Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Datensicherung S7- 300/ MP 270

  1. #1
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, liebe Leute
    ich bin neu hier und hätte mal eine dringende Frage zu einem argen Problem, welches wir in unserer Firma haben.
    Wir sind eine Firma, welche sich auf den Bau von Badewsseraufbereitungsanlagen spezialisiert hat, und steuern unsere Anlagen in der Regel mit Siemens S7- 300 Steuerungen, zur Prozessvisualisierung werden meisst MP/ TP 270, neuestens auch die neuen MP`s (leider hab ich den Typ vergesse ) eingesetzt.
    Wir sind 3 Kundendienstler/ Inbetriebnehmer, welche alle mit Notebook incl. Simatic Teleservice 6.??, sowie ProTool RT, WinCC flex RT, für den Onlinezugriff ausgestattet.
    Nun zum eigentlichen Problem: Bei der Inbetriebnahme stellen wir eine Unmenge Daten über das Panel ein. Nun müssen diese aber auch gesichert werden, da bei einem CPU- Ausfall (leider schon 3x passiert ) diese Daten neu eingegeben werden müssen. Bisher erfolgte diese Sicherung so, dass wir uns online auf die Anlage aufwählten und dann alle Bilder, die Einstellparameter enthalten, umständlich über die Zwischenablage kopierten und diese dann als *.bmp auf dem Rechner speicherten, um bei einer evtl. Neuinbetriebnahme diese Daten (manchmal ein ganz schöner Haufen Papier) wieder eingeben zu können.
    Da dies ziemlich zeitaufwändig ist, wird diese Art der Datensicherung (vielleicht verständlicherweise) nicht sehr diszipliniert ausgeführt (ich selbst hab heute 10 Anlagen kopiert, 7 Std. Aufwand!! ).

    Nun Frage ich Euch Experten, was gibt es als Alternative für diese Misere, ich kann mir nicht vorstellen, dass es da nicht gibt.
    Unser Programmierer jedoch behauptet, dies wäre der einzige Weg !

    Bitte um Hilfe, Ihr könntet ein paar Leute sehr glücklich machen und vor allem könnten wir sowieso nicht vorhandene kostbare Zeit sparen.

    Danke für die schnelle Antwort,

    Stefan Markus
    Zitieren Zitieren Datensicherung S7- 300/ MP 270  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Sind die Daten Rezepturen oder Parameter in DB´s.
    Wenn Ihr doch Online zugreifen könnt, könnte man die DB´s mit allen eingegebenen Aktualdaten über Teleservice sichern, und auch wieder zurückladen.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  3. #3
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Also dass es keine Möglichkeit gibt, ist schlicht falsch! Das schlimme ist, es gibt zu viele Möglichkeiten.

    Zuerst müsste mal geklärt werden, wo die Daten denn eigentlich gespeichert sind. Sind die in DBs, oder werden remanente Merker verwendet, oder lokale Variablen im Bediengerät usw. usw.

    In der Regel speichert man Einstellungen und Daten in einer S7 in Datenbausteinen (DBs). Um die zu sichern gibt es mehrere Möglichkeiten:

    1. AG-Abzug mit Simatic Manager.
    Die DBs werden nach Abschluss der Einstellungen einfach von der Steuerung ins Offline-Projekt gezogen (achtung: vorher Online-Offline Vergleich - sonst sind die Kommentare weg)

    2. EEPROM
    Je nach Generation der S7-300 kann man Flash-Karten oder MMC stecken. Ist man mit den Einstellungen fertig, wählt man die Funktion "RAM nach ROM kopieren" - dadurch werden alle Aktualwerte aus den DBs auf die Flash-Karte geschrieben. Fällt die Pufferbatterioe aus, oder ist die CPU defekt, kann eine neue CPU ohne Programmiergerät mit der Flash-Karte wieder in Betrieb genommen werden.
    Vor "RAM nach ROM kopieren" sollte aber ebenfalls ein AG-Abzug gezogen werden. Und: bei älteren CPUs (ohne MMC) darauf achten, dass die Flash-Karte größer ist als das Programm im RAM.

    3. externe Tools wie z.B. S7-Backup/Restore
    Deltalogic z.B. bietet ein Tool an, mit dem der gesamte Inhalt einer S7-CPU ohne Simatic-Manager auf den PC hochgeladen werden kann - inklusive aller Aktualwerte. http://www.deltalogic.de/index.php?t...kuprestore.htm


    Werden alle Einstellungen in remanenten Merkern oder Merkerwörter gespeichert, dann kenn ich nur 1 Möglichkeit: Programmierer rauswerfen.

    Was aber noch wichtiger ist: was ist eigentlich die Ursache eines CPU-Ausfalls? Muss die CPU getauscht werden oder reicht Urlöschen und reinspielen? Welche CPU und -Ausgabestände werden verwendet? Sind Pufferbatterien drin? Sind die ok?
    Ein paar weiterreichende Details wären hilfreich.

    mfg
    Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  4. #4
    SMarkus71 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für diese Antworten, jetzt habe ich zu mindest mal ein paar Argumente um mit unserem Programmierer zu diskutieren, was ich aber sicher weiss, ist dass die Parameter in DB`s gespeichert sind.

    Wie gesagt, Allen vielen Dank nochmal,

    Viele Grüsse aus dem Spessart,

    Stefan Markus

    PS.: Natürlich sind weitere Antworten imernoch willkommen.

  5. #5
    SMarkus71 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    T`schuldigung, ich noch mal,

    an Maxl:

    der Ausfall der CPU`s hatte mehrere Gründe:
    - zum Einen (betrifft allerdings eine S7- 214) hat sich selbst Urgelöscht, nachdem ein Hochwasserschaden an den angeschlossenen Komponenten auftrat
    - 2x kpl. Defekt einer S7- 314 CPU- Grund: unbekannt

    grüsse

    stefan

Ähnliche Themen

  1. Datensicherung S7- 3XX+ TP/ MP 270
    Von SMarkus71 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 23:33
  2. Datensicherung der CPU S7 314 ??????
    Von wlli99 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 16:14
  3. op5 Datensicherung
    Von raggasoulman im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 14:36
  4. OP3 Datensicherung
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 10:19
  5. Datensicherung
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2003, 08:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •