Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: WinCC automatisch angelegt Variable löschen?

  1. #1
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie kann Ich eine Variable aus meinem Programm löschen welche Ich über den Step 7 Symbol Server an ein Textfeld angebunden habe??? Die Variable habe Ich schon von dem Textfeld entfernt, aber Ich kann Sie nicht löschen!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren WinCC automatisch angelegt Variable löschen?  

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Welche Version von WinCC ist das? Bei WinCC 5xx geht löschen nur, wenn die Runtime nicht gestartet ist.

    Oder ist die Variable in einer Strucktur eingebunden?

  3. #3
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    struct, der symbolserver legt dies über structs an....
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren struc...  

  4. #4
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    dann mußt du die Variable unter Strukturtypen direkt löschen.

  5. #5
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    also ich kann sie auch nicht unter dem struktur typ löschen! kommt immer schreibgeschützt oder so als fehler. wie gesagt, die variable wurde mit dem symbolserver angelgt!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren neee....  

  6. #6
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.351
    Danke
    452
    Erhielt 692 Danke für 517 Beiträge

    Standard

    Ich frische dieses Thema hier mal wieder auf. Mir stellt sich nämlich die selbe Frage.
    Ich kann Variablen die über den Symbol-Server angelegt wurden auch nicht löschen"

    Ich hab mit mit WinCCv7.2SP3 Projekten gespielt die mittels "AS-OS-Engineering" ins Step7 Projekt eingebunden sind. Normalerweise
    verwende ich den Symbol-Server nicht da ich sehr viel mit Strukturdatentypen arbeite und WinCC eh nicht auf Strukturmembers direkt
    symbolisch zugreifen kann.

    Aus Interesse ob der Symbol-Server nicht doch irgendeinen Vorteil für mich bringt, habe ich mich aber doch ein wenig damit herumgespielt.
    Ich kann problemlos auf die Datenpunkte auf der SPS zugreifen, aber wenn ich den Datenpunkt erst mal erstellt habe, kann ich ihn danach
    nicht mehr löschen. Ich bekomm nur die Meldung "Die Markierung enthält Felder die nicht gelöscht werden können".

    Daher meine Frage:
    1: Kennt jemand dass Problem bzw. die Lösung?
    2: Verwendet überhaupt irgendwer den Symbol-Server und die automatische Erstellung der Datenpunkte?
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  7. #7
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Strukturvariablen oder auch händisch angelegte Variablen mit einem "." im Namen kann man händisch nicht mehr löschen.

    Lösung: alle Variablen exportieren, dann in Excel löschen und wieder importieren.

    Gruß.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    RONIN (14.11.2013)

  9. #8
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.351
    Danke
    452
    Erhielt 692 Danke für 517 Beiträge

    Standard

    Puh... Naja dann werd ich die Sache mit dem Symbol-Server wieder lassen.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  10. #9
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Puh... Naja dann werd ich die Sache mit dem Symbol-Server wieder lassen.
    Symbolserver nutze ich auch nicht.

    Was aber gut funktioniert: die DBs, welche zur Visukopplung verwendet werden, mit dem Attribut s7_m_c:='true' versehen und darin die benötigten Variablen auch mit dem Attribut s7_m_c:='true' versehen. Dann OS-Übersetzen (AS-OS-Transfer)

    danach hast Du die Variablen mit jeweils einer Struktur pro DB in WinCC...

    noch besser: FBs in SCL schreiben, und dort schon die Attribute für die Variablen des IDB vergeben. Dann landen die Variablen des IBD automatisch in WinCC.

    Bedingung: AS und OS sind in Step7 im selben (Multi)Projekt ...

    Gruß.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 12:28
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 12:21
  3. WinCC Panelgröße automatisch ändern
    Von roedi2 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 16:41
  4. Mehrere Datenbausteine automatisch löschen
    Von tommylik im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 00:01
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 15:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •