Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 62

Thema: WinCC oder Zenon?

  1. #11
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    29
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich habe jahrelang zuvor mit ww intouch und wincc und einigen anderen gearbeitet.

    seit ca. zwei jahren arbeite ich mit zenon - und ich möchte nie wieder mit was anderem arbeite müssen.

    zenon ist anfangs ziemlich "anders" als die übrigen vs-programme und es hat auch seine tücken und bugs, aber wenn man sich mal damit eingearbeitet hat und die vorzüge der oo-programmierung zu schätzen weiss, dann ist zenon wohl das beste, was man sich vorstellen kann.

    jemand, der behauptet, zenon hätte 1/20 des funktionsumfangs von wincc und es würde noch dazu 20 mal länger dauern, ein projekt damit zu erstellen, hat von zenon nicht wirklich ahnung.

  2. #12
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    232
    Danke
    64
    Erhielt 25 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    ich kenne dieses ZENON nicht. Kann man damit auch alle Siemens-Panels projektieren? Welche Möglichkeiten der Kommunikation mit Siemens SPSen gibt es (MPI, Profibus, Profinet, ...)?

  3. #13
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    232
    Danke
    64
    Erhielt 25 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    ach noch was: Was kostet ZENON denn?

  4. #14
    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    1. Zum Thema BMW Entscheidung nachstehend ein Link mit weiteren Informationen: http://www.copadata.at/uploads/media...ernweit_01.pdf
    2. Kopplungsmöglichkeiten gibt es viele. Eine Treiberliste findest Du unter http://www.copadata.at/de/produkte-u...n-treiber.html

      Vorab: Es gibt auch Direkttreiber an die Siemenswelt: MPI, Profibus, Profinet, ... Ein automatischer Variablenimport unterstützt Dich bei der konsistenten Datenübernahme vom symbolischen Step7 Namen, der Adressierung und des Kommentars.
    3. zenon läuft herstellerunabhängig auf allen Windows CE basierenden Panels. Hier eine offizielle Liste: http://www.copadata.at/de/unternehme...repartner.html

      Nimm das Panel was am Besten auf Deine Aufgabenstellung passt bzw. das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet.

      Es gibt im Übrigen auch Projekte in denen zenon auf dem MP370 läuft.
    4. Ein zenon Projekt kannst Du ohne Projektanpassung auf allen Plattformen von Windows CE über PC-Systeme (Windows 2000, XP, Server 2003 und VISTA) bis in WWW laufen lassen. Je nach Zielplattform hast Du unterschiedliche Preise.

      Am besten einfach mal eine Preisliste bei der COPA-DATA anfragen.
    Hoffe damit etwas weiter geholfen zu haben.
    Viel Erfolg bei der weiteren Evaluierung...
    Zitieren Zitieren Beantwortung der offenen Fragen  

  5. #15
    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo, ich habe Eure Diskussion interressiert verfolgt, da ich gerne mehr über ZenOn erfahren möchte. Wir haben ein Vipa Touchpanel mit Movicon gekauft und es hat sich herausgestellt das Movicon nur mit erheblichen finanziellem Aufwand mit dem PC kommunizieren kann (WinCE halt). Jetzt stellt sich für mich die Frage ob ZenOn das besser kann, also der Datenaustausch schon eingebaut ist. Vielleicht kann mich da mal jemand mit Erfahrung aufklären. Wir haben das Panel jetzt in der Ecke liegen und dafür ein RedLion Panel gekauft. Das ist mit einer Software Namens "Crimson" zu Programmieren und die ist kostenlos. Mit WinCC (oder auch Flex) habe ich noch keine Erfahrung, aber sowohl Movicon als auch Crimson sind von der Bedienphilosophie so weit auseinander wie DOS und Windows. Aber beide haben Ihre Haken und Ösen mit denen man klar kommen muss. Beiden gemein ist nur die fehlende Dokumentationsmöglichkeit, nach einer Weile muss ich mich erst mal wieder durch alle Möglichkeiten der Darstellung eines Wertes kämpfen um dessen Herkunft zu klären. Kein Programm kann noch eine Liste mit Zuweisungen der Variablen oder Tags Ausdrucken. Nervig.
    Zitieren Zitieren und was ist mit Movicon  

  6. #16
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    20
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo erstmal,

    schimpfen auf Siemens kann ja jeder. Ich für meinen Teil komme mit WinCC Flexible bestens zurecht. Vor allem die Integration in Step7 funktioniert mittlerweile immer besser. Wenn man alles am Ethernet hängen hat und noch Siemens FU's einsetzt ist die Fernwartungsmögichkeit über VPN wirklich 1A. Für grössere Anwendungen auf PC-Basis ist WinCC sicherlich besser als Flexible. Gerade was die Möglichkeiten für Serverbetrieb, Redundanz und Erweiterbarkeit (Web-Client) usw. angeht. Allerdings hält Siemens immer ordentlich die Hand auf (von den 2 Prozent leben die halt).

    Gruss

    mortontower
    -
    Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten.

    Oscar Wilde (irischer Schriftsteller 1854-1900)
    Zitieren Zitieren WinCC Flexible  

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu mortontower für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (29.08.2009)

  8. #17
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    99
    Danke
    5
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    @FrankyB:

    Wie wolltet ihr mit Movicon zum PC kommunizieren?

    Sollte auf dem PC auch eine Runtime von Movicon laufen?

    Wäre hier eine OPC-Server Lösung denkbar gewesen? Movicon sowohl OPC-Server als auch OPC Client sein.

    Was hat da soviel Geld gekostet, daß das TP nun nicht zum Einsatz kommt?

    Habt ihr euch mal mit dem VIPA Vertriebsmitarbeiter unterhalten ob er eine Lösung hat?

    Was war beim RedLion Panel günstiger?

    Danke für die Infos.

    Viele Grüße
    micha732
    Zitieren Zitieren Movicon  

  9. #18
    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Problem ist folgendes: Das Ganze soll ein Mess- und Regelgerät werden.
    Dazu müssen die Messdaten mitgeloggt werden und Rezepturen übertragen werden. Das soll alles mit dem PC geschehen. Wir reden hier nicht von der ein oder anderen Rezeptur, sondern über 1000-5000 Datensätze, die allerdings nacheinander gesendet werden. Ein Kollege hat dafür ein Java-Programm geschrieben, das über Modbus Kommuniziert. Nur benötigt er dazu wohl das Modbus Slave (over TCP/IP) auf dem Vipa-HMI, das aber nur den Master-Treiber hat(oder umgedreht?Ich weiss es nicht mehr genau). Wir haben auch mit einem SQL Server experimentiert. Der Tip kam von Vipa, die sich auch dafür interressierten, aber nichts mehr von sich hören lassen. Movicon hatte uns vorgeschlagen es mit dem Movicon Client zu versuchen, der aber 20% des Gerätepreises (VK Wohlgemerkt) kosten würde. Da musste auch der Vertreter von Movicon zugeben das, daß wohl ein wenig zu viel sei. Das Red Lion Panel ist zwar nicht schlecht und auch funktionell ok aber 1. ein wenig teurer weil noch ein MPI(bzw.HMI)Adapter von ProcessInformatik gekauft werden muss und 2. Ami halt: klobig und hässlich (gegenüber VIPA).
    Ja, so siehts aus. Die SQL Variante währe toll gewesen aber......

    beste Grüße
    Frank
    Zitieren Zitieren Hallo Micha  

  10. #19
    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Frank,

    in Deinem Fall lohnt es sich tatsächlich mal einen Blick auf zenon zu werfen. zenon kann unter Windows CE nicht nur Modbus Master sein, sondern auch Modbus Slave.

    Du solltest die Aufgabenstellung einfach mal mit Deinem COPA-DATA Ansprechpartner durchgehen.

    Viel Erfolg.
    Beste Grüße
    Zitieren Zitieren zenon kann Modbus Master und Modbus Slave sein  

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hecki für den nützlichen Beitrag:

    FrankyB (15.09.2008)

  12. #20
    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich werde mich mal informieren ob die Software das kann was wir brauchen.
    Wenn sich dann auch Vipa noch zu einem kostenlosen Systemwechsel überreden lässt, dann ist ja alles wieder OK.
    Zitieren Zitieren Danke für den Tip  

Ähnliche Themen

  1. Zenon 4.22
    Von spsmaster79 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 08:02
  2. Alarmliste ZenOn
    Von Rifel im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 19:32
  3. zenon + S5
    Von huggy im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 23:07
  4. Vergleich WinCC-ZenOn
    Von Marko_1 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 00:18
  5. ZenOn?
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2006, 13:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •