Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Verbindungskontrolle zu einem MP

  1. #1
    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn ich mir die Beiträge so durchlese merke ich zwar, daß ich keine Ahnung habe, aber hauptsche mein Chef erkennt das nicht

    Ich sitze hier vor einer netten Anlage mit zwei Siemens 315 2 DP mit CP-It. Über den Profibus habe ich 4 und über Ethernet 2 Multipanles angeschlossen, die den Proßez überwachen.

    Zur Sache - wenn das Ethernet ausfällt, dann frieren die angezeigten Zustände auf den MP´s ein - gibt es eine >für mich einfache< Möglichkeit am MP das Fehlen einer Verbindung zur CPU wirkungsvoll anzuzeigen ?

    Irgendwie bin ich da so reingeschliddert - soetwas habe ich nicht wirklich gelernt...
    Frustrated
    Zitieren Zitieren Verbindungskontrolle zu einem MP  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    186
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    In den Einstellungen für Meldungungen des HMIs, kannst du anwählen welche Meldungen überhaupt angezeigt werden sollen, wirf ein Blick rein und schau mal ob einstellungen richtig sind.
    Ciao

    Antonio
    ________________________________
    nicht in Problemen, sondern in Lösungen denken

  3. #3
    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Auf den TP´s werden größtenteils Ventilzustände visualisiert und über Button´s selbige angesteuert.


    Hier mal ein Beispiel

    U(
    O "T V2A" // Taster-Eingang....
    O "TP V2A" // Merker, der vom TP aus direkt angesprochen wird
    )
    U "ZVV2" // Zeitverzögerung - vom Taster getriggert
    U "GBV2" // Bedingungen, damit das Ventil auch fahren darf
    S "V2A" // Ausgang, an dem das Ventil angeschlossen ist
    U(
    U(
    O "T V2Z" // Rücksetzbedingungen...
    O "TP V2Z" //..... usw
    )
    U "ZVV2"
    ON "GBV2"
    )
    = "AZ V2"
    U "AZ V2"
    U(
    U(
    O "ABSZ"
    O
    U "V0Z"
    UN "V0O"
    )
    = "FAZ V2"
    U "FAZ V2"
    )
    R "V2A"
    NOP 0



    Zu diesem Ventil gehören die Endlagen:

    U "V2O" //Eingang-Ventil offen
    UN "V2Z" //Eingang Ventil zu
    O
    UN "V2O" //..
    UN "V2Z" //..
    U "1Hz" // Takt 1Hz
    O "T LP1" // Taster Lampentest
    = "L V2O" // Anzeigelampe auf Anzeigetafel

    Wir fahren mindestens zweigleisig - in Wirklichkeit sogar dreigleisig. Das bedeutet, wir haben zur Bedinung einmal die MP´s, einmal einen Satz Anzeigtafeln und eine weitere Möglichkeit...

    Mit dem MP´s schaue ich mir lediglich die Variable V2O an = Ventil 2 - Endlage offen erreicht. Mit diesem Eingangsbit wird ein kleiner Kreis:= LED auf der Visu vom TP farblich geändert. Rot=ZU - GRÜN=AUF

    Wenn nun die Verbindung zur CPU unterbrochen wird, frieren diese Zustände ein - was ja auch nicht verkehrt ist.

    Nun nochmal die Frage - wie kann ich die Verbindung auf Funktion überprüfen - gbt es einen einfachen Weg, eine nicht funktionsfähige Verbindung vom MP aus festzustellen und das irgendwie anzuzeigen - möglichst so, daß auch ich das verstehen kann ????

    Ich bin ja lernfähig - dahte ich zumindest, bis vor kurzem
    Frustrated

  4. #4
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    429
    Danke
    16
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Frustrated Beitrag anzeigen
    gibt es einen einfachen Weg, eine nicht funktionsfähige Verbindung vom MP aus festzustellen und das irgendwie anzuzeigen - möglichst so, daß auch ich das verstehen kann
    Hallo,
    eine einfache Möglichkeit wäre, die CPU-Zeit auf dem Panel anzuzeigen, bei Verbindungsausfall bleibt die Anzeige stehen.
    Komfortabler wäre die Sekundenanzeige als Graphik anzuzeigen oder gleich ein Taktmerkerbit als Zustandsanzeige blinken zu lassen.
    mfG Werner
    Hoch lebe die Suchfunktion!
    Zitieren Zitieren Sekunden anzeigen  

  5. #5
    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    mit einem wecker

    http://www.sps-forum.de/showthread.p...ghlight=wecker
    posting 7 von volker
    .
    mfg KALEL

    Wer über gewisse Dinge nicht den Verstand verliert, der hat keinen zu verlieren.
    Gottfried Ephraim Lessing

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Wenn es nur um die reine visuelle Darstellung geht, würde ich in die linke obere Ecke (oder wo auch immer hin) einen dicken grünen Punkt setzen, der über einen Merker aus der SPS blinkt. Merker an, Punkt da, Merker aus, Punkt weg.
    Oder etwas drehen, lassen, wie auch immer, eine Bewegung, die aus der SPS heraus angetrieben wird. Ist die Verbindung weg, steht auch die Animation.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    428
    Danke
    5
    Erhielt 43 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Ralle hat recht.

    Wenn es in deiner Visualisierung keine Möglichkeit gibt,
    den Zustand deiner Netzwerkverbindung zu überprüfen,
    kannst Du nur was blinken lassen (Live Telegramm).

    In unserem Projekt
    http://pvbrowser.org
    wird der Fensterinhalt "disabled" (also grau) dargestellt,
    wenn die Netzwerkverbindung abbricht.
    Ausserdem wird in der Statuszeile eine Error Message angezeigt.

  8. #8
    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Das mit dem CPU-Taktmerker ist wohl die einfachste Möglichkeit, eine fehlende Verbindung zumindest schnell erkennbar zu machen.

    Das mit dem Wecker - habe ich nicht kapiert.....
    Frustrated

  9. #9
    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So - nun ein wenig weiter - alte Barrieren niedergerissen und neue errichtet....

    Wo kann ich an Unterlagen zur Skript - Sprache - ein Anleitung herbekommen, damit mir hier nicht der Quellcode komplett erstellt werden muß und ich das selbst in die Hand nehmen kann.

    Am liebsten etwas, das NICHT von Siemens im Auftrag gedruckt wird...

    Nun habe ich das mit Wecker und Skript zwar inhaltlich verstanden, aber die Umsetzung ?????
    Frustrated

Ähnliche Themen

  1. UDT in einem DB
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 13:39
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 09:06
  3. SPS in einem Modellschiff?
    Von SiebertRoger im Forum Elektronik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 21:42
  4. Ausgang von einem BK9100 aus einem BC9050 steuern
    Von merlin im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 10:51
  5. Datenübertragung B&R RPS zu einem PC
    Von Jens_Ohm im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 14:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •