Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: WinCC flexible: Zeiger auf Strukturen/Multiinstanzen?

  1. #11
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,
    Mit Scripten kenne ich mich nur sehr wenig aus. Ich versuche, so etwas immer zu umgehen. Bedenke, dass du mit Scripten eng an das Bediengerät gebunden bist. Meine Variante habe ich ursprünglich mit OP7/OP17 verwendet. Damals war die Bildnummer die ID. Die Bausteine nutze ich noch heute unverändert unter WinCCFlexible.


    Gruß, Onkel
    Wir verwenden auch die indirekte adressierung, aber wir verwenden zur adressberechnung lineare skallierung! diese gibt es auf jedem wincc flexible gerät!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  2. #12
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    400
    Danke
    21
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Ich habe auch vor ein paar Jahren was ähnliches gehabt. Da hatte ich ein Testbild (unter anderen), wo ich 21 identische Module ansteuern wollte, mit Multiplexen im ProTool realisiert. Als die Anzahl Tags > 2800 wurde kriegte ich langsam Angst, obwohl alles noch funktionierte (irgendwo habe ich gelesen dass es ein 8000 Tag Lizenz für ProTool geben sollte, oder mindestens ursprunglich vorgesehen wurde) darauf hin habe ich das ganze umgebaut und das Multiplexen im Program gemacht. Damit konnte ich meine Tags auf ca. 700 reduzieren.

  3. #13
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vorweg, die derzeitige 5-Sterne-Bewertung kommt von mir (nicht etwa von Markus). Ich finde das Thema sehr interessant.

    In meinen Anwendungen nutze ich so etwas auch z.Bsp. zur HMI-Anbindung von Regelkreisen. Ich nehme hierfür einen DB mit n Datensätzen. Der erste Datensatz im DB ist der, dessen Variablen in WinCCFlexible verwendet werden (u.a. auch als Struktur). Jeder Regelkreis bekommt eine ID. Diese wird bei Bildanwahl oder auch per Tastendruck entsprechend gesetzt. Anhand dieser ID werden die Daten in der Steuerung gemultiplext. Der größte Datensatz hat bei mir eine Länge von 100Bytes mit entsprechend vielen Variablen. Dazu gehören Reglerparameter, Betriebsarten, Sollwerte, Istwerte, Heizkennlinien, eine Schaltuhr usw., alles was man bei einer Regelung brauchen kann.


    Drei gewaltige Vorteile rechtfertigen den Aufwand:
    1. Variablen (es können hunderte sein) werden nur einmal im HMI angelegt und werden x mal genutzt.
    2. Auf der HMI-Seite spart man enorm viele Power-Tacks, was beim Multiplexen unter WinCCFlexible nicht der Fall ist.
    3. Fehlerfreies Hinzufügen eines Reglers ohne nenneswerten Aufwand.
    @Markus,
    was hast du mit Scripten vor?


    Gruß, Onkel
    Jep, so in etwas mach ich das auch. Ich mag auch der Visu irgendwie nicht zuviel Aufgaben übertragen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #14
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    also wenn ich in wincc flexible adressmultiplexen mache, brauchen wir bei unseren projekten gerade 2 mal so viele variablen wie für das einzelne bild (eine für den wert, die zweite für die adresse!) wir hatten früher auch alles in der steuerung, brauchten aber selbst füre kleinanlagen eine 315 cpu! nun haben wird eine mehlwaage, eine tischwaage, einmal kleinkomp, wasserdossierung und einen sauerteig alles auf einer 313 cpu...
    und für jede waage können 100 komp verwendet werden!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren also...  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 14:16
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 08:11
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 12:59
  4. WinCC flex - Strukturen und Variablen
    Von larsibaby2000 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 10:20
  5. Strukturen indirekt adressieren (flexible)
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 11:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •