (z.b. für die Jalousien) hab ich einfach auf 24V Eingänge gelegt und dann mit einer mehradrigen Klingelleitung angefahren. So hab ich meistens 3 bis 4 Taster/Schalter auf einem Kabel, was den Schlitz, Leerrohr und Kupferaufwand doch deutlich reduziert.
    Alle Schaltausgänge sind allerdings konventionell von der SPS auf die Jalousien verdrahtet. Da hab ich keine bessere Lösung gefunden
    Zitieren Zitieren verkabelung  

  6. #36
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    Nürnberg/Herzogenaurach
    Beiträge
    90
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Der Sinn der EV102 - lösung ist, das man per Tastendruck bei

    6-7 Dimmerkreisen in einem Zimmer - großes Wohnzimmer - auf einen Schlag die Lichtstimmung ändern kann.

    Es sähe komische aus, wenn es sich über eine Art Laufzeitdimmung es alles zurechtdimmen würde.


    Gruß
    dem muß ich zustimmen...daran hab ich nicht gedacht!
    muß ich mal ein bißchen weiter untersuchen; die gira dimmer arbeiten am nebenstelleneingang über ein phasenanschnittverfahren (soweit ich weiß). Vielleicht kann ich ja das von SPS-Seite nachbilden, um direkt auf nen dimmwert zu fahren
    außerdem...da inzwischen ein weiterer kollege baut und auch automatisiert...werden wir wahrscheinlich einen eigenen dimmer für das System 200V realisieren; dann ist das problem eh passé!
    vielleicht gibt es ja noch vorschläge, was der alles können sollte!?

  7. #37
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vipianer Beitrag anzeigen

    außerdem...da inzwischen ein weiterer kollege baut und auch automatisiert...werden wir wahrscheinlich einen eigenen dimmer für das System 200V realisieren; dann ist das problem eh passé!
    vielleicht gibt es ja noch vorschläge, was der alles können sollte!?
    Ein Problem wird die Größe sein - ein EV102 ist nicht ohne Grund so groß.
    Es muß Mischlasten vertragen, robust sein, 230V gegen 24V bzw. 1 - 10 V muß man auch abschotten.

    UND es sollte in den unterverteiler passen, damit man überhaupt gefahrlos (W.A.F.) an die Notbedienebene kommt!




    Gruß

  8. #38
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    Nürnberg/Herzogenaurach
    Beiträge
    90
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Ein Problem wird die Größe sein - ein EV102 ist nicht ohne Grund so groß.

    Gruß
    da kann ich jetzt nicht so gut mitreden...ich bin eher der software-spezialist; hab aber jetzt auch nen hutschienendimmer von eltako daliegen gehabt; ist auch nicht größer als ne einfache sicherung; und diese größe passt locker in unser 200V System

  9. #39
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vipianer Beitrag anzeigen
    da kann ich jetzt nicht so gut mitreden...ich bin eher der software-spezialist; hab aber jetzt auch nen hutschienendimmer von eltako daliegen gehabt; ist auch nicht größer als ne einfache sicherung; und diese größe passt locker in unser 200V System
    EV 102 kann eine höhere WATT-Zahl

    aber wie gesagt REG-Ausschnitt beachten --> d.h. Optimale Größe wäre so etwa LOGO-Größe.

    Gruß

  10. #40
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    Nürnberg/Herzogenaurach
    Beiträge
    90
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hat jemand nen tipp, was zum thema wetterstation geeignet ist?
    was ich brauche: windmesser, feuchte, temperatur und sonneneinstrahlung? hat ja jemand schon erfahrung? welche geräte sind bezahlbar und sps-tauglich? (am besten mit datenausgabe seriell oder ethernet; protokoll offengelegt).
    Zitieren Zitieren wetterstation  

Ähnliche Themen

  1. Gebäudeautomation mit S 7
    Von Andy258 im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 15:24
  2. Gebäudeautomation mit Wago oder EIB
    Von Speedtriple im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 09:37
  3. Mit Beckhoff gebäudeautomation
    Von wonderfulworld im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 12:42
  4. Welches Touchpanel für Gebäudeautomation?
    Von cream3000 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 08:59
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 16:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •