Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Totalschaden Wärmepumpe nach 5 Jahren/3600 Betriebsstunden - was nun?

  1. #11
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    1.612
    Danke
    431
    Erhielt 300 Danke für 253 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vertippt, sorry
    Mit Grüßen

    Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen!

  2. #12
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    56
    Danke
    0
    Erhielt 32 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Wenn du eh schon eine WAGO 750 hast, sollte das mit diversen Herstellern Funktionieren.
    Ich hatte vor kurzem anderes Problem. Wolf 1MW Heizkessel an Profibus. Da wurde mir gesagt,
    dass die Heizanlagen eigenltich standardmäßig auf Hausinstallationsbus vorbereitet sind.

    LON, BAC-Net, KNX, M-Bus und wie die alle heisen.

    Für die Wago 750 gibt's auf jedenfall alle Anschaltungen!

    Bei Heizungsgeräten wie Fernstellventilen, Wärmezähler usw. ist oft M-Bus und/oder Modbus RTU standardäßig drauf
    (kostet wohl keine Lizensgebühren).
    Es wird nicht groß damit geworben, man findet das meist in den Handbüchern bzw. technischen Daten.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Maagic7 für den nützlichen Beitrag:

    tomrey (06.12.2017)

  4. #13
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    BW - Ecke Ulm
    Beiträge
    438
    Danke
    135
    Erhielt 36 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DeltaMikeAir Beitrag anzeigen
    Woran kam denn der Maschinenschaden? Ich habe in einem Haus noch eine WP, welche seit 16 Jahren läuft ( Stiebel )
    5 Jahre ist ja keine Zeit für so eine Anlage. Keine Garantie mehr? In einem anderen Haus habe ich gerade eine Dimplex WP
    eingebaut, die hat z.B. 5 Jahre Garantie
    Meine Vaillant Sole-WP läuft seit 7 Jahren und ich hoffe auf mindestens weitere 10...15.

    Aber ich habe auch das Gegenbeispiel.
    Meine Eltern sind 2000 umgezogen. LuftWasser-WP
    Seit ich schätze mal drei Jahren macht das nun ne Dimplex.
    Zuvor waren zwei Stiebel Eltron im Einsatz und je etwa nach 5..6... Jahren in die Knie gegangen.

    Einmal glaube noch auf Kulanz bzw. anteilige Zahlung.

    Drittes Beispiel. Bosch (Junkers?) WP bei nem Bekannten. Die rennt seit 25 Jahren.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    --
    ohm200x

  5. #14
    tomrey ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Ort
    Schrobenhausen/Schiefling
    Beiträge
    228
    Danke
    36
    Erhielt 29 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    schön aber tröstet mich nicht wirklich...

  6. #15
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    1.612
    Danke
    431
    Erhielt 300 Danke für 253 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hoffe blos, dass meine WP lange läuft. Wir haben die zu zweit vom Transporter bis in den Keller getragen.
    Die wiegt 250KG

    Blöd war nur, der dazugehörige Wasserspeicher wiegt 350KG.

    Das war dann kein Spaß mehr
    Mit Grüßen

    Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht - er könnte Anlauf nehmen!

Ähnliche Themen

  1. Betriebsstundenausgleich von 4 Verbrauchern nach Betriebsstunden
    Von Stalle im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 09:36
  2. 3 Jobwechsel in 3 Jahren
    Von Krumnix im Forum Stammtisch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 18:46
  3. Kat 2 nach 954-1 nun nur noch Kat 1 ?!?
    Von cam1704 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 10:24
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 20:21
  5. Maschienenstart nach Betriebsstunden
    Von mst im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 20:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •