Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Einführen der Beschriftungsfolien in das OP177

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    34
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Idee gesucht!

    Hallo, bestimmt hat sich der Ein oder Andere schon einmal die Finger gebrochen beim Einschieben der beschriftet Folien in das OP 177.
    Die kurzen Folienstücke gehen ja noch einigermaßen, aber bei den langen ...
    Ich blase immer mit Luftdruck in die Öffnung, während ich die Folien reinschiebe. Ich benutze herkömmliche Folien zum Bedrucken und schneide diese zu.
    Hat jemand eine gute und schnelle Lösung?
    Verwende ich die falschen Folien?
    Was mach ich falsch?
    Hat überhaupt jemand das gleiche Problem?

    Würd mich freuen wenn einer von Euch einen Tipp hätte.
    Zitieren Zitieren Einführen der Beschriftungsfolien in das OP177  

  2. #2
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Was sind herkömmliche Folien?
    Hab zuletzt Phtotaugliches Papier genommen (war auch ne Folie)
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  3. #3
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    30
    Danke
    5
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich druck mir die Beschriftung auf normales Druckerpapier und Laminier das Blatt danach einfach, anschliessend schneide es dann passend aus, die Streifen lassen sich dann gut in die Öffnungen schieben.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hr_Rossi für den nützlichen Beitrag:

    MajorutyOfOne (07.12.2007)

  5. #4
    Topse ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    34
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Edison,
    ich verwende Folien die auch für die Darstellung mit Overhead Projektoren geeignet sind. Diese werden dann bedruckt. Da diese sehr dünn sind fällt das Einführen recht schwer.

  6. #5
    Topse ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    34
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Hr_Rossi,

    Das ist ein guter Ansatz. Bloß sieht man da die LED`s der Tasten durch das Papier noch??? Hast schon Erfahrungen damit gemacht?
    Könnte mir vorstellen das man anstatt dem Papier bei einer Folie bleibt und diese zusätzlich einschweißt um die Stabilität zu erhalten.

  7. #6
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    30
    Danke
    5
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Topse, also die LED`s scheinen durch das Papier durch sind aber nicht mehr so hell. Würd es mal mit der einlaminierten Folie ausprobieren sieht bestimmt besser aus.

  8. #7
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.448
    Danke
    454
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Das Problem mit dem Einführen der Beschriftungsfolie habe ich auch. Es liegt nicht alleine an der Reibung, sondern hautsächlich an der elektrostatischen Aufladung. Wie kann man diese verhindern?

    - Antistatik-Spray?
    - feuchten Lappen außen auflegen?
    - das ganze Teil fluten?
    - gibt es vielleicht antistatische Beschriftungsfolie?

    Meine Radikallösung wäre, ein TP anstatt eines OP zu verwenden . Da ein TP177 in einem großen Standschrank verloren aussieht, spielt mein Chef leider nicht mit.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  9. #8
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Ich nehme dafür seit 10 Jahren opake Folie von Zweckform.
    Die ist milchig durchscheinend, aber die Led´s schneide ich meist frei.

    Beim einschieben hab ich nie Probleme gehabt, ausser die waren nicht sauber ausgeschnitten.
    Probleme hab ich erstmals beim OP177, die langen linken und rechten Streifen sind ein graus. Dann nehme ich Spionband oder eine Fühlerlehre zur Hilfe.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    Onkel Dagobert (08.12.2007)

  11. #9
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.448
    Danke
    454
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Hall jabba,

    Spionband, nie gehört, aber ich glaube das isses. Ein Sandwitch mit der Beschriftungsfolie, und es muss nur so flutschen. Das probiere ich demnächst!

    Wo bekommt man Spionband? Bei Würth? Wie nennt man das Zeugs sonst noch?


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  12. #10
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Onkel Dagobert,

    ich hol mir das immer bei den Schlossern meiner Kunden.
    Andere Bezeichnung Fühlerlehrenband

    z.b. http://www.mercateo.com/p/260-638514...RKE_0_1MM.html

    Aber unbedingt auf die Kanten achten, das die nicht Scharfkantig sind, , ich schneide eine Rundung rein, und schleif die mit Schmiergelpapier ab.

Ähnliche Themen

  1. OP177 screenshot
    Von oleanderkiro im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 15:57
  2. OP177 und MP177 an einer 315er
    Von PG710 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 12:13
  3. Hinterleuchtung OP177 abschalten ?
    Von AndreK im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 01:41
  4. Suche TP/OP177
    Von Rainer Hönle im Forum Suche - Biete
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 13:06
  5. Kabel in Schaltschränke einführen
    Von Balou im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2004, 19:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •