Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Integer und Kommas bei IFIX

  1. #1
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich versuche gerade mich ein wenig in GE iFix 4.0 einzuarbeiten.

    Folgendes Problemchen:
    Ich habe in der SPS (S7-300) eine TIME-Variable, also ein UInt in msec.
    Wie bringe ich IFIX nun dazu mir diese Integer-Variable mit Kommas anzuzeigen.

    Also: Wert SPS 1000, Anzeige IFIX 1,00.
    Bei der reinen Anzeige hat das mit Tagname / 1000 funktioniert,
    allerdings bei der Eingabe von z.B. 1,25, wir in die Variable 1 anstatt 1250 geschrieben.

    Gibt es irgend eine Funktion um das Komma zu verschieben, kann doch schließlich jedes x-beliebige Bediengerät auch.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).
    Zitieren Zitieren Integer und Kommas bei IFIX  

  2. #2
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    67
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Manuel!

    Ich kenn das neue IFIX 4.0 zwar nicht, aber beim alten IFIX 3.0 konnte man in der Prozessdatenbasis die Koppelvariablen auch als REAL-Werte (Wort)einlesen. Damit werden auch alle Stellen angezeigt. Eine Integer-Variable eignet sich wohl kaum als Anzeige mit Kommastellen.

    Ebenso wenn du von IFIX in die Steuerung schreiben willst, wenn der Tagname als INT in der PDB festgelegt ist wird das nix.

    MfG mclear

  3. #3
    Avatar von MSB
    MSB ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Wenn ich die Variable natürlich als REAL schreibe,
    funktioniert das selbstverständlich mit den Komma,
    und der Werteeingabe,
    aber: dann muss ich den ganzen Schrott in der SPS auf das Format Time konvertieren,
    darauf hab ich aber aus (denke ich) verständlichen Gründen keine Lust.

    Es muss doch möglich sein, das IFIX einen Wert 1000 (SPS) als z.B. 1,0 anzeigt,
    und auch als 1,0 = 1000 eingegeben werden kann.

    Wie gesagt funktioniert bei jedem mir bekannten Bediengerät ja auch, das es in der Variablendeklaration
    die Möglichkeit gibt einen Wert zu skalieren.

    Der Treiber ist übrigens der S7A Treiber von GE.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    67
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Aso, habs begriffen.

    Schau mal in der PDB nach den sogenannten Standardtags. Mit denen können zu richtigen Prozesswerte, also auch Eingaben vom PC zur Steuerung, Werte addiert, multipliziert etc. werden. Mit der Steuerung zeigst du dann einfach auf den neu berechneten Wert in der PDB.

    Gruß mclear

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu mclear für den nützlichen Beitrag:

    MSB (15.08.2007)

  6. #5
    Avatar von MSB
    MSB ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke mclear, auch wenn du mir nicht "direkt" geholfen hast.

    Auf jeden Fall habe ich jetzt auf der GE-Internetseite einen optionalen Datentyp gefunden,
    den AIS was wohl soviel heißt wie "Analog Input Scaling", mit dem funktioniert es.
    Auch wenn die Einstellung der Parameter relativ seltsam ist, aber wenn mans mal begriffen hat ...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. integer 32Bit in integer 16 Bit wandeln
    Von slk230-power im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 22:35
  2. iFix Datensicherung
    Von Beren im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 18:39
  3. WinCC Flexible und Kommas
    Von Waelder im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 09:26
  4. Umwandlung Integer(32bit) in Integer(16bit)
    Von Kojote im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 10:56
  5. iFix 3.5 mit Fix Desktop
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 13:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •