Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Bekannteste HMI-Softwarehersteller

  1. #21
    Alexf2d ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    29
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nun endlich mal ein paar Links zu dem Thema! Danke Gerhard.

    Es handelt sich nicht nur um eine, sondern um 8 Systeme. Welche von denen letzt endlich eingesetzt wird, steht noch unter Fragezeichen. Es ist meine Aufgabe – die Entscheidungsgrundlage vorzubereiten. Mir fällt nur noch die Betrachtung von der Seite des HMI-Marktes.

    Das Siemens der Marktführer ist, weist sowieso jeder, aber wer kommt direkt danach? Die Firma Wonderware schreib z.B.: „Heute führt Wonderware nach wie vor den weltweiten HMI-Markt mit einem Marktanteil von ca. 23 Prozent an.“ Soll ich denen einfach so glauben?

  2. #22
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    ... du hast das paradies gesehen? ...

    es ist so, und ich bin mir sicher es schon mal ausgeführt zu haben, dass die kaufmännische ebene entscheidet und der instandhalter dann mit dem klar kommen muß, was geliefert wird. da wird sich übers pflichtenheft hinweg gesetzt, am ende spart man ein paar k€ ... aber der aufwand der instandhaltung kostet ein vielfaches von der ersparnis, allein die lagerhaltung ... ganz zu schweigen von diversen kabeln, adaptern und dieser und jener software noch ... "wir sparen wo wir können, koste es was es wolle" eben ... jetzt könnte der einwand kommen, dass die anlage ja abgenommen werden muß, ja muß sie, aber welche chance hat man denn noch zu intervenieren, wenn die "kaufmännische ebene" die rechnung ohne rückfrage schon zur zahlung freigegeben hat ... woah ...
    @vierlagig
    Nimm´s mir nicht übel, aber die Instandhalter können manchmal auch echte Innovationsbremsen sein.
    Uns ist es schon vorgekommen, dass wir bessere und modernere Technik als Ausgeschrieben liefern wollten, von den Instanthaltern kam aber oft das Argument: "Das mag ja alles Gut und schön sein, aber es passt nun mal nicht zu dem was wir überall haben."

    Wenn es nach manchen Instandhaltern ginge, müssten wir wohl immer noch die S5 einsetzen und Visus die unter DOS laufen, oder besser noch: Gleich Relaistechnik einsetzen.

    Aber glücklicherweise gibt es bei den Auftraggebern noch andere Entscheidungsträger, die da nicht so verbohrt sind.
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu OHGN für den nützlichen Beitrag:

    zotos (23.01.2008)

  4. #23
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    ... du hast das paradies gesehen? ...

    es ist so, und ich bin mir sicher es schon mal ausgeführt zu haben, dass die kaufmännische ebene entscheidet und der instandhalter dann mit dem klar kommen muß, was geliefert wird. da wird sich übers pflichtenheft hinweg gesetzt, am ende spart man ein paar k€ ... aber der aufwand der instandhaltung kostet ein vielfaches von der ersparnis, allein die lagerhaltung ... ganz zu schweigen von diversen kabeln, adaptern und dieser und jener software noch ... "wir sparen wo wir können, koste es was es wolle" eben ... jetzt könnte der einwand kommen, dass die anlage ja abgenommen werden muß, ja muß sie, aber welche chance hat man denn noch zu intervenieren, wenn die "kaufmännische ebene" die rechnung ohne rückfrage schon zur zahlung freigegeben hat ... woah ...
    Ich muss zugeben, das ich relativ selten in Unternehmen verkehre die überhaupt eine eigene IH-Abteilung haben.
    Bei den meisten zählt nur günstig und funktioniert.

    Bei jenen mit eigener IH-Abteilung / Ausrüstungsvorschriften, halten wir eigentlich im Regelfall
    VOR Abgabe eines definitiven Angebotes eine technische Klärung,
    anwesend ist dabei dann meistens der Projektleiter des Endkunden, ein IH-ler, die Konstruktion des Maschinenbauers, und eben einer von uns.
    Dann wird das besprochen, auf was man speziell achten muss usw., und so wird das dann durchgeführt.

    Allerdings wie gesagt, betrifft das nur div. Automobilzulieferer für die wir bisher tätig waren,
    die halt über ein entsprechendes Vorschriftenwerk verfügen.
    Beim Rest würde ich dir im Prinzip recht geben.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #24
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    die ganze "instandhalter sind sowieso das letzte"-diskussion gab es doch schon so oft hier und ich möchte jetzt auch nicht in die kerbe hauen ... wäre dann halt doch am topic vorbei ...

    nur eins: es gibt auf beiden seiten solche und solche!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    knabi (23.01.2008)

  7. #25
    Alexf2d ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    29
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mach euch ruhig gegenseitig fertig! Ich will ja nicht stören.


    Inzwischen habe ich erfahren, dass solche Studie tatsächlich bei ARC gibt’s und viel Geld kostet. Vielleicht finde ich wenigstens ein Diagramm irgendwo.

  8. #26
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    45
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    die Sache mit den Studien ist wirklich sehr schwierig und wird oft aus verschiedenen Perspektiven gesehen.

    Ich habe auch schon alles mögliche durchsucht, aber auch nichts gefunden.

    Bist Du weitergekommen, hast Du vielleicht sogar noch etwas gefunden?

    Viele Grüße
    Ralf

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •