Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: KNX-Kommunkation über KNXnet/IP mit Siemens S7-1500/S7-1200; TIA-Portal

  1. #1
    Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

    Idee


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    da ich in Zukunft privat Häuser mit KNX-Bus-Systemen ausstatten will, mir die KNX-Aktorik aber zu teuer ist, habe ich ein S7-Programm im TIA-Portal erstellt, um mit dem KNX-Bussystem zu kommunizieren. Die SPS soll Rollläden, Beleuchtung und die Fußbodenheizung steuern.
    Die PN-Schnittstelle der SPS kommuniziert mit einer beliebigen IP-Schnittstelle für KNX. Durch Aufbau eines Tunnels, werden die KNX-Telegramme zur SPS weitergeleitet bzw. von der Steuerung gesendet.
    Die nötigen Informationen dazu habe ich der KNX Spezifikation 2.1 von www.knx.org entnommen.

    Folgende KNX Komponenten wurden zum Testen eingesetzt:
    MDT Glastaster II Smart BE-GT2TW.01
    MDT IP Interface SCN-IP000.02

    Als SPS hatte ich eine S7-1510SP. (Das Programm sollte aber auch auf einer S7-1200 laufen!)

    Die SPS kann über Gruppen-Adressen via "Bits" (Beleuchtung ein / aus), "16Bit Float" (Temperatur empfangen) und 1 Byte (Rollladen-Status senden) Daten kommunizieren!
    Weitere Ergänzungen sollten einfach möglich sein.

    Kommunikationsabbrüche werden abgefangen und automatisch wieder aufgebaut. Meiner Meinung nach sollte eine Hausautomatisierung damit erstmal nichts im Wege stehen!
    Der Langzeittest muss noch erfolgen!!! (ggf. durch euch!)

    Positive und wie auch negative Kritiken sind erwünscht.
    Ansonsten übernehme ich keine Garantie auf irgendwas!!

    Viel Erfolg!

    Gruß

    PS: Ich weiß, dass es von Wago-KNX-Kommunkationsbaugruppen gibt! Ich bin aber ein S7-Programmierer und halte die Siemens-Steuerungen für zukunftssicherer!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren KNX-Kommunkation über KNXnet/IP mit Siemens S7-1500/S7-1200; TIA-Portal  

  2. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu kürbis85 für den nützlichen Beitrag:

    Daniel_G (11.10.2018),Lars Weiß (03.12.2018),Milove (15.11.2018),Onkel Dagobert (16.10.2018),sventek (26.09.2018)

  3. #2
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    21
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    die Idee an sich ist wirklich super, ich selbst habe die ganze zeit schon ähnliches im Kopf jedoch unter zuhilfenahme eines KNX IP BAOS der firma Weinzierl.
    Dieses bietet den Vorteil der ETS integration und besitzt einen Objektserver.

    Ich denke mal deine Lösung hat keinerlei ETS integration sprich du schreibst und liest einfach die KNX Gruppenadressen richtig ?

  4. #3
    kürbis85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    Zitat Zitat von Burns848 Beitrag anzeigen
    die Idee an sich ist wirklich super, ich selbst habe die ganze zeit schon ähnliches im Kopf jedoch unter zuhilfenahme eines KNX IP BAOS der firma Weinzierl.
    Dieses bietet den Vorteil der ETS integration und besitzt einen Objektserver.
    welchen Vorteil habe ich durch die Integration in ETS? Einfachere Handhabung?

    Zitat Zitat von Burns848 Beitrag anzeigen
    Ich denke mal deine Lösung hat keinerlei ETS integration sprich du schreibst und liest einfach die KNX Gruppenadressen richtig ?
    das ist richtig!

    Gruß!

  5. #4
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    867
    Danke
    37
    Erhielt 170 Danke für 134 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kürbis85 Beitrag anzeigen
    ...da ich in Zukunft privat Häuser mit KNX-Bus-Systemen ausstatten will....!
    Als Lösung für Andere?

    Auf welchen Kanalpreis kommst Du insgesamt, wenn man von 16A C-Last ausgeht?
    Und welchen erreichst Du bei der Heizung?
    Wie sieht es bei Beleuchtung jenseits von Klickklack aus?

  6. #5
    kürbis85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von GLT Beitrag anzeigen
    Auf welchen Kanalpreis kommst Du insgesamt, wenn man von 16A C-Last ausgeht?
    ca. 17Euro (10Euro der Ausgang, 8 Euro Relais)
    Zitat Zitat von GLT Beitrag anzeigen
    Und welchen erreichst Du bei der Heizung?
    ca. 10Euro (24V Stellantrieb)
    Zitat Zitat von GLT Beitrag anzeigen
    Wie sieht es bei Beleuchtung jenseits von Klickklack aus?
    Bin ich noch auf der Suche!? (Analog/ Ethernet-Ansteuerbar oder eben KNX)

    Alles gerechent auf S7-1200!
    Zuätzlich mindestens 170 Euro Kosten für die SPS!

  7. #6
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    867
    Danke
    37
    Erhielt 170 Danke für 134 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kürbis85 Beitrag anzeigen
    ca. 17Euro (10Euro der Ausgang, 8 Euro Relais)
    Da sehe ich jetzt keinen preislichen Vorteil, da kommst Du mit KNX-Aktoren direkt auch hin. Zusätzlich hast Du vor-Ort-Bedienung intergriert u. die Vorzugslage der Kontakte ebenfalls. Klar Strommessung ist da noch nicht bei (da wären wir dann bei KNX mit ca. 23,-- dabei), aber das dürfte wohl mit der S7 wesentlich aufwändiger u. teuerer werden.

    Beim Heizungskanal wärst Du jetzt geringfügig günstiger unterwegs - was wohl am fehlenden Relais für 230V und der Einschränkung auf 24V liegen dürfte?

    Immerhin könnte der reine DI-Abgriff wohl günstiger realisierbar werden - da stehen ca. 8,-- den 13,-- für KNX gegenüber - dafür quasi wahlfrei pot.frei/24V/230V.

  8. #7
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Wie sieht es bei Beleuchtung jenseits von Klickklack aus?
    HUE ist mit S7 kein Problem, habe es selbst nicht drüber laufen aber schon ein Projekt dazu hier im Forum gefunden. Lifx ist auch möglich da offene API.

    Ich habe deine Bausteine mal getestet und versucht aus meinem KNX System Temperaturen und Signale auszulesen, aber nicht erfolgreich.
    Aber, der Tunnel steht die Signale kommen rein, ich habe mir einen Puffer gebaut wo ich sehen kann welche 500 Adresen zu letzt kommuniziert haben.
    Ich glaube da ist ein Problem mit dem "Gruppenadresse zu einem Wort zusammenbauen" denn ich erhalte keine gleichen ergebnisse wenn ich die Gruppenadresse am Baustein eintrage und mit den empfangenden vergleiche. Ich sehe im IPS Server welche Adressen auf dem BUS arbeiten. Ich denke ich werde die Tage auch mal genauer Analysieren.

    Vielen Dank für das Projekt ist wirklich toll mal direkt auf dem Bus zu arbeiten, nutze sonst ein KNX PN Gateway

  9. #8
    kürbis85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Daniel_G Beitrag anzeigen
    Ich glaube da ist ein Problem mit dem "Gruppenadresse zu einem Wort zusammenbauen" denn ich erhalte keine gleichen ergebnisse wenn ich die Gruppenadresse am Baustein eintrage und mit den empfangenden vergleiche. Ich sehe im IPS Server welche Adressen auf dem BUS arbeiten. Ich denke ich werde die Tage auch mal genauer Analysieren.
    Hallo Daniel,
    schön das du damit arbeitest bzw. versuche durchführst!
    Falls du Fragen hast, was änderst oder optimierst, kannst du mir ja Bescheid geben!
    Wie gesagt, bei mir hat das Ganze nur mit den paar Gruppenaddressen aus den beigefügten KNX_Projekt gelaufen. Das Projekt ist auf 3-teilige Adressen ausgelegt. Ich meine es gibt auch 2-teilige!?
    Gruß
    Florian

  10. #9
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kürbis85 Beitrag anzeigen
    Falls du Fragen hast, was änderst oder optimierst, kannst du mir ja Bescheid geben!
    Bin dabei, habe den Baustein schon erweitert und baue gerade die DPT´s ein, damit mann durch beschalten des Bausteins das Format mit übergeben kann und alle Werte erhalten kann.
    Ich habe den Lesen Eingang entfernt und Lese immer wenn ich nicht Schreibe. Ich bin mir noch nicht sicher wie es später mit der Zykluszeit ist, eventuell muss die abfrage schneller erfolgen und die Daten in einem Empfangspuffer geschoben werden. Die Zykluszeit ist derzeit bei ~4ms aber das auch nur 20% der Gruppenadressen im Programm und noch keine weiteren Funktionen! Denke das kann später schnell Richtung 10 - 20ms gehen.
    Wie gesagt, bei mir hat das Ganze nur mit den paar Gruppenaddressen aus den beigefügten KNX_Projekt gelaufen. Das Projekt ist auf 3-teilige Adressen ausgelegt. Ich meine es gibt auch 2-teilige!?
    Es gibt 1,2 und 3 Stufig aber nutzen ist in meinen Augen nur das 3 Stufige von Interesse und daher ist der Baustein auch für mich gut ausgelegt.
    Wegen den Gruppenadressen habe ich aus ....
    Code:
    //Gruppenadresse zu einem Wort zusammenbauen!
    #GruppenAddr := SHL (IN := #HauptGruppe, N := 12);
    #GruppenAddr := #GruppenAddr OR SHL(IN := #MittelGruppe, N := 8);
    #GruppenAddr := #GruppenAddr OR #TeilnehmerAddr;
    ... das gemacht......
    Code:
    //Gruppenadresse zu einem Wort zusammenbauen!
    #GruppenAddr := SHL(IN := #HauptGruppe, N := 11);
    #GruppenAddr := #GruppenAddr OR SHL(IN := #MittelGruppe, N := 8);
    #GruppenAddr := #GruppenAddr OR #TeilnehmerAddr;
    zur Analyse und Fehlersuche hab ich das auch einmal andersrum
    Code:
    "vHauptGruppe" := SHR(IN := (#KNXDat.Empf_Dat.GruppenAddr AND 16#F800), N := 11);
    "vMittelGruppe" := SHR(IN := (#KNXDat.Empf_Dat.GruppenAddr AND 16#700), N := 8);
    "vTeilnehmer" := #KNXDat.Empf_Dat.GruppenAddr AND 16#FF;
    und mein Logbuch wo ich alle Gruppenadressen der Telegramme sehen kann die angekommen sind
    Code:
    IF #KNXDat.Empfangen THEN
        FOR #index := 499 TO 0 BY -1 DO
            "DB KNX Logbuch".Adresse[#index+1] := "DB KNX Logbuch".Adresse[#index];
        IF #index = 0 THEN
            "DB KNX Logbuch".Adresse[0] := #KNXDat.Empf_Dat.GruppenAddr;
        END_IF;
        
    END_FOR;
    END_IF;
    Aktuell arbeite ich an allen Datentypen weil ich fast alle im Haus habe
    Ich bin gespannt wie es läuft wenn alle Gruppenadressen im System sind. Kann auch später nen Zwischenstand zurückgeben damit du sehen kannst was ich mit den Bausteinen angestellt habe.

    Gruß Daniel

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Daniel_G für den nützlichen Beitrag:

    kürbis85 (16.11.2018)

  12. #10
    kürbis85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Daniel_G Beitrag anzeigen
    ...
    Aktuell arbeite ich an allen Datentypen weil ich fast alle im Haus habe
    Ich bin gespannt wie es läuft wenn alle Gruppenadressen im System sind. Kann auch später nen Zwischenstand zurückgeben damit du sehen kannst was ich mit den Bausteinen angestellt habe.

    Gruß Daniel
    Hallo Daniel,

    hast du schon weitere Erfahrungen gesammelt! Funktioniert das auch im größeren Umfang?

    Gruß
    Kürbis

Ähnliche Themen

  1. DotNetSiemensPLCToolBox mit TIA Portal SIemens S7 1500 SPS
    Von Burkhard im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2016, 11:11
  2. DotNetSiemensPLCToolBox mit TIA Portal SIemens S7 1200 SPS
    Von Burkhard im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2016, 15:35
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 19:54
  4. TIA Portal v12 mit S7 1200
    Von dentech im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 09:39
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 00:45

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •