Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: WinnCC flexible Runtime & TP177A

  1. #1
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    376
    Danke
    107
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe in meinem Projekt ein TP177A projektiert und möchte dies jetzt eigentlich testen. Nur leider bekomme ich stets die Meldung "Simulator nicht verfügbar".
    WinCC flexible Runtime kann ich aber separat starten.
    Verwende ich anstelle des TP177A ein TP170, kann ich aus der Flexible-Umgebung die Runtime starten und das Projekt starten.

    Wieso geht das nicht mit einem TP177A????

    Habe WinCC flexible 2005 mit Hotfix5. --> muss ich jetzt auf SP1 updaten?

    Gibts ne andere Lösung???

    Danke im Voraus!!!
    Zitieren Zitieren WinnCC flexible Runtime & TP177A  

  2. #2
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Grimsey Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich habe in meinem Projekt ein TP177A projektiert und möchte dies jetzt eigentlich testen.
    Das TP177A läst sich nicht simulieren.
    Da hilft auch kein SP!

  3. #3
    Avatar von Grimsey
    Grimsey ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    376
    Danke
    107
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Danke für die Information.

    Habe bei SIEMENS auch eine entsprechende Information gefunden.

    Nach dem Sinn zu Fragen ist wohl überflüssig!?

    DANKE SIEMENS!

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.641
    Danke
    377
    Erhielt 805 Danke für 645 Beiträge

    Standard

    OP77, TP170A und TP177A sind "Billigmodellen".
    Das Betriebssystem is Linux, nicht Windows CE wie die anderen Panele.
    Das Runtimemodul funktioniert nur bei Windows CE oder "reales" Windows.
    Jesper M. Pedersen

  5. #5
    Registriert seit
    12.05.2004
    Beiträge
    111
    Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    OP77, TP170A und TP177A sind "Billigmodellen".
    Das Betriebssystem is Linux, nicht Windows CE wie die anderen Panele.
    Das Runtimemodul funktioniert nur bei Windows CE oder "reales" Windows.
    OP77B läßt sich aber problemlos simulieren. hab das schon sehr oft gemacht. Woher hast Du die Info mit dem Linux? Siemens spricht doch immer von CE Geräten.

    Gruss Andi F
    Geändert von Andi F (08.12.2006 um 15:51 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.641
    Danke
    377
    Erhielt 805 Danke für 645 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andi F Beitrag anzeigen
    OP77 läßt sich aber problemlos simulieren. hab das schon sehr oft gemacht. Woher hast Du die Info mit dem Linux?
    Möglicherweise habe ich dieses vollständig verwechselt.Ich weiß nur (aber jetzt bin ich nicht so sicher), daß TP170A nicht simuliert werden kann.

    Fügen dieses hinzu das Siemens erklärt, daß etwas Software auf die panels mit GPL Lizenz freigegeben wird.

    Und auch, daß diese Panels so unterschiedlich sind, begrenzt eigentlich, wenn Sie mit den grösseren Panels verglichen werden.

    Dann sprang ich zum Denken, daß sie wirklich auf Linux liefen.
    Das würde eins meiner grösseren Mißverständnisse sein.
    Jesper M. Pedersen

  7. #7
    Registriert seit
    12.05.2004
    Beiträge
    111
    Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Möglicherweise habe ich dieses vollständig verwechselt.Ich weiß nur (aber jetzt bin ich nicht so sicher), daß TP170A nicht simuliert werden kann.

    Fügen dieses hinzu das Siemens erklärt, daß etwas Software auf die panels mit GPL Lizenz freigegeben wird.

    Und auch, daß diese Panels so unterschiedlich sind, begrenzt eigentlich, wenn Sie mit den grösseren Panels verglichen werden.

    Dann sprang ich zum Denken, daß sie wirklich auf Linux liefen.
    Das würde eins meiner grösseren Mißverständnisse sein.
    Sorry JesperMP,
    hatte meinen vorherigen Beitrag gerade korrigiert und da kam auch schon gleichzeitig Deine Antwort. OP77A läßt sich nicht simulieren, OP77B läßt sich simulieren.

    Gruss Andi F

  8. #8
    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    welches bs auf den panels läuft steht in den technischen daten des panels. auch op77b läuft mit win ce. beim 77a steht nix in den td.
    das op73 läuft mit smart als bs.
    .
    mfg KALEL

    Wer über gewisse Dinge nicht den Verstand verliert, der hat keinen zu verlieren.
    Gottfried Ephraim Lessing

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 09:33
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 19:51
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 08:11
  4. WinnCC flexible Versionskennung?
    Von Percival im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 12:28
  5. WinnCC flexible
    Von Pinguino im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 23:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •