Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: WinCC flexible Aktivität überwachen

  1. #11
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von schwarzer_kater Beitrag anzeigen
    Die Panels haben auch einen Bereichszeiger der den Status des Panels anzeigt. Der hiesst Koordinierung. Dort gibt es 3 Bits.
    .0 ist das Bit welches anzeigt ob das Panel angelaufen ist
    .1 zeigt die Betriebsart an
    .2 ist das Lebensbit welches dauend blinkt wenn das Panel arbeitet

    in deine AWL hast Du einen Verlängerten Impuls (SV) der wahrscheilich auch immer neu angestossen wird.

    Also musst du mit dem Bit .2 dieses SV-Glied immer neu starten.
    Läuft das Zeitglied einmal vollständig ab, ist was mit dem Panel nicht i.O
    Wenn man einen IEC-Timer benutzen will ist wohl der Einsatz eines TOF (SFB 5) die beste Wahl. Oder liege ich falsch?

  2. #12
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    65
    Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ja klar geht das auch, aber er sollte doch ein S5-Programm übersetzen und da war ein Siemens-Timer als verlängerten Impuls.
    Ausserdem hast du, wenn du keine Multiinstanz verwendest, wieder einen Instanzatenbaustein an den Hacken.

    Und ich glaube der SFB5 wäre nicht ganz der Aufgabenstellung entsprechend. Aber er geht in diesem Fall auch. Es müsste der SFB 3 (TP) sein.

    Es gibt immer viele Wege ans Ziel...

    Gruß aus Wuppertal
    Geändert von schwarzer_kater (31.08.2007 um 18:07 Uhr) Grund: Ergänzung
    Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken,
    der wird im Mondschein, ungestört von Furcht, die Nacht entdecken...
    -Novalis-

  3. #13
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    schon klar mit dem S5-Programm. War jetzt nur mal ne Frage.

    Aber ein SFB 3 (TP) ist doch eigentlich nicht geeignet. Der Impuls läuft laut Online-Hilfe immer durch, egal was am Eingang des Timers passiert. Also kann das Toggeln des Lebensbits nicht überwacht werden.

    Ein SFB 5 (TOF) kann immer wieder neu gestartet werden, wenn am Eeingang ein erneuter Wechsel von 0 nach 1 stattfindet.

    Korrigiert mich bitte, wenn ich Falsch liege, kann zur Zeit nicht auf die
    Hilfe zugreifen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 14:16
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 08:11
  3. SPS auf RUN überwachen
    Von Steve38 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 11:37
  4. Schrittketten überwachen
    Von mitchih im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 21:23
  5. Bit-Wechsel in WinCC überwachen
    Von Bender25 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 21:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •