Hallo,

Wir hatten bisher immer eine Rezeptur mit ca 1000 Datensätzen.

Diese Rezeptur habe ich in 4 Rezepturen aufgeteilt, in die ich jedweils 250 Datensätze schreibe.

Nachdem ich dieses Konstrukt online hatte, wurde ich vom MP370 geradezu mit Fehlermeldungen erschlagen. Das importieren von CSV-Dateien ging nicht mehr, es kam immer die Meldung "Datenträger Voll", aber auf dem internen Flash vom Panel waren noch über 60MB frei!

Der unfreundliche Typ von der Siemens Hotline erklärte mir das man auch keine Rezepturen auf das Flash des MP legen soll, die solle man auf die CF legen. Ok es geht jetzt nachdem ich die Rezepturen auf die CF gelegt hatte, aber warum?


Man ich bin stinksauer auf diese Siemenstypen!
Die Rezepturgeschichte haben die absolut nicht im Griff!
Wir hatten ständig Probleme mit dem laden von Datensätzen, bis Siemens nach wochenlangem "bohren" zugab das sie Schuld daran hätten. Ne lösung gibts bis heute nicht! Die Datensätze legen wir inzwischen auf den schweineteuren 2MB MMC´s ab...