Hallo, ich habe ein Profibusnetz mir mehreren Komponenten:
1 x CPU314 mit CP342-5,
1 x ET200M ca. 500 m entfernt,
1 x OP270,
alle elektrisch verbunden mit einem OLM (von W&T)
dann ca. 2,5 km LWL Multimode
wo wieder der selbe OLM ist.
Dieser ist mit einer weiteren Anlage verbunden:
1 x CPU314 mit CP342-5,
1 x OP270.
Die zwei Systeme laufen getrennt problemlos mit 187,5 kBaud.
Wenn ich sie über LWL aber verbinde, dann gibt's am Bus ständig Kollissionen. Am OP270 erscheint die Meldung "140011 Störung am Bus". Es gibt einen ständigen Ab- und Aufbau der Netzverbindung zu den Stationen (CPU).

Was kann falsch sein? Was kann ich machen?
Die beiden elektrischen Seiten passen. die Terminierungswiderstände jeweils an beiden Enden sind EIN, die Widerstände der restlichen Busstecker AUS.

Danke für einen Rat.
kassla