Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: WinCC flexible PC RT <--> CP343-1 LEAN (ohne feste IP)

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,

    also die Projektierung der PC RT von WinCC flexible kotzt mich langsam richtig an, wieso ist das so unnötig kompliziert gemacht?!

    geht auch um dieses Projekt:
    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=14688



    Problem-1:

    Ich denke nichteinmal im Traum daran irgendwo irgendwelche MAC-Adressen einzugeben. Was denken diese Trottel bei Siemens sich dabei?
    Von dem PC gibts ein Image und das kommt bei einem Ausfall auf einen Baugleichen PC. der hat aber eine andere MAC...



    Problem-2:

    Ich habe es soweit begriffen das ich die Sache mit den MAC umgehen kann wenn ich TCP/IP nutze. Ok das will ich sowieso. Aber wieseo muss ich dieser schwulen Runtime in ihre scheiss HW-Config die IP eintragen?
    und was zur Hölle soll dieser Dreck mit diesem "Komponenten Konfigurator"? wieviele zusätzliche kostenplichtige Dreckstools wollen die einem noch aufdrängen um eine billige VISU mit einer CPU zu verbinden?

    (Wenn ich es ohne "Komponenten Konfigurator" mache, dann gehts nur mit der MAC.



    Der VISU sollte ihre eigen IP doch eigentlich egal sein?
    wichtig ist nur der Partner der angefragt wird?

    Wie soll sowas in einem Netz mit DHCP gehen - also ohne statische IPs?


    Hatte bisher fast nur mit Panels zu tun und das funktioniert supereinfach, aber das diese RT so ein verficktes teil ist hätte ich nicht gedacht...



    Wie in dem Topic im oberen Link beschrieben habe ich im Projat ja erfolgreich ein PG eingefügt mit der IP-Adresse des PC. Die Runtime läuft auf dem selben PC, wenn ich ihr dieselbe IP gebe (die hat sie ja auch!!!) dann streikt Step7 bzw. Netpro...

    Was soll ich machen?!
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)
    Zitieren Zitieren WinCC flexible PC RT <--> CP343-1 LEAN (ohne feste IP)  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ich denke nichteinmal im Traum daran irgendwo irgendwelche MAC-Adressen einzugeben. Was denken diese Trottel bei Siemens sich dabei? Von dem PC gibts ein Image und das kommt bei einem Ausfall auf einen Baugleichen PC. der hat aber eine andere MAC...
    +
    (Wenn ich es ohne "Komponenten Konfigurator" mache, dann gehts nur mit der MAC.
    Hier stimmt was nicht. Die MAC addresse ist nur dringend benötigt wenn ISO protokoll verwendet wird.

    Der VISU sollte ihre eigen IP doch eigentlich egal sein?
    wichtig ist nur der Partner der angefragt wird?
    Du kannst mit ein "falsches" IP addresse fahren, aber so weit ich weiss nur bei WinCC Flexible als "aleine" (Ohne PC station).

    Wie soll sowas in einem Netz mit DHCP gehen - also ohne statische IPs?
    Das antwort dazu wurde mich auch interessieren.

    Wie in dem Topic im oberen Link beschrieben habe ich im Projat ja erfolgreich ein PG eingefügt mit der IP-Adresse des PC. Die Runtime läuft auf dem selben PC, wenn ich ihr dieselbe IP gebe (die hat sie ja auch!!!) dann streikt Step7 bzw. Netpro...
    Du musst den PG löschen. Dann wird den PC Station den neue "PG".
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Du kannst mit ein "falsches" IP addresse fahren, aber so weit ich weiss nur bei WinCC Flexible als "aleine" (Ohne PC station).
    ja so habe ich es bisher, die IP in der Config von der VISU ist falsch.
    Die richtige geht für das PG drauf...

    Das komische dabei - es funktioniert einwandfrei. (Habe eine HMI-Station gemacht)

    Wieso muss ich dann in diesem scheisstool überhaupt eine IP einstellen wenn ich einstellen kann was ich will?


    Das antwort dazu wurde mich auch interessieren.
    habe mal beim siemens support angerufen - mal gespannt was den helden dazu einfällt...


    Du musst den PG löschen. Dann wird den PC Station den neue "PG".
    ich will das PG aber nicht löschen, weil ich damit ja mein routing mache für die FUs siehe das andere Topic...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Wieso muss ich dann in diesem scheisstool überhaupt eine IP einstellen wenn ich einstellen kann was ich will?
    Keine ahnung.

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ich will das PG aber nicht löschen, weil ich damit ja mein routing mache für die FUs siehe das andere Topic...
    Ich bin wieder nicht sicher, aber ich vermute das man alles bei ein "PC Station" machen kann wie bei ein "PG/PC".
    Jesper M. Pedersen

  5. #5
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Problem-1:

    Ich denke nichteinmal im Traum daran irgendwo irgendwelche MAC-Adressen einzugeben. Was denken diese Trottel bei Siemens sich dabei?
    Von dem PC gibts ein Image und das kommt bei einem Ausfall auf einen Baugleichen PC. der hat aber eine andere MAC...
    Erfahrungsgemäß hab ich noch nie Probleme damit gehabt, wenn ich in der Projektierung eine MAC eingebe, welche nicht mit der tatsächlichen MAC des PC übereinstimmt.

    Ich habe es soweit begriffen das ich die Sache mit den MAC umgehen kann wenn ich TCP/IP nutze. Ok das will ich sowieso. Aber wieseo muss ich dieser schwulen Runtime in ihre scheiss HW-Config die IP eintragen?
    und was zur Hölle soll dieser Dreck mit diesem "Komponenten Konfigurator"? wieviele zusätzliche kostenplichtige Dreckstools wollen die einem noch aufdrängen um eine billige VISU mit einer CPU zu verbinden?
    ??? Hab grad in Deutschland 2 Stationen installiert, wo bei beiden kein Komponenten-Konfigurator drauf ist, sondern dur das Simatic Net Lean welches bei der WinCCflexible-Runtime ohnehin dabei ist. (also nix mit extra Kosten) Laufen übrigens unter TCP/IP

    Link zu Siemens
    http://support.automation.siemens.co...ad=treecontent
    Hab die Stationen nach dieser Vorlage (ohne Komponenten-Konfigurator) projektiert - funktionieren einwandfrei. Hab allerdings einen Fehler entdeckt - in dem Beitrag wird eine "PC Station" eingefügt - tatsächlcih fügt man aber eine HMI-Station ein.

    Der VISU sollte ihre eigen IP doch eigentlich egal sein? wichtig ist nur der Partner der angefragt wird?
    stimmt auch. Hier gilt das gleiche wie bei der MAC. Die IP-Adresse, welche Du in der WinCCflexible-Projektierung einstellst, ist völlig irrelevant. Sie muss nur am Subnetz eindeutig sein. Wenn Du den PC dann tatsächlich auf DHCP einstellst, sollte es trotzdem funktionieren.

    Wie soll sowas in einem Netz mit DHCP gehen - also ohne statische IPs?
    mit MAC - bin mir aber nicht sicher ob das mit dem Lean-CP geht.

    Wie in dem Topic im oberen Link beschrieben habe ich im Projat ja erfolgreich ein PG eingefügt mit der IP-Adresse des PC. Die Runtime läuft auf dem selben PC, wenn ich ihr dieselbe IP gebe (die hat sie ja auch!!!) dann streikt Step7 bzw. Netpro...
    Wie gesagt, der HMI-Station einfach irgendeine (eindeutige) IP-Adresse zuweisen - welche dann am PC tatsächlich verwendet wird, ist egal.


    mfg
    Maxl
    Geändert von Maxl (03.08.2007 um 01:26 Uhr)
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Wieso muss ich dann in diesem scheisstool überhaupt eine IP einstellen wenn ich einstellen kann was ich will?
    eine HMI-Station kann im Prinzip alle Funktionen, die eine PC-Station auch kann. Wenn Du in der HMI-Station tatsächlich den Komponenten-Konfigurator nutzt (z.B. um von Ethernet auf Profibus zu routen), dann muss auch die projektierte IP-Adresse der HMI-Station stimmen.

    Ich hab zwar dein anderes Topic nicht gelesen, aber so wie ich das verstehe, möchtest Du auf ein und demselben PC die Funktionen einer PC-Station (also Routing und den ganzen Kram) und eine WinCCflexible-RT laufen lassen.

    Hier wäre es am besten, NUR eine HMI-Station zu projektieren.


    mfg
    Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 15:45
  2. WinCC V6.2 + CP343-1 Lean
    Von franzlurch im Forum HMI
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 09:39
  3. WinCC flexible ohne S7 transferieren
    Von stift im Forum HMI
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 18:21
  4. Transfer ohne WinCC Flexible
    Von jabba im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 16:44
  5. CP343 Lean an S7 300 CPU
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 01:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •