Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: MP370, wer kennt sich aus mit serieller Schnittstelle

  1. #1
    Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forengemeinde,

    ich habe ein mir noch nicht bekanntes MP370. Ich tippe auf mindestens 5-8 Jahre alt.

    Meine Frage: Hat das eine serielle Schnittstelle und kann diese ASCII-Drucker ansteuern? Der Druckauftrag muss in der S7 erstellt werden.

    Danke für NoSpamAntworten.
    Zitieren Zitieren MP370, wer kennt sich aus mit serieller Schnittstelle  

  2. #2
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Heppo Beitrag anzeigen
    Hallo Forengemeinde,

    ich habe ein mir noch nicht bekanntes MP370. Ich tippe auf mindestens 5-8 Jahre alt.

    Meine Frage: Hat das eine serielle Schnittstelle und kann diese ASCII-Drucker ansteuern? Der Druckauftrag muss in der S7 erstellt werden.

    Danke für NoSpamAntworten.

    Hallo Heppo

    habe gerade ein Projekt mit MP370 abgeschlossen. Wir protokollieren mit der Epson FX850-Emulation (ESC/P, 9 Pin ESC/P oder ESC/P2 (EPSON)
    Drucker läuft an der Schnittstelle IF2 ( Achtung: Kabel druckerspezifisch)

    Protokoll habe ich unter WinCC flex 2005 HF6 erstellt.

    Hoffe, das hilft dir weiter. Ansonsten ins Handbuch schauen. wenn du keienes zur Verfügung hast, helfe ich gerne weiter.

    Gruss aus L.A. (Lünen-Alstedde)

    Peter

  3. #3
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Die einfachste Möglichkeit, etwas Auszudrucken wird wohl ein Protokoll sein.
    Dazu musst Du am MP370 (egal ob mit ProTool oder WinCCflexible projektiert) ein Protokoll anlegen, in dem Du die auszudruckenden Daten in Ausgabefelder gibts.

    Anschließend legst Du eine Variable an, welche Du Zyklisch liest, und beim Ereignis "Wertänderung" löst Du die Funktion "Drucken --> Protokoll drucken" aus.

    Die Anbindung eines Druckers ist hier beschrieben:
    http://support.automation.siemens.co...ad=treecontent
    Mögliche Verbindungen sind Seriell, USB oder Ethernet (Ethernet nur, wenn ein Windows-Druckerserver im Netz vorhanden ist).

    mfg
    Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  4. #4
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    27
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    Die einfachste Möglichkeit, etwas Auszudrucken wird wohl ein Protokoll sein.
    Dazu musst Du am MP370 (egal ob mit ProTool oder WinCCflexible projektiert) ein Protokoll anlegen, in dem Du die auszudruckenden Daten in Ausgabefelder gibts.

    Anschließend legst Du eine Variable an, welche Du Zyklisch liest, und beim Ereignis "Wertänderung" löst Du die Funktion "Drucken --> Protokoll drucken" aus.

    Die Anbindung eines Druckers ist hier beschrieben:
    http://support.automation.siemens.co...ad=treecontent
    Mögliche Verbindungen sind Seriell, USB oder Ethernet (Ethernet nur, wenn ein Windows-Druckerserver im Netz vorhanden ist).

    mfg
    Maxl
    Maxl, die Sache hat nur einen kleinen Haken. In der Form würdest du jedes Protokoll zweimal ausgedruckt bekommen. nämlich bei Wertänderung von "0" nach "1" UND bei Änderung von "1" nach "0". Bin ich auch drauf reingefallen.
    Am Besten ein kleines Script aufrufen und die entsprechende Variable auf TRUE und FALSE abfragen - und dann den Druck anschmeissen.

    Etwa so...

    '
    ' Protokolle drucken nach Wertänderung M63.1 (xy) und M73.1 (zw)
    ' (Steuerung xyz)
    '
    If SmartTags("Var_xyz_Prot\Prot_xy_Drucken") = True Then
    PrintReport "Rezeptur-Protokoll xy"
    ActivateScreen "Protokoll-Druck xy",0
    End If
    '
    If SmartTags("Var_xyz_Prot\Prot_zw_Drucken") = True Then
    PrintReport "Rezeptur-Protokoll zw"
    ActivateScreen "Protokoll-Druck zw",0
    End If

    Getestet und für gut befunden...

    Gruss aus L.A. (Lünen-Alstedde)

    Peter

  5. #5
    Heppo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die vielen Antworten.

    Sollte das zum tragen kommen, werde ich mir das mal anschauen. Die Daten kommen über einen DP zur S7 und müssen da evt. aufgearbeitet werden. Das Format wie die Daten reinkommen ist noch nicht klar, wahrscheinlich als INT-Werte. Die muss ich dann wandeln und drucken können.

    Bis dann, Heppo

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt sich mit den SPS von Kuhnke aus?
    Von nikilouder im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 22:43
  2. Wer kennt sich mit Coros aus?
    Von -Andreas- im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 23:36
  3. Wer kennt sich mit Profibus aus ????
    Von mrx im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 20:38
  4. Beckhoff CX, Probleme mit serieller Schnittstelle
    Von thensel im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 13:47
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 21:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •