Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Meine erste Visualisierung! Einige Fragen!

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    72
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tach,
    bin Anfänger in der Automatisierung (2. Ausbildungsjahr EAT)!

    Hatten leider noch keinen WinCC Flexible 2005 Kurs. Arbeite trotzdem schonmal an einer Visualisierung für eine Parkhaus-Steuerung!

    Habe Step7 V5.4 und Flexible 2005, eine HMI-Station ist schon eingebunden! Soll über MPI funzen!

    Im Prinzip ist Flexible ja garnet so schwer, wie PowerPoint ..
    habe allerdings einige Fragen:

    1. Kann ich meine Step7-Variablen aus der Symbolliste in Flexible importieren statt sie alle nochmal einzutippen?

    2. Kann ich Variablen selber in Flexible verknüpfen (UND, ODER usw..). Also habe bisher mir meine "Hilfsmerker" in Step7 Bausteinen geschrieben! Kann ich nicht sagen: z.B. Variable1 UND Variable2 = Sichtbarkeit!

    3. Konnte die Visualisierung nur per PCLSim testen, hat gefunzt! Funzt es dann auch auf jeden Fall auf der richtigen Anlage?

    Also im NetPro wird angezeigt: 315 mit MPI verbunden! Allerdings die HMI-Station "steht" nur so rum... nicht verbunden mit MPI? Muss das, falls wie, bitte!

    4. Gibt es noch irgendwo fertige Objekte zum downloaden? Habe bissher alle Bänder usw. per Hand gezeichnet. Also nur über eine andre Farbe visualisiert!
    Gibts keine fertigen Bänder, welche sich auch wirklich über nen Bit "Bewegen" lassen?!

    Dass wars fürs erste!

    Hoffe einige Pro's sind so nett und helfen nem 17jährigen Anfänger, von Siemens

    Tobi
    Hoch lebe die S7-Automatisierung!
    Zitieren Zitieren Meine erste Visualisierung! Einige Fragen!  

  2. #2
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    du kannst in Step7 mit NETPro eine Verbindung zwischen Station und deinem Panel konfigurieren, dann wird dein Panel in Step7 integriert.

    Und deine Variablen (zB: in Datenbausteinen) sind in WinCC ersichtlich.

    Mit Script Sprachen kann man solche UND ODER funktionen sicherlich machen, habe mich damit aber noch nie befasst.

    mfg mst

  3. #3
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    72
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Meine HMI-Station ist schon in STEP7 integriert!
    Habe auch kein Panel, sondern soll nur die Runtime über einen normalen PC laufen!
    Habe allerdings keine Variablen in Datenbausteinen, sondern nur Symbole für meine Ein-und Ausgängen buw. Merker in Step7 geschrieben, welche ich importieren möchte!
    Hoch lebe die S7-Automatisierung!

  4. #4
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von KartoffeL Beitrag anzeigen
    Habe allerdings keine Variablen in Datenbausteinen, sondern nur Symbole für meine Ein-und Ausgängen buw. Merker in Step7 geschrieben, welche ich importieren möchte!
    Das würde ich nicht so machen.
    Dann musst du bei jeder Änderung der I/O Ebene auch das HMI ändern.

    Leg dir einen Datenbaustein an, der als Schnittstelle zum PV fungiert.
    Dann kannst du bequem die Signale in der SPS rangieren, auch verknüpfungen sind da kein Problem.

    In der Variablenliste kannst du dann (wenn Steuerung angebunden) das entsprechende Symbol anwählen, dazu muss der DB aber ein Symbol besitzen!

  5. #5
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    186
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Weil du nicht so erfahren bist würde ich auch die Programmierung komplett in S7 vorziehen. Im Fehlerfall bietet dir dein HMI keine Statusabfrage.
    Aussedem bietet das Visual Basic nur Vorteile wenn du mit Feldvariablen arbeitest ansonsten, ansonsten ist es ein ähnlicher Programmieraufwand

  6. #6
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo, ich möchte nicht unbedingt einen neuen Thread eröffnen, denke das passt hier gut mit rein.


    Ich besitze eine Vipa 312SC (inkl. Ethernet) und Visam (Visualisierungsprogramm).

    Ich brauche bisschen hilfe bei step 7 (V5.4 pro). Muss bei der Visualisierung zusätzliche Hardware im Hardware Manager eingetragen werden? Das eine Verbindung zustande kommt oder reicht die CP343-1?

    Zum programmieren des DB's habe ich auch komplett keine Ahnung! Auf welche Bausteine kann denn Visam zugreifen (DB, FB, FC..)? Muss man diese noch spezial bearbeiten, damit Sie Visualisierungstauglich werden?


    Viele Grüße
    Zitieren Zitieren Verbindung zw. Visualisierungsprogramm und das eig. Projekt  

  7. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    @Thomasheins
    Also im Gesamtkontext passt das hier überhaupt nicht rein ...

    Zitat Zitat von Thomasheins11
    Ich besitze eine Vipa 312SC (inkl. Ethernet) und Visam (Visualisierungsprogramm).
    Schön für dich.

    Zitat Zitat von Thomasheins11
    Ich brauche bisschen hilfe bei step 7 (V5.4 pro). Muss bei der Visualisierung zusätzliche Hardware im Hardware Manager eingetragen werden? Das eine Verbindung zustande kommt oder reicht die CP343-1?
    Du musst die HW-Konfig gemäß dem Handbuch von Vipa aufbauen.
    http://www.vipa.de/uploads/tx_sbdown...be03_09-45.pdf

    Für das Panel speziell musst du nichts weiter machen.

    Das Visam Panel kann:
    DB
    M
    E
    A

    Du brauchst entsprechende Variablen für was auch immer du alles Anzeigen/Bedienen willst.
    Der Übersichtlichkeit halber packt man das ganze mehr oder weniger sortiert in einen DB.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. #8
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    danke schön!
    damit kann ich schon mal einiges mit anfangen...
    Wie läuft das mit der Adressierung? ist die sowohl als auch im projekt und visam gleich? oder geht dies über irgendwelche simulierten Adressen? sprich E0.0 (Projektebene) - E0.0 (Visamebene)

  9. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Naja gleich triffts relativ bedingt!

    Visam legt die Daten auf einen Datenfeld-Stack.
    visam.jpg

    Bei den Visu-Objekten sieht das dann so aus:
    visam2.jpg

    0 / 13 / 0 / 16

    0 = Gruppe 0
    13 = Eintrag 13
    0 = Bit-Offset
    16 = Zugriffsbreite, hier 16 Bit

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. SISTEMA - Einige Fragen
    Von Beren im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 16:31
  2. Einige Fragen zu Mitsubishi-Steuerungen
    Von Maxl im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 20:55
  3. Einige kurze Fragen zur S5-Programmierung
    Von apachler im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2005, 09:47
  4. Einige Fragen... Druckschiene:Woher...
    Von Anonymous im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2005, 15:47
  5. Einige Fragen zu WinCC (HW, Runtime)
    Von Markus im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 11:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •