Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Bitverarbeitung SPS und OP7 über WinCC Flexible

  1. #11
    Danny ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich muss mich entschuldigen, es handelt sich hierbei um ein OP77B...

  2. #12
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von volker Beitrag anzeigen
    stimmt doch.

    hätte ich geschrieben UG hat immer recht, wäre das was anderes gewesen.

    Naja, warum das Offensichtliche immer betonen ?

  3. #13
    Danny ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also das mit dem Störmeldetext haut leider nicht so ganz hin

    Gibts da nicht noch eine andere Möglichkeit...?

  4. #14
    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    siehe grafik.
    dann sollte das klappen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    .
    mfg KALEL

    Wer über gewisse Dinge nicht den Verstand verliert, der hat keinen zu verlieren.
    Gottfried Ephraim Lessing

  5. #15
    Danny ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Grafik, das hilft mir gewaltig auf die Sprünge!

  6. #16
    Danny ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Okay also ich denke ich bin dank eurer Hilfe schonmal ein ganzes Stück weiter gekommen.
    Ich habe eine Störmeldung mit dem Datentyp Word angelegt mit der Adresse MW40 und in den Bitmeldungen dementsprechend die 4 Meldetypen meiner Anlage (Bit 1,2,3 und 4). (Siehe beigefügte Bilder)
    In meinem OB1 Baustein hab ich 4 Störbit Merker mit den Adressen M40.1, M40.2, M40.3 und 40.4. (Startzustand ist 1, für Anlage aktiv)

    Werden diese auch dementsprechend in meiner Störmeldung mit dem Merkerwort 40 übertragen oder hab ich da was falsch gemacht? also d.h. wenn einer dieser Merker in meinem OB1 0 wird, soll dann der Fehlermeldetext erscheinen.

    Muss ich den Fehlermeldetext noch dem jeweiligen Bit zuweisen oder geschieht das schon Automatisch?

    Und wie funktioniert das mit dem Quitierbit?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #17
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    DU musst aufpassen:

    Der Merker M40.0 ist bei deiner Störmeldungsvariable das bit 8
    der merker 40.1 das bit neun usw....

    der merker m41.0 ist das bit 0!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren Aufpassen...  

  8. #18
    Danny ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke, es funktioniert!

  9. #19
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich setze mal diesen Thread fort...

    Ich habe mir die Störbits schön als DBW zusammengefasst. In den Bildern sieht man, dass ich dafür die "Bitmeldungen" vewendet habe.

    Jetzt drängt sich mir das Gefühl auf, dass das falsch ist denn:
    -Es funktioniert nicht - es erfolgt kein Popup...hmmm
    -Oben steht nicht von den Bitmeldungen...hmmm

    Kann mir jemand sagen, was ich da übersehen habe? Ich hatte mich hierbei eigentlich an die Beispiele von WinCC flex gehalten...

    Dank und Gruß!
    Hinter Dir! Ein Dreiköpfiger Affe!!!

Ähnliche Themen

  1. WinCC flexible Button Bitverarbeitung
    Von Strohsternbastler im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 13:45
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 20:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 14:03
  4. WinCC flexible RT auf über Ethernet
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 12:43
  5. Buch über WinCC flexible???
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 11:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •