Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: PC-Visu mit 14 S7 CPUs

  1. #1
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich stehe vor der Aufgabe eine Visualisierung fuer einen Verbund (Ethernet) von 14 S7-CPUs (Foerderanlage) einzurichten. Es muss dazu ein PC verwendet werden.
    Es muessen einige 1000 Fehlermeldungen angezeigt werden die in den jeweiligen CPUs als Fehlerbits generiert werden.
    Eine grafische, zum Teil belebte Anlagenuebersicht sowie Protokollausdruecke sind auch noetig.

    Mein erster Gedanke war WinCC flexible RT, leider scheint das aber auf 8 CPUs begrenzt zu sein wie mir schon jemand freundlicherweise geantwortet hat.

    Leider hab ich auf diesem Gebiet keine Erfahrung, bisher fand ich mit Panels von OP7 bis 270 mein Auslangen. Fuer einige Sonderfaelle hab ich Prodave MPI Mini verwendet. Prodave gibts jetzt auch fuer Ethernet, doch ich will das eigentlich gar nicht von Hand ausprogrammieren.

    Welches Produkt eignet sich fuer diese Zwecke. Es werden keine sonstigen Features gebraucht, eigentlich nur Funktionen eines Panels. (quick and dirty sollte die Loesung sein )


    Gibt es eigentlich ProTool RT noch?


    lg

    stony
    Zitieren Zitieren PC-Visu mit 14 S7 CPUs  

  2. #2
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    ProTool RT gibts noch - hier ist allerdings auch bei 8 CPUs Ende!

    Wenn Du wirklich nur Störmeldungen anzeigen willst, und nebenbei eventuell eine gute (eibfache) Trending-Funktion dazu haben willst, kann ich Dir Intouch empfehlen - mir ist hier keine Beschränkung bei der Anzahl Steuerungen bekannt.
    Allerdings benötigst Du für jede Störmeldung ein Tag (Variable) - bei einigen 1000 Meldungen wird das teuer!


    Andere Möglichkeit:
    ProTool RT oder WinCCflexible RT per OPC-Server und PC-Station auf die S7-CPUs zugreifen lassen. Hab grade eine solche Konfiguration mit 15 CPUs erstellt, lässt sich problemlos übersetzen.
    Nichtsdestotrotz benötigst Du auch hier eine RT-Lizenz. Da jedoch bei ProTool RT die Bereichszeiger nicht als Tags zählen, kommst Du hier wahrscheinlich mit einer 128er aus.


    mfg
    Maxl

  3. #3
    stony ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo!

    Danke erstmal

    Die CPU-Begrenzung koennte ich auch dadurch umgehen daß ich die Daten auf einer CPU konzentriere (also die DBs umschaufle auf die LeitCPU, das ist die einzige 400er). Aber damit spame ich halt das Netz ordentlich zu...


    lg
    stony
    Zitieren Zitieren Begrenzung 8 CPUs  

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Du kannst aber auch WinCCflex nehmen und gehst nicht direkt an die CPU's, sondern machst das mit einem OPC-Server. Dann hast du nur eine Verbindung zum Flexible....

    Deltalogic hat da auch einen, den ich als Demo schon getestet habe. Funzt bestens und ist preiswert...
    Ich hätte das damals für 24 CPU's gebraucht, hat sich aber dann erledigt gehabt, wegen Konzeptänderung der Anlagen.

    Du kannst auch bei Siemens eine Sonderlizenz bekommen mit 8K-Variablen, aber das wirst du ja nicht brauchen. Du solltest mit 2K (Maximum) ja auskommen.
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  5. #5
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    im Wunderschönen Westerwald
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Mit VISAM Win32 geht´s!
    bis zu 255 S7-CPU´s an einen PC mit VISU, ohne OPC Server! pro Koppelkanal. 5 aktive Koppelkanäle möglich. (also maximal 1275! S7 CPU´s)
    Bis zu 65536 Datenworte (16 Bit) möglich.

    kostenloser Download der Demo-Version unter www.visam.de

  6. #6
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Warum nicht WinCC ? Kann über Ethernet bis zu 64 Teilnehmer...Vorteil wenn du auf jede einzelen SPS zugreifst, das im Störungsfall immer noch was angezeigt wird. Mehrere tausen Meldungen sind auch in WinCC kein Problem. Wir liegen derzeit ca. 8000 Meldungen

  7. #7
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hi,

    Das ist aber nicht nur eine Glaubensfrage, sondern auch eine Kostenfrage.
    Flexible kostet im Vergleich zu WinCC oder sowas nur einen Appel & ein Ei

    Und der OPC Server von Deltalogic kostet auch nicht allzu viel...
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  8. #8
    stony ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hat jemand von euch Erfahrung mit Wizcon?

    wo liegt VISAM eigentlich preislich?

    lg

    stony
    Zitieren Zitieren wizcon  

  9. #9
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    im Wunderschönen Westerwald
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Bei VISAM werden nur die Runtimes bezahlt, und da gibt es eine Light Version mit 2048 aktiven Datenwörtern (16Bit) für 405,-€ und eine Pro+ Version mit 65536 aktiven Datenwörtern (16Bit) für 1120,-€.
    Entwicklungsumgebung und Treiber zu den Remotesystemen sind im Paket enthalten.
    VISAM arbeitet über Ethernet direkt mit der S7-Welt, ohne zusätzlichen OPC Server. Man kann auf jede SPS einzeln zugreifen, also OHNE "Master SPS"

  10. #10
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Lazarus™ Beitrag anzeigen
    Das ist aber nicht nur eine Glaubensfrage, sondern auch eine Kostenfrage. Flexible kostet im Vergleich zu WinCC oder sowas nur einen Appel & ein Ei Und der OPC Server von Deltalogic kostet auch nicht allzu viel...
    Ich denke auch, dass die Verwendung eines OPC-Servers das sinnvollste ist. Ob der nun von Siemens oder Deltalogic ist, sei dahingestellt.

    Ob Du das ganze dann in ProTool oder WinCCflexible löst, sei ebenfalls dahingestellt.
    ProTool bietet die Möglichkeit der Bereichszeiger, welche nicht als Tags gezählt werden. Bei 8 Störmeldebereichen ist jedoch Schluss!
    Bei WinCCflexible zählen zwar die Störmelde-Variablen zu den Tags, jedoch wirst Du wohl pro SPS mit 3-4 Störmelde-Variablen auskommen, da Du ja Felder verwenden kannst.

    Sowohl bei ProTool als auch WinCCflexible solltest Du mit Lizenzkosten (inkl. OPC-Server usw.) von etwa 2000 € auskommen.

    mfg
    Maxl

Ähnliche Themen

  1. AG_SEND mit PN-CPUs
    Von paula23 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 14:05
  2. NETLink PRO und S7-21x-CPUs
    Von seeba im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 17:48
  3. 1CP und 2 CPUs
    Von tigger im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 22:51
  4. CPUs Kommunikation
    Von titinparma im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 11:23
  5. Profibuskopplung TP mit 2 CPUs
    Von bernd67 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2006, 10:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •