Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: WinCC Flex 2005 Uhrzeit aus Steuerung lesen

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich hab einen Slave am Profibus welcher als Matser für die Uhrzeit arbeitet.
    Diese Uhrzeit lese ich nun in einen DB ein. ( 6 Bytes mit Jahr, Monat, Tag, Stunde, Minute und Sekunde)

    In der WinCC Flex 2005 RT ist nun der Bereichszeiger "Datum/Uhrzeit Steuerung" aktiviert um die Werte aus der Steuerung zu übernehmen.
    Das Ganze funktioniert schon soweit das er die Werte aus der Steuerung einliest, allerdings kommt es bei den Werten zu folgendem Ereignis:

    z.B. Bei den Minuten (Bei den anderen analog dazu)

    0-15 werden richtig angezeigt
    16-31 werden um 6 verringert angezeigt
    32-47 werden um 12 verringert angezeigt
    48-59 werden um 18 verringert angezeigt

    Hat jemand eine Idee wo das Problem liegt, sieht ja sehr systematisch aus der Fehler ^^

    PS: Im DB stehen natürlich die richtigen Werte, nur WinCC Flex zeigt sie nicht richtig an...
    PSS: Ich lese die Werte vom Slaves als Typ Byte ein und schreibe sie auch als Byte in den DB.


    mfg, eYe
    Geändert von eYe (08.11.2007 um 13:04 Uhr)
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0
    Zitieren Zitieren WinCC Flex 2005 Uhrzeit aus Steuerung lesen  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Hm, ich würde zuerst mal nachsehen, ob da irgendwas mit BCD codiert ist bzw. nicht mit BCD.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Also
    16 dezimal ist 10 hex Unterschied 6
    17 dezimal ist 11 hex
    ..
    32 dezimal ist 20 hex Unterschied 12
    ..
    48 dezimal ist 30 hex Unterschied 18

    Bekommst du denn auch Buchstaben anstatt Ziffern zu sehen, also Werte wie 1F (31 dezimal) oder so

  4. #4
    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    186
    Danke
    7
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    jau das ist in der Steuerung anscheinend BCD codiert.
    Kontrollier mal die Variablenformate.

    128 64 32 16 8 4 2 1
    0 0 0 0 0 0 0 0 = 0 BCD = 0
    0 0 0 0 0 0 0 1 = 1 BCD = 1
    ...
    0 0 0 0 1 0 0 1 = 9 BCD = 9
    0 0 0 1 0 0 0 0 = 16 BCD = 10

    Wäre jetzt meine Erklärung !?

    Edit: boah ... alle schneller =)

  5. #5
    Avatar von eYe
    eYe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    In der WinCC Flex Hilfe steht Format DATE_AND_TIME (BCD codiert).

    Sprich ich muss nun meine einzelnen Bytes in BCD umwandeln.
    Da Byte ja nur 8 Bit haben und BCD 16 Bit muss ich wohl erst das höhere Byte in ein Word laden und in BCD umwandeln (BTI, ITB) und um 8 Stellen nach links schieben. Dann das zweite Byte in BCD wandeln und hinzufügen, wobei ich das highbyte ned überschreiben darf...

    Es gibt nicht zufällig einen SFC der aus 2 Byte ein BCD macht? ^^
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GobotheHero Beitrag anzeigen

    Edit: boah ... alle schneller =)
    dafür ist deine Erklärung mit den BCD schöner

  7. #7
    Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Normalerweise sollte es für diese Art der syncronisation keine Probleme geben.
    Vorrausetzung, die Uhrzeit im DB liegt auch im "DATE_AND_TIME" Format vor.
    Bei mir läuft dies ohne Probleme.

    Die Frage, dies sich nun also stellt: Wie liest du aus der SPS aus?
    Bei mir läufts über: SFC 1 "READ_CLK"
    Die Ausgabe erfolgt auch über DT

  8. #8
    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    186
    Danke
    7
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Mit SFC geht es natürlich am elegantesten.
    Sonst musst du deine Byte ins Datenformat DT BCD codiert bringen.

    Byte n Jahr 0...99
    Byte n+1 Monat 1...12
    Byte n+2 Tag 1-31
    ...

    etc. steht in der Hilfe

  9. #9
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Zeige die Zahlen einfach in Hex an, dann haut das auch hin....
    Also statt Dezimal einfach Hex, und gut...
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  10. #10
    Avatar von eYe
    eYe ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So ich habe fertig ^^


    Hier mal als Beispiel der Code für Jahr(PEB32) und Monat(PEB33)

    Code:
          L     PEB   32
          ITB   
          SLW   8
          L     PEB   33
          ITB   
          OW    
          T     DB4.DBW    0
    Danke nochmal für den Tipp mit BCD
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

Ähnliche Themen

  1. Winc Flex Uhrzeit an Steuerung übergeben
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 15:45
  2. Wincc flex - Uhrzeit stellen
    Von Lipperlandstern im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 00:38
  3. Datum und Uhrzeit, WinCC flexible 2005
    Von petzi im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 12:20
  4. WinCC flex +Uhrzeit Alarmfenster
    Von TI 1 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 22:52
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 16:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •