Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Problem Datensicherung ProSave

  1. #1
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    hoffe jemand kann mir helfen. Habe folgendes Problem. Beim Sichern der Daten (mit ProSave) eines MP270 kommt die Fehlermeldung dass das Betriebssystem auf dem PC und dem Panel unterschiedlich ist und keine Sicherung durchgeführt werden kann!

    Man soll wohl ein Betriebssystemupdate durchführen!

    Tja, jetzt zu meiner Frage auf dem Panel ist ProTool RT installiert, aber wenn man das update starten will kommt die Warnung, dass alles, auch die Lizensen weg sind? Wo bekomm ich die denn wieder her, oder macht das nichts?

    Das Projekt derzeit auf dem Panel ist mir eigentlich egal, will nur zugreifen können und die Restore-Datei eines anderen Projekts entpacken.

    Besten Dank im Voraus!
    Zitieren Zitieren Problem Datensicherung ProSave  

  2. #2
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Hi,

    wenn ich Dich richtig verstehe: Das Panel hast Du irgendwo her. Da ist irgend etwas drauf, was Du nicht mehr brauchst, aber gerne mal trotzdem sichern möchtest? Aber im Prinzip das Panel für gänzlich neues Projekt nutzen?

  3. #3
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    klingtals ob das Panel mit einer ProTool V5.2 oder so bespielt ist da gabs noch keine Möglichkeit mit ProSave zuzugreifen. Flashkarte und Backup wäre das einzige was da geht.

    Bevor du die Restore-Datei des anderen einspielst solltes aber sicherstellen welche Imageversion die hat damit du ein entsprechendes Image auf das Gerät bringst.

    Und ja mit einem OS-Update ist alles was mal drauf war weg, du bekommst es auch nimmer zurück. In jedem Fall wirst du wenn PT5.2 Projekt drauf war ein OS-Update mit Urladen(auf Werkseinstellungen zurücksetzen) machen, und das geht nur seriell, und dauert entsprechend auch etwas.

    (Stell also vorher sicher das die Kaffeevorräte reichen )
    Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.
    John Dewey
    (20.10.1859 - 1.6.1952)

  4. #4
    P.Schmidt ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Naja, irgendwo her, hört sich jetzt schon fast nach "vom LKW gefallen" an!

    Ne, das Bedienfeld ist von einer Anlage die nie in Betrieb ging und in der Ecke versauert! Da ich das Bedienpanel in einer anderen Anlage benötige, wo die Tasten defekt sind, möchte ich gern dieses nehmen, um den einen oder anderen Pfennig, äh Cent zu sparen!

    Aber wie gesagt hab ich ja Probleme damit!

  5. #5
    P.Schmidt ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie sieht das dann mit den Lizensen aus? Brauch man da wieder was? Wie kann man ohne Doku an die Lizensen ran kommen?

  6. #6
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    kommt drauf an, hattest du lizenzen drauf(, glaub ich eher nicht)?
    Die generelle RT-Lizenz brauchst bei nem Panel nicht die ist sozusagen Built-in. Mit Lizenezen die verschüttgehen sind nur die zusätzlichen gemeint diees gibt zB SM@RT-Service oder so. Aber zu Zeiten eines PT5.2 gabs noch keine Lizenzen die mit aufs Panel geladen wurden. Dh die Warnung kannst an der Stelle ignorieren.
    Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.
    John Dewey
    (20.10.1859 - 1.6.1952)

  7. #7
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    "vom LKW gefallen" nein, so hab ich das nicht gemeint! Aber so wie Du sagst: von der stillgelegten Anlage zum Beispiel. Besteht irgendeine Gefahr, dass die jemals wieder in Betrieb geht? Wenn nein: einfach die auf dem Panel vorhandenen Daten mit BS-Update platt machen und das neue Projekt einspielen. Und falls sich im Nachhinein jemals rausstellt, dass da irgend eine Lizenz installiert war, die im Nachhinein wertvoll wird: Den Kaufbeleg raussuchen und die Lizenz vom Siemens wiedererwecken lassen.

Ähnliche Themen

  1. ProSave - kleines problem...
    Von Blut-Zwente im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 21:58
  2. ProSave
    Von robiman im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 12:35
  3. ProSave und OP25?
    Von MSB im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 09:24
  4. Prosave auf OP7
    Von maxi im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 18:03
  5. OP25-->Sicherung mit Prosave
    Von stefanwun im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 17:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •