Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Bedienpanel im Aussenbereich

  1. #1
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Wir haben vor an einer weitverzweigten Anlage anstatt vieler einzelner Vor-Ort-Bedienstellen für Reparatureinsätze ein Bedienpanel das ensprechend variabel eingerichtet werden kann zu benutzen.
    Da der Grossteil der Anlage sich im Freien befindet (aber überdacht) suchen wir ein Bedienpanel das für einen solchen Einsatz geeignet wäre.
    Die Verbindung zur SPS soll über Ethernet und Simatic S7-Protokoll erfolgen.
    Die Spannungsversorgung wäre 24V DC.

    Vielleicht hat jemand Erfahrung mit solchen Geräten?
    Zitieren Zitieren Bedienpanel im Aussenbereich  

  2. #2
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Panel nein, Funkfernsteuerung ja,

    dierekt über siemens, out of the box...

    Wäre das auch ne Lösung?

    Greetz

  3. #3
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hi,
    wir haben mehrere Panels in unbeheizten Hallen im einsatz keine Probleme!

    HDD

  4. #4
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Grundsätzlich sollte das mit allen am Markt erhältlichen Panels möglich sein. Diese haben i.d.R. an der Frontplatte Schutzart IP65, was unter einem Vordach ausreichen sollte (vorausgesetzt, das Pult, wo das Panel verbaut ist, ist auch IP65 gebaut)

    Das einzige Problem könnte die Temperatur sein. Die meisten Hersteller (hab jetzt nur bei Pro-face und B&R nachgesehen) geben Betriebstemperaturen von 0-50°C und Lagertemperaturen von -20 - 60°C an. Bei Siemens wirds nicht anders sein.

    mfg
    maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    Das einzige Problem könnte die Temperatur sein. Die meisten Hersteller (hab jetzt nur bei Pro-face und B&R nachgesehen) geben Betriebstemperaturen von 0-50°C und Lagertemperaturen von -20 - 60°C an. Bei Siemens wirds nicht anders sein.
    Dafür gibt es aber nette kleine Pultheizungen. Haben wir schon das ein oder andere Mal realisiert.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  6. #6
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    0-60 Grad und IP65:

    http://www.eaton.com/ecm/idcplg?IdcS...FILE&dID=93123

    Der OPC Server sollte auch Siemens können.

  7. #7
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Also 0..55°C und IP65 sind in den allermeisten Fällen die Standard-Umgebungsbedingungen. Wenn die Geräte rund um die Uhr in Betriebs sind, heizen die sich bei < 0°C von selbst und im Sommer dürften die Temperaturen durch die Überdachung auch kein Problem sein.

    z.B. solche von Beckhoff:
    http://www.beckhoff.de/german/ipc/conpan.htm

    Die Anschaltung an die S7 sollte mit offenen Standards (zB OPC) auch kein Problem sein (wie bereits erwähnt).

  8. #8
    Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Dafür gibt es aber nette kleine Pultheizungen. Haben wir schon das ein oder andere Mal realisiert.
    Hallo Lipperlandstern,
    ich habe ein ähnliches Problem.
    Wir haben ein Standpult (1000x960x400) und ein TP177 von Siemens im Einsatz. Der Kunde frägt nun Temp. bis zu -10°C an. Ich habe ein bißchen Bedenken bei der Ausführung.
    Was für Heizungen habt ihr denn eingesetzt und wo habt ihr sie platziert (direkt beim Panel oder komplett für den Schaltschrank)?
    Habt ihr noch zusätzl. Abdeckungen für das Panel verwendet?

    mfg
    first_automation

  9. #9
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Für ein größeres Pult würde ich eine Heizung mit Ventilator nehmen und die am Boden des Schrankes platzieren (siehe Anhang, gibt's natürlich auch von anderen Herstellern), der Venti wälzt die warme Luft schön durch den ganzen Schrank.
    Wichtig ist im Außenbereich außer der Innentemperatur des Schaltschranks aber auch die Luftfeuchtigkeit. Bei so empfindlichen Einbauten wie einem Panel deshalb außer dem obligatorischen Temperaturregler unbedingt auch einen Hygrostaten einbauen - nichts ist schlimmer als ein plötzlicher Temperatursprung von -10 auf +10°C im Winter, da läuft das Wasser buchstäblich in Strömen aus dem Schrank....

    Gruß

    Holger
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu knabi für den nützlichen Beitrag:

    first_automation (31.07.2007)

  11. #10
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    152
    Danke
    14
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von first_automation Beitrag anzeigen
    Hallo Lipperlandstern,
    ...TP177 von Siemens im Einsatz. Der Kunde frägt nun Temp. bis zu -10°C an..?

    mfg
    first_automation
    Hallo,
    ich habe mal Versuchweise ein TP177 24 Stunden bei -30Grad in unsren Laborschrank gesteckt. Im Pult waren es nach wenigen Stunden, trotz Heizung auch -29Grad. Das Gerät arbeitete einwandfrei. Das einziege was dann eingestellt werden muss ist der Kontrast. Aber bei -10 ist das denke ich noch nicht so tragisch.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ide für den nützlichen Beitrag:

    first_automation (13.08.2007)

Ähnliche Themen

  1. Bedienpanel WINTERFEST
    Von Ricko im Forum HMI
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 21:51
  2. Einfache Bedienpanel
    Von technilak im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 12:34
  3. KTP400 im Aussenbereich
    Von Markus im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 22:36
  4. SUCHE: dezentraler FU 30kW (ggf. Aussenbereich)
    Von Markus im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 18:07
  5. Schaltschrank im Aussenbereich: Temperatur + Kondeswasser?
    Von Markus im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 15:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •