Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WIN CC Flexible 2007 - Objekte duplizieren

  1. #1
    Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    als erstes möchte ich mich Eurer Kritik über WINCC flex anschliessen. Ich arbeite seit fast 20 Jahren im Bereich Visualisierung - sicherlich gab es immer wieder ein paar Probleme bei neuen Software-Paketen. Aber WINCC Flex ist echt eine Zumutung! Zudem werden Projektierer und Kunden durch die Abkündigung von ProTool zu WINCC flex regelrecht gezwungen.

    Nun meine Frage: Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich am einfachsten beim Duplizieren von dynamischen Objekten die Prozess-Variable duplizieren und ändern kann? Möglichst ohne tausend Fenstern öffnen zu müssen?

    Gruß Wanna
    Zitieren Zitieren WIN CC Flexible 2007 - Objekte duplizieren  

  2. #2
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich würde ja Kritik an dem Programm verstehen, wenn sich hier einer aufregt, der das Programm beherrscht.
    Allerdings gleich loszulegen, sich beschweren und alles als schlecht titulieren und danach aller Welt zu zeigen, dass man von einfachsten Office-Bedienelementen keine Ahnung hat ist schwach.
    Wenn dir ProTool so gut gefällt und du das sooo toll bedienen kannst UND du schon 20 Jahre dabei bist - kleiner TIP: Schreib mal ne Abhandlung, lieben Brief an Mama oder sowas in Office, lern wie das Ding funktioniert und du wirst merken, dass zum einfachen duplizieren die MAUS und die STRG-Taste ein tolles Hilfsmittel ist - wie in flex

    Kritik ist ein lohnendes Gut und Siemens muß sich diese für flexibel auch wirklich gefallen lassen, da hier einiges schief gelaufen ist.
    Allerdings nervt mich das Rumgeheule, dass flexible nich aussieht wie ProTool, sich nicht bedienen lässt wie ProTool ALSO kein Nachfolger von ProTool ist.

    Es kann allerdings nich wahr sein, dass sich die Leute am lautesten aufregen, die flex "5 Miunten" gesehen und getestet haben, keine Ahnung von der Bedienung haben und sich kritischer Verhalten als jeder Profi bei dem hinter der Kritik auch Erfahrung steht.

    Nochn Tipp: Wenn flex deiner Meinung nach so scheiße is: Benutz doch ProFace, Delta oder Rockwell - meine Meinung, du wirst dir flex zurückwünschen.

    unkonstruktives Rumgeheule!!!

    Auf deine Frage: Objekt mit gehaltener STRG Taste mit der Maus anwählen und so kopieren. Duplikat(e) auswählen und mit rechter Maus Kontextmenü öffnen und auf Umverdraten. EIN!!!! Fenster zum ändern der Tags, sollten dir noch welche fehlen kannst du die auch gleich hier neu anlegen.

    Wie gesagt: ganz einfach, wenn man weiß wie!

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tiefflieger Beitrag anzeigen
    Ich würde ja Kritik an dem Programm verstehen, wenn sich hier einer aufregt, der das Programm beherrscht.
    Bis ich das beherrrsche, bin ich Großvater, weil es ja so schon schlaflangsam ist.

    Zitat Zitat von tiefflieger Beitrag anzeigen
    Allerdings gleich loszulegen, sich beschweren und alles als schlecht titulieren und danach aller Welt zu zeigen, dass man von einfachsten Office-Bedienelementen keine Ahnung hat ist schwach.
    Stimmt, allerdings ist die Frage, wo steht das in welcher Anleitung drin?


    Zitat Zitat von tiefflieger Beitrag anzeigen
    Wenn dir ProTool so gut gefällt und du das sooo toll bedienen kannst UND du schon 20 Jahre dabei bist - kleiner TIP: Schreib mal ne Abhandlung, lieben Brief an Mama oder sowas in Office, lern wie das Ding funktioniert und du wirst merken, dass zum einfachen duplizieren die MAUS und die STRG-Taste ein tolles Hilfsmittel ist - wie in flex
    Was soll der Scheiß?


    Zitat Zitat von tiefflieger Beitrag anzeigen
    Kritik ist ein lohnendes Gut und Siemens muß sich diese für flexibel auch wirklich gefallen lassen, da hier einiges schief gelaufen ist.
    Allerdings nervt mich das Rumgeheule, dass flexible nich aussieht wie ProTool, sich nicht bedienen lässt wie ProTool ALSO kein Nachfolger von ProTool ist.
    Wir kritisieren schon lange, ich kann kaum Änderung feststellen!

    Zitat Zitat von tiefflieger Beitrag anzeigen
    Es kann allerdings nich wahr sein, dass sich die Leute am lautesten aufregen, die flex "5 Miunten" gesehen und getestet haben, keine Ahnung von der Bedienung haben und sich kritischer Verhalten als jeder Profi bei dem hinter der Kritik auch Erfahrung steht.
    Nochmal, 5 Minuten ist Quatsch, solange braucht das Teil alleine zum Starten.

    Zitat Zitat von tiefflieger Beitrag anzeigen
    Nochn Tipp: Wenn flex deiner Meinung nach so scheiße is: Benutz doch ProFace, Delta oder Rockwell - meine Meinung, du wirst dir flex zurückwünschen.
    Proface ist so schlecht nicht, inzwischen sind schon so einige Maschinen damit gelaufen. Tolles Argument übrigens: "Die Anderen sind noch Schechter!" Lach.

    Zitat Zitat von tiefflieger Beitrag anzeigen
    unkonstruktives Rumgeheule!!!
    Es gibt genug Punktelisten, nicht nur hier. Kennt ihr die?

    Zitat Zitat von tiefflieger Beitrag anzeigen
    Auf deine Frage: Objekt mit gehaltener STRG Taste mit der Maus anwählen und so kopieren. Duplikat(e) auswählen und mit rechter Maus Kontextmenü öffnen und auf Umverdraten. EIN!!!! Fenster zum ändern der Tags, sollten dir noch welche fehlen kannst du die auch gleich hier neu anlegen.

    Wie gesagt: ganz einfach, wenn man weiß wie!
    Prima, daß du nun doch noch zur Sache gekommen bist.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tiefflieger Beitrag anzeigen
    ...
    Nochn Tipp: Wenn flex deiner Meinung nach so scheiße is: Benutz doch ProFace, Delta oder Rockwell - meine Meinung, du wirst dir flex zurückwünschen.
    ...
    Es wird definitiv leichter sein einen Ersatz für Flex zu finden als es für den Hersteller von Flex neu Kunden zu finden.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #5
    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    37
    Danke
    7
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich muss mich ja jetzt mit Flex rumschlagen. Gezwungenermaßen.

    Neue Anlagen kann ich weitgehend bauen wie ich gerne möchte.
    Nun hatte ich heute einen Proface Menschen im Haus...

    Allein was die Softwarekosten für Firmenlizenzen angeht ist schon Grund genug die Faces einzusetzen. Der Support ist sehr gut. Software ist recht easy zu lernen.



    Gruß
    Michael

Ähnliche Themen

  1. WinCC Stationen über Image duplizieren!!
    Von Ligatschow im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2016, 09:43
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 13:21
  3. WinCC flexible 2007 Ausgabe 11/2007
    Von Perfektionist im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 22:12
  4. Festplatte duplizieren XP bei Siemen Rack-PC
    Von schlarpi im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 08:37
  5. WinCC Flexible und Objekte Kopieren
    Von geduldiger im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 18:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •