Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WinCC: UserArchiv mit Rohdaten

  1. #1
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo NG,

    weiß jemand was man bei WinCC V6 beachten muss wenn man ein Userarchiv mit einer Rohdaten Variable versorgen will?
    Hintergrund ist, das ich bei einer Rezeptsteuerung Powerttags sparen möchte.
    Man kann ja beim User Archiv eine Rohdatenvariable auswählen aber wenn ich in die Steuerung oder aus der Steuerung lade kommt sofort der Fehler:
    "Fehler beim Ausführen der 'Variablen Schreiben' Funktion" - Die Variablen mindestens einer Spalte konnten nicht beschrieben werden [errorWriteTagsTagError]

    Fehlercode: 0x8004018d


    Ich hatte mir das folgendermaßen vorgestellt.
    WinCC lädt eine Rohdatenvariable aus der S7. D.h. eine Array aus z.B. 10 DInt-Werten. Wenn ich dann in WinCC in den UserArchiven 10 Integer Werte definiere, kann ja auch die Reihenfolge der Elemente festgelegt werden, womit meiner Vorstellung nach ja auch die Zuordnung zum Rohdatentyp klar wäre. Aber leider scheint das so nicht zu sein.
    Geht das überhaupt irgendwie mit WinCC oder hab ich da ganz falsche vorstellungen?

    Viele Grüße

    Florian
    Zitieren Zitieren WinCC: UserArchiv mit Rohdaten  

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von WalterF Beitrag anzeigen
    Hallo NG,

    weiß jemand was man bei WinCC V6 beachten muss wenn man ein Userarchiv mit einer Rohdaten Variable versorgen will?
    Hintergrund ist, das ich bei einer Rezeptsteuerung Powerttags sparen möchte.
    Man kann ja beim User Archiv eine Rohdatenvariable auswählen aber wenn ich in die Steuerung oder aus der Steuerung lade kommt sofort der Fehler:
    "Fehler beim Ausführen der 'Variablen Schreiben' Funktion" - Die Variablen mindestens einer Spalte konnten nicht beschrieben werden [errorWriteTagsTagError]

    Fehlercode: 0x8004018d


    Ich hatte mir das folgendermaßen vorgestellt.
    WinCC lädt eine Rohdatenvariable aus der S7. D.h. eine Array aus z.B. 10 DInt-Werten. Wenn ich dann in WinCC in den UserArchiven 10 Integer Werte definiere, kann ja auch die Reihenfolge der Elemente festgelegt werden, womit meiner Vorstellung nach ja auch die Zuordnung zum Rohdatentyp klar wäre. Aber leider scheint das so nicht zu sein.
    Geht das überhaupt irgendwie mit WinCC oder hab ich da ganz falsche vorstellungen?

    Viele Grüße

    Florian
    Hallo.. Mit Userarchive kenn ich mich leider nicht aus. Aber sonst verwende ich Rohdaten um Variablen zu sparen. Nur einmal ein kurzer Gedankenanstoß. Wenn du DINT, Real -Werte usw. von deiner S7 ließt bzw. schreibst mußt du diese Word-weise drehen, da sonst nur Mist ankommt...Vieleicht liegt es daran.

  3. #3
    WalterF ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Bender25,
    danke für die Antwort.

    Das mit dem Word und Byte drehen ist mir schon bewusst. Aber ich denke mal wenn das UserArchiv auf einen Rohdatentyp zugreifen kann, sollte es auch von sich aus die Werte drehen (hoff ich doch). Sonst kann ich ja gleich meine Rezeptverwaltung mit internen Einzelvaiablen machen die ich mir selbst per Script aus einem Rohdatentyp versorge.

    Grüße Florian

  4. #4
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    S-H
    Beiträge
    189
    Danke
    11
    Erhielt 46 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    ist ein alter Beitrag, ichweiß es wohl...

    Was mich interessiert: hast Du damals eine Lösung gefunden?

    Habe jetzt genau den gleichen Fehler, bei der selben aktion (user Archive als Rezepturdatensatz in wincc 6.2)

    Man kann ja beim User Archiv eine Rohdatenvariable auswählen aber wenn ich in die Steuerung oder aus der Steuerung lade kommt sofort der Fehler:
    "Fehler beim Ausführen der 'Variablen Schreiben' Funktion" - Die Variablen mindestens einer Spalte konnten nicht beschrieben werden [errorWriteTagsTagError]

    Fehlercode: 0x8004018d
    oder evtl. kennt ja jemand den Grund...
    mit bestem Gruß Pjoddi
    -----------------------------------
    Gott- gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. (J.C. Oetinger)
    Zitieren Zitieren Nachfrage  

  5. #5
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    109
    Danke
    33
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    HAb auch diesen Fehler!

    Wenn eine ne Lösung oder Grund dafür hat...bitte melden!!!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 21:37
  2. WINCC Real zurück in Rohdaten
    Von K-SYSTEM-D im Forum HMI
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 21:32
  3. WinCC VB Rohdaten
    Von Raydien im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 10:57
  4. WinCC String als Rohdaten...
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 15:20
  5. WinCC Rohdaten
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 12:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •